0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Tagesgeld: Die RaboDirect senkt die Zinsen

12.06.2013 - 18:30

Was viele Sparer bereits befürchtet haben, ist nun tatsächlich eingetroffen. Die RaboDirect, einer der aktuellen Top-Anbieter im Bereich Tagesgeld, hat zum 21. Juni 2013 eine Zinssenkung angekündigt. Ab diesem Zeitpunkt erhalten Kunden der Direktbank nur noch 1,50 Prozent Zinsen – derzeit liegt der Zinssatz noch bei 1,65 Prozent. Auch die beiden Produkte RaboSpar30 und RaboSpar90 sind von der Konditionsanpassung betroffen.

Mit dem neuen Zinssatz fällt die RaboDirect im Tagesgeld Vergleich um einige Plätze zurück. Spitzenreiter wird dann die Renault Bank direkt sein. Hier erhalten Anleger noch immer 1,65 Prozent jährliche Zinsen. Bei den Volkswagen- und Audi-Banken sind es immerhin noch 1,60 Prozent. Ein Pluspunkt für die RaboDirect: Die Zinsausschüttung erfolgt monatlich. Zudem gibt es keinen Mindestanlagebetrag. Der beworbene Zinssatz gilt für Neu- und Bestandskunden.

Alternative Anlageprodukte: RaboSpar30 und RaboSpar90

Der neue Zinssatz für das Anlageprodukt RaboSpar30 beträgt 1,60 Prozent. Zuvor waren es noch 1,75 Prozent im Jahr gewesen. Anders als beim klassischen Tagesgeld müssen Sparer hier eine 30-tägige Frist einhalten, bevor sie ihre Ersparnisse abheben können. Im Gegenzug erhalten sie von der Bank höhere Zinsen. Nach demselben Prinzip funktioniert RaboSpar90 – nur dass die Auszahlungsfrist 90 Tage beträgt. Der Zinssatz wurde hier von 1,85 Prozent auf 1,70 Prozent herabgesenkt.

Die RaboDirect gehört zur niederländischen Rabobank

Die RaboDirect ist eine Tochter der niederländischen Rabobank, welche von den führenden Ratingagenturen Standard & Poors, Fitch und Moody`s zu den kreditwürdigsten Banken Europas gezählt wird. Seit Juni 2012 ist die RaboDirect auch auf dem deutschen Tagesgeldmarkt vertreten. Spareinlagen sind bei der Direktbank bis zu einer Höhe von 100.000 Euro pro Person gesetzlich abgesichert. Die Einlagensicherung wird hier durch den niederländischen Staat gewährleistet. Sie gilt jedoch uneingeschränkt auch für deutsche Anleger.

(fr)

Weitere Artikel: