0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

RaboDirect: Neu am Markt, mit attraktivem Tagesgeld

28.06.2012 - 11:44

Die niederländische Rabobank ist nun auch in Deutschland mit ihrer Tochter RaboDirect vertreten. Sie bietet attraktive Zinsen auf ihr Tagesgeld und hat mit dem RaboSpar30 und dem RaboSpar90 auch neuartige Angebote im Repertoire. Dabei profitieren Sie mit einer geringfügig verlängerten Kündigungsfrist von noch besseren Konditionen.

RaboDirect bietet mit einem Zinssatz von derzeit 2,4 Prozent eine attraktive Verzinsung auf das Tagesgeld an. Dabei gilt der Zinssatz bis zu einer Anlage von 500.000 Euro. Beim RaboTagesgeld werden die Zinsen monatlich gutgeschrieben, sodass die Kunden den Zinseszins-Vorteil perfekt ausnutzen können.

Ebenso ist es vorteilhaft, dass die RaboDirect keine Kontoführungsgebühren verlangt. Und auch eine Mindest- oder Höchsteinlage wird nicht gefordert. Zudem ist das RaboTagesgeld von Beginn an täglich verfügbar. Der Zinssatz ist variabel und kann demnach von der Direktbank angepasst werden. Für die sichere Abwicklung von Transaktionen und die Kontoanmeldung wird dem Kunden mit dem Digipass kostenlos ein technisches Gerät in Taschenrechnerform zur Verfügung gestellt. Es soll besseren Schutz vor Keyloggern, Spyware und „Phishing-Angriffen“ bieten.

Die Einlagen bei der RaboDirect sind durch die niederländische Einlagensicherung bis zu einer Höhe von 100.000 Euro abgesichert. Die Direktbank wirbt mit einer 100-prozentigen Transparenz ihrer Produkte.

Verlängerte Kündigungsfrist erhöht die Zinsen

Wenn Sie Ihr Geld nicht jeden Tag zur Verfügung haben möchten, bietet Ihnen die RaboDirect mit dem RaboSpar30 und dem RaboSpar90 eine Anlage mit höheren Zinsen. Beim RaboSpar30 können Sie nicht täglich über das Geld verfügen, sondern müssen eine 30-tägige Kündigungsfrist einhalten. Dafür werden Sie jedoch mit derzeit 2,55 Prozent Zinssatz belohnt. Die Bank garantiert, dass der Zinssatz des RaboSpar30 immer mindestens 0,1 Prozentpunkte über dem Zinssatz des regulären Tagesgeldkontos mit täglichem Zugriff liegt.

Beim RaboSpar90 mit einer Kündigungsfrist von 90 Tagen beträgt der Zinssatz derzeit sogar 2,7 Prozent. Dabei garantiert die Bank, dass der Zinssatz immer um mindestens 0,2 Prozentpunkte höher ist als das Zinsniveau des RaboTagesgeld-Kontos.

Beide Konten, RaboSpar30 und RaboSpar90, bieten zudem eine Ausstiegsgarantie. Bei einer Zinssenkung, kann das Guthaben ohne Kündigung mit einer 14-tägigen Frist abgebucht werden. Nutzen Sie den Tagesgeld Vergleich von CHECK24, um sich näher über die Angebote von RaboDirect zu informieren.

Die RaboDirect ist weltweit vertreten

Die RaboDirect gehört zur Rabobank-Gruppe, welche in knapp 50 Ländern vertreten ist. Von der Finanzzeitschrift Globale Finance wurde die Rabobank-Gruppe im April 2012 unter die zehn sichersten Banken der Welt gewählt. Die Rabobank ist bereits in Irland, Polen, Australien und Neuseeland erfolgreich im Direktbankengeschäft tätig.

Seit 1984 ist sie bereits in Deutschland im Firmenkundengeschäft aktiv und seit 20.06.2012 mit RaboDirect auch im Privatkundengeschäft vertreten. Geführt wird die Direktbank mit ihrem Hauptsitz in Frankfurt am Main von Klaus Vehns.

(vg)

Weitere Artikel: