0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Aktuelle Wohngebäudeversicherung Artikel

Neuer Wohngebäudeversicherung-Rechner online

03.02.2017 - 10:00

Der neue Wohngebäudeversicherung-Rechner von CHECK24 ist online. Lesen Sie hier mehr zu den Neuerungen. [mehr...]

Experten fordern Einbruchschutz-Standards für Gebäude

26.10.2013 - 10:00

Die Zahl der Einbruchdiebstähle hat laut dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) bundesweit in den letzten drei Jahren um circa 30 Prozent zugenommen. Spitzenreiter in Sachen Wohnungseinbrüche ist laut der polizeilichen Kriminalstatistik von 2012 Nordrhein-Westfalen (NRW). Dort kam es im vergangenen Jahr zu rund 54.200 aktenkundigen Wohnungseinbrüchen. Dieser Rekordwert könnte dieses Jahr noch übertroffen werden. Laut der Gewerkschaft der Polizei aus NRW sind allein im ersten Halbjahr 2013 fast 38.000Wohnungseinbrüche gemeldet worden. [mehr...]

Juni-Hochwasser 2013: Teuerste Naturkatastrophe Deutschlands

13.07.2013 - 11:00

Auch wenn die endgültige Schadenshöhe noch nicht feststeht, ist eines bereits klar – die durch das Juni-Hochwasser entstandenen Schäden sind die teuersten in der Geschichte der Bundesrepublik. Einer ersten Bilanz des Gesamtverbands der Deutschen Versicherer (GDV) zufolge kosten die circa 180.000 versicherten Schäden die Versicherer rund zwei Milliarden Euro. Die Elbe-Flut von 2002 verursachte "nur" 150.000 versicherte Schäden in Höhe von etwa 1,8 Milliarden Euro. [mehr...]

Wasserschaden: Bei grober Fahrlässigkeit darf Versicherung die Leistung kürzen

24.04.2013 - 08:00

Hat ein Versicherungsnehmer einen Gebäudeschaden durch austretendes Leitungswasser aufgrund von grob fahrlässigem Verhalten begünstigt, ist der Wohngebäudeversicherer dazu berechtigt, seine Leistungen maßgeblich zu kürzen. Das geht aus einem kürzlich veröffentlichten Urteil des Landgerichts Osnabrück hervor. [mehr...]

Handwerkerservice als Zusatzleistung bei Gebäudeversicherung gewünscht

08.02.2013 - 19:00

Die Management- und Organisationsberatung hnw Consulting aus Hamburg begleitet und entwickelt Managementkonzepte und Strategien für Versicherer beziehungsweise Dienstleister aus der Versicherungswirtschaft. Hierzu führt sie regelmäßig Studien durch. Die neueste repräsentative Online-Umfrage „Handwerker-Service in der Sachversicherungen“ zeigt, wie zufrieden deutsche Immobilienbesitzer mit den Versicherungsleistungen ihrer Hausrat- und Wohngebäudeversicherung sind. Des Weiteren ging es darum, welche zusätzlichen Leistungen die Versicherungsnehmer sich wünschen. [mehr...]

Subventionen für die energetische Gebäudesanierung werden ausgebaut

17.01.2013 - 11:00

Die Bundesregierung will mit einem neuen Förderprogramm die energetische Sanierung von Gebäuden weiter vorantreiben. Ab Januar 2013 stellt sie hierfür 300 Millionen Euro zur Verfügung. Das erste Subventionsprogramm war 1,5 Milliarden Euro schwer. Durch die weitere Bereitstellung von Finanzmitteln sollen Immobilieneigentümer dazu animiert werden, ihre Gebäude an die aktuellen ökologischen Baustandards anzupassen. Von dem Programm verspricht sich die Regierung eine Vielzahl an positiven Effekten. [mehr...]

Rauchmelderpflicht in Bayern

15.01.2013 - 10:55

Rauchmelder können Leben retten. Zu dieser Erkenntnis ist auch die bayerische Politik gelangt, denn seit dem 1. Januar 2013 gilt in dem Bundesland eine Rauchmelderpflicht für Gebäude. Alle Neu- und Umbauten müssen seitdem mit Rauchmeldern ausgestattet werden. Für Altbestände gilt eine Übergangsregelung. Das heißt, Immobilienbesitzer haben bis zum 31. Dezember 2017 Zeit, ihre Gebäude mit Rauchmeldern auszustatten. Da diese Geräte in erster Linie Menschenleben schützen sollen, sollten Immobilieneigentümer jedoch nicht bis 2017 warten, sondern am besten gleich nachrüsten. Denn Rauch- und Brandmelder sind nicht teuer - vor allem im Vergleich zu einem Menschenleben, materiellen Habseligkeiten und dem Gebäude. [mehr...]

Streitfall Keller unter Wasser: Wer muss den Schaden bezahlen?

21.12.2012 - 14:00

Gestattet ein Grundstücksbesitzer einem Nachbarn, seinen Außenwasseranschluss zu benutzen, haftet der Nachbar, wenn daraus austretendes Leitungswasser Schäden verursacht. Dies geht aus einem Urteil des Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgerichts vom 6. Dezember 2012 hervor. [mehr...]

Dachlawinen: Gebäudebesitzer müssen nicht zwingend haften

13.12.2012 - 19:04

Wer sein Auto bei starkem Schneefall vor einem Gebäude mit schrägem Dach parkt, muss sich über die mögliche Gefahr durch Dachlawinen im Klaren sein. Kommt es durch herabfallende Schneemassen zu einem Schaden am Fahrzeug, muss der Gebäudebesitzer ─ je nach den genauen Umständen des Einzelfalls ─ nicht zwingend dafür haften. Dies geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Hamm vom 14. August 2012 hervor. [mehr...]

Wetterkatastrophen nehmen weltweit zu - auch Deutschland ist betroffen

26.11.2012 - 21:00

Ein tropischer Wirbelsturm wie „Sandy“, der kürzlich an der nordamerikanischen Ostküste gewütet und Schäden in Milliardenhöhe verursacht hat, wird Deutschland mit größter Wahrscheinlichkeit nicht heimsuchen. Die geographische Lage Deutschlands schließt solch heftige Wetterphänomene normalerweise aus. Klimastudien zufolge hat jedoch die Häufigkeit und Intensität von Wetterkatastrophen auch in Deutschland in den letzten Jahren stark zugenommen. Klimaexperten gehen davon aus, dass sich dieser Trend in Zukunft fortsetzen und verstärken wird. [mehr...]