0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Aktion für Neukunden: Targobank hebt Tagesgeldzinsen an

05.05.2011 - 12:11

Auch die Targobank zieht nach, was die Erhöhung der Tagesgeldzinsen angeht. Allerdings profitieren nur Neukunden von dieser Umstellung. Einlagen bis zu einer Höhe von 50.000 Euro werden ab sofort nämlich mit attraktiven 2,3% p.a. effektivem Jahreszins vergütet. Die Targobank gewährt für das erste halbe Jahr eine Garantie auf diesen Top-Zins. Wer bereits Kunde beim Kreditinstitut ist, für den gilt weiterhin der Zinssatz von 1,20%, bzw. 2,1% p.a.

Wie viele andere Kreditinstitute bietet auch die Targobank gerade Neukunden derzeit schmackhafte Angebote. Der attraktive Zinssatz von 2,3% p.a. ist aktuell nicht zu überbieten und steht für die nächsten sechs Monate fest. Deutlich darunter liegen allerdings die Zinsen für Verbraucher, die bereits bei der Targobank Tagesgeld angelegt haben. Diese liegen nämlich nach wie vor bei 2,10%, bzw. 1,20% p.a. Eine weitere Einschränkung gibt es bei der Einlagesumme, denn der verlockende Aktionszinssatz bezieht sich nur auf Summen bis 50.000 Euro. Für größere Beträge gilt lediglich eine Verzinsung von 0,50% p.a.

Tagesgeld und Girokonto

Das Tagesgeldkonto gibt es bei der Targobank nur in Kombination mit dem hauseigenen Girokonto Best-Konto, das als Referenzkonto dient. Besteht kontinuierlich ein Guthaben von 2.500 Euro und mehr, dann ist die Kontoführung kostenlos. Es gibt eine Einlagesicherung von bis zu 207 Millionen Euro. Kommt es hart auf hart, so erhält der Anleger seine Einlagesumme plus der angefallenen Zinsen zurück. Vergleichen Sie die Angebote in unserem Tagesgeldrechner.

(sr)

Weitere Artikel: