0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Renault Bank direkt: Top-Anbieter senkt die Zinsen aufs Tagesgeld

23.04.2013 - 18:00

Ein weiterer Top-Anbieter im Bereich Tagesgeld hat am Montag seine Zinsen gesenkt: Diesmal haben Kunden der Renault Bank direkt das Nachsehen. Anstatt wie bisher 1,85 Prozent erhalten sie nun nur noch 1,65 Prozent Zinsen im Jahr. Die Zinsgutschrift erfolgt weiterhin monatlich. Eine Mindest- oder Höchstanlage gibt es bei der Direktbank nicht. Das Angebot gilt für Neu- und Bestandskunden.

Dennoch kann die Renault Bank direkt noch immer ihre Spitzenposition im Tagesgeld Vergleich halten. Gemeinsam mit der RaboDirect, die ebenfalls 1,65 Prozent jährliche Verzinsung bietet, führt sie die Liste aktuell an. Das Angebot der Rabo gilt ebenfalls für Neu- und Bestandskunden und umfasst eine monatliche Ausschüttung der Zinsen.

Die gesetzliche Einlagensicherung garantiert die Ersparnisse

Kundeneinlagen werden bei der Renault Bank direkt durch den französischen Staat bis zu einer Höhe von 100.000 Euro pro Person abgesichert. Dies gilt uneingeschränkt auch für deutsche Anleger. Bei der RaboDirect werden die Ersparnisse dagegen durch den niederländischen Staat gewährleistet. Die Konditionen der beiden Tagesgeldanbieter ähneln sich folglich sehr stark und sind beide gleichermaßen empfehlenswert.

Die Direktbank gehört zur RCI Banque S.A.

Die Renault Bank direkt gehört zur RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland. Diese wurde 1924 gegründet und ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen des Automobilherstellers Renault S.A.S. Das Institut bietet in rund 40 Ländern auf der ganzen Welt verschiedene Finanzdienstleistungen rund um das Auto an – dazu gehören beispielsweise Leasing, Finanzierung oder Versicherungen.

(fr)

Weitere Artikel: