0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

MoneYou: Seit einem Jahr mit attraktiven Geldanlagen in Deutschland

05.07.2012 - 16:20

MoneYou feiert Geburtstag: Die Direktbank, die zur niederländischen ABN AMRO Bank gehört, bietet auf dem deutschen Markt inzwischen seit einem Jahr attraktive Tages- und Festgeldangebote an. Trotz geringer Schwankungen war das Tagesgeld im letzten Jahr immer unter den besten Angeboten vertreten.

Die ABN AMRO Bank ist bereits seit über 200 Jahren im niederländischen Bankgeschäft tätig und genießt inzwischen das Vertrauen von über sieben Millionen Kunden auf der ganzen Welt. In den Niederlanden ist die Marke MoneYou bereits seit 2001 auf dem Markt und konnte sich mit ihren Angeboten erfolgreich etablieren.

MoneYou wurde bereits mehrfach von der Stiftung Warentest für seine dauerhaft günstigen Zinsen für Neu- und Bestandskunden ausgezeichnet. Dabei belegte das Tagesgeld seit August 2011 bereits viermal den ersten Platz und einmal den zweiten Platz. Auch das Festgeld wurde von der Stiftung bereits neunmal mit dem ersten und einmal dem zweiten Platz prämiert.

Die Tages- und Festgeldangebote von MoneYou

Das Tagesgeldkonto von MoneYou ist derzeit mit gewinnbringenden 2,45 Prozent im Jahr verzinst, der für Neu- und Bestandskunden gilt. Die Zinserträge werden vierteljährlich gutgeschrieben, somit bietet das Tagesgeldkonto eine besonders einträgliche Option im Bereich der kurzfristigen Geldanlage. Die Bank stellt keine Gebühren für Ihr Tagesgeldkonto in Rechnung. Jedoch gilt eine Höchsteinlage von 100.000 Euro pro Kunde. Zudem sind die Zinsen nicht gestaffelt - Kunden für jede Anlagesumme den gleichen Zinssatz erhalten. Nach dem Abschluss ist das Tagesgeld jederzeit verfügbar.

Auch die Anlage auf einem Festgeldkonto ist möglich, dazu muss jedoch zuerst ein Tagesgeldkonto bei MoneYou eröffnet werden. Der Zinssatz liegt hier bei 2,6 Prozent im Jahr für einen Anlagezeitraum über sechs Monate und jährlich 2,75 Prozent für das einjährige Festgeldkonto. Beim Festgeldkonto dient das bestehende Tagesgeldkonto als Verrechnungskonto. Dabei findet die Einzahlung vom Tagesgeldkonto statt. Auf dieses werden auch die Zinsen ausgezahlt. Beim Festgeld ist jedoch eine Mindesteinlage von 500 Euro notwendig.

Sicherheit wird bei MoneYou großgeschrieben

Durch den niederländischen Einlagensicherungsfonds sind Anlagen bis zu 100.000 Euro pro Kunde abgesichert. Zudem bietet MoneyYou hohe Sicherheitsstandards für das Online-Banking. Dazu zählt unter anderem auch die Abwicklung von Transaktionen über das m-TAN-Verfahren. Hierfür wird ein Handy benötigt, auf welches die TANs gesendet werden.

Das Konto kann schnell und einfach über eine gesicherte Internetverbindung abgeschlossen werden. Bereits vor Abschluss des PostIdent-Verfahrens kann bereits die erste Einzahlung getätigt werden. Vergleichen sie die Konditionen in unserem Tagesgeld Vergleich.

(vg)

Weitere Artikel: