0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Zinserhöhung beim Tagesgeld: Wüstenrot-Direct-Zins steigt auf 1,11 Prozent

26.06.2015 - 10:26

Unglaublich aber wahr: Die Wüstenrot direct erhöht ihren Zinssatz aufs Tagesgeld! Die Erhöhung fällt mit 0,06 Prozentpunkten zwar gering aus, ist in der aktuellen Niedrigzinsphase trotzdem eine kleine Sensation.

Zinssenkungen sind für Sparer momentan eigentlich an der Tagesordnung. Die Zinserhöhung der Wüstenrot Direct ist da eine willkommene Abwechslung. Das Angebot von 1,11 Prozent gilt allerdings nur für Einlagen von bis zu 20.000 Euro und ist zeitlich begrenzt.

Wann sich das Tagesgeldkonto der Wüstenrot lohnt

Sparschwein
Den höchsten Tagesgeldzins im Vergleich bietet aktuell die Wüstenrot Direct.
Statt wie bislang 1,05 Prozent erhalten Neukunden ab sofort einen Zinssatz von 1,11 Prozent bei der Wüstenrot Direct. Das ist das derzeit beste Angebot im Tagesgeldvergleich von CHECK24. Doch für wen lohnt es sich, zu diesem Konto zu wechseln? Das Tagesgeldkonto der Wüstenrot Direct lohnt sich für all jene Sparer, die relativ flexibel sind. Denn die Zinsgarantie der Wüstenrot gilt nur für vier Monate. Im Anschluss sinkt der Zinssatz auf magere 0,2 Prozent. Wer das Konto der Wüstenrot Direct abschließt, sollte deshalb bereits jetzt einkalkulieren, dass in vier Monaten wieder ein Wechsel ansteht.

Der Vergleich verschiedener Tagesgeldkonten und die Eröffnung eines neuen Kontos nehmen insgesamt nur wenige Minuten in Anspruch. So aufwendig wie es klingt, ist der Kontenwechsel also gar nicht. Wer dennoch lieber länger bei einem Anbieter bleiben möchte ohne, dass der Zins auf ein Minimum sinkt, sollte sich für eine längere Zinsgarantie entscheiden. Denn während der Dauer der Zinsgarantie ist die Bank nicht berechtigt, den Zins zu senken. Der Kunde hat so Planungssicherheit. Vor allem ist es aber bequem, denn während der Zinsgarantie muss der Markt nicht sondiert werden. Die Consorsbank bietet derzeit mit insgesamt zwölf Monaten die längste Zinsgarantie. Mit einem Zinssatz von 1,0 Prozent liegt dieses Angebot nur geringfügig unter dem Top-Zins der Wüstenrot Direct.

Die Suche nach dem Tagesgeldkonto mit dem besten Zinssatz geht für Sparer dann erst gegen Ende der Zinsgarantie ihres aktuellen Kontos wieder los. Dieser geringe Aufwand lohnt sich aber. Denn wie eine Studie zeigt liegen die Tagesgeld-Bestzinsen im Schnitt 1,11 Prozentpunkte über dem Bundesdurchschnitt!

(bm)

 

Weitere Artikel: