0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Wüstenrot: 2,0 Prozent Zinsen aufs Tagesgeld

17.01.2013 - 18:16

Nach den massenhaften Zinssenkungen der vergangenen Monate lässt die Wüstenrot Bank erstmals wieder eine gute Nachricht verlauten: Seit Dienstag erhalten Sparer auf das Top Tagesgeldkonto immerhin 2,0 Prozent Zinsen im Jahr. Die Zinsausschüttung erfolgt vierteljährlich. Darüber hinaus bietet die Bank ihren Kunden eine sechsmonatige Zinsgarantie.

Der Sonderzinssatz gilt für Neukunden, die seit dem 1. Januar 2011 bis heute kein Top Tagesgeldkonto bei der Wüstenrot Bank haben oder hatten. Pro Person kann nur ein Tagesgeldkonto zu den beworbenen Sonderkonditionen eröffnet werden. Das Angebot ist zudem auf Anlagebeträge bis 10.000 Euro begrenzt. Auf höhere Spareinlagen erhalten Anleger den variablen Bestandskundensatz der Bank. Dieser liegt derzeit bei 0,75 Prozent jährlich.

Spitzenreiter beim Tagesgeld mit 2,0 Prozent Verzinsung

Mit 2,0 Prozent im Jahr sichert sich die Wüstenrot die Spitzenposition im Tagesgeld Vergleich. Den zweiten Platz teilen sich die ING-DiBa und die Cortal Consors. Auch hier handelt es sich in beiden Fällen um Neukundenangebote.

Weiterhin gab die Wüstenrot bekannt, dass sie für ihre Kunden ab sofort über eine kostenlose Festnetznummer zu erreichen sei (07141 16 75 16 75). Die zuvor verwendete kostenpflichtige Hotline wurde zur Verbesserung der Servicequalität abgeschafft.

Die Wüstenrot Bank gehört dem Einlagensicherungsfonds an

Kundeneinlagen bei der Wüstenrot Bank werden bis zu einer Höhe von 100.000 Euro pro Kunde vom deutschen Staat gesetzlich gewährleistet. Darüber hinaus gehört das Institut dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken an. Dieser sichert sogar Ersparnisse bis 125 Millionen Euro pro Person ab.

(fr)

Weitere Artikel: