0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Mietwagen wurde geklaut - was nun?

29.10.2014 - 16:00

Das wünscht sich wohl keiner: Sie kommen von Ihrer Sightseeingtour wieder und der Mietwagen steht nicht mehr an seinem Platz, an dem Sie ihn abgestellt haben. Er ist weg - er wurde geklaut! Nach der ersten Schrecksekunde sollten Sie allerdings einen kühlen Kopf bewahren, um sich richtig zu verhalten.

Damit auch Sie im Fall eines Mietwagen-Diebstahls gerüstet sind, hat CHECK24 die wichtigsten Tipps für Sie zusammengestellt. Nutzen Sie den Mietwagenvergleich von CHECK24, um bei der Suche direkt herauszufinden, ob Ihr gewünschtes Leihfahrzeug so versichert ist, dass Sie bei einem Diebstahl abgesichert sind.

1. Sofort Polizei informieren

Telefonnummern der Polizei

Deutschland 110
Spanien 112
Italien 112
Portugal 112
Frankreich 17
Kroatien 92
Türkei 155
Griechenland 100

Ob in Deutschland oder in einem anderen Reiseland: Halten Sie die Telefonnummer für die örtliche Polizei stets bereit und rufen Sie im Fall eines Mietwagen-Diebstahls direkt dort an. Halten Sie den Fahrzeugschein griffbereit, um Fragen zum Mietwagen beantworten zu können. Nachdem die Beamten eingetroffen sind, stellen diese fest, ob das Fahrzeug tatsächlich gestohlen oder nur abgeschleppt wurde. Bestätigt sich der Verdacht auf Diebstahl, nehmen die Polizisten den Fall schriftlich auf. In diesem Zusammenhang können Sie Anzeige gegen Unbekannt erstatten.

CHECK24-Tipp: Bestehen Sie darauf, die Kopie des Polizeiprotokolls zu erhalten. Diesen Bericht brauchen Sie einerseits für die Versicherung und andererseits um sich vor möglichen Falschaussagen zu schützen.

2. Vermieter vor Ort informieren

Nachdem Sie die Polizei benachrichtigt haben, müssen Sie nun den Autovermieter über den Diebstahl in Kenntnis setzen. Im Mietwagenvertrag finden Sie die Rufnummer des Vermieters und besprechen Sie mit Ihm alle wichtigen Details über die weitere Vorgehensweise. Wundern Sie sich nicht: Der lokale Vermieter behält die Kaution vorerst ein und kümmert sich gegebenenfalls um einen Ersatzwagen. Wenn Sie sich vor der Mietung für einen umfassenden Versicherungsschutz entschieden haben, erhalten Sie die Kautionsumme jedoch wieder.

3. Richtige Versicherung buchen

Einen umfassenden Versicherungsschutz wählen, ist das A & O.
Bei der Eingabe Ihrer Daten in die Suchmaske beim Mietwagenvergleich, erhalten Sie eine Auflistung der Automarken und Preise. Bei „Details und Mietbedingungen“ finden Sie beim Unterpunkt „Versicherungen“ eine genaue Auflistung des Versicherungsschutzes. Nur wenn eine Diebstahlversicherung ohne Selbstbeteiligung gewählt wurde, bekommen Sie bei einem Auto-Raub den kompletten Betrag erstattet und müssen im Schadensfall nichts hinzuzahlen. Bei den meisten Vermietungen ist eine Diebstahlversicherung ohne Selbstbeteiligung inbegriffen, dennoch sollten Sie das Angebot des Vermieters genau lesen.


Wenn sich Mieter allerdings für die Diebstahlversicherung mit Selbstbeteiligung entschieden haben, müssen sie bei einem Fahrzeugdiebstahl mit hohen Rechnungsbeträgen rechnen, die sie zum Teil selbst bezahlen müssen. Deswegen empfiehlt CHECK24, einen Leihwagen mit Premiumschutz wie Vollkasko und Diebstahlversicherung ohne Selbstbeteiligung zu wählen.

+++ CHECK24-Tipp: Für 7 Tage einen Mietwagen auf Palma de Mallorca mit Premiumschutz für nur 9,35 Euro pro Tag +++

4. Mietwagen vor Diebstahl schützen

Um das Risiko eines Diebstahls möglichst gering zu halten, ist es ratsam das Fahrzeug an folgenden Plätzen zu parken:
  • in einer Garage im Hotel
  • auf einem kameraüberwachten Platz
  • an belebten Straßen
Parken Sie ihr Mietfahrzeug nicht in einsamen und unbewohnten Gegenden, denn dort ist es für Diebe noch einfacher, das Auto aufzubrechen. Lassen Sie außerdem keine privaten Gegenstände wie Kamera, Handy und/oder Portemonnaie im Leihwagen sichtbar liegen. Gerade wertvolle Dinge wie Laptop und Geld schaffen zusätzlichen Anreiz für Kriminelle und sollten stets bei Ihnen getragen werden. Des Weiteren sind Wertsachen nicht im Versicherungsschutz enthalten.

 

(mja)

Weitere Artikel: