0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

1822direkt: Zinssenkung im Bereich Tagesgeld

08.08.2013 - 16:10

Die Ruhe vor dem Sturm? Nachdem sich der Tagesgeldmarkt in den letzten Wochen erstaunlich ruhig verhielt, kündigte heute eine weitere Bank eine Zinssenkung an. Diesmal handelt es sich um die 1822direkt, die mit 1,5 Prozent jährlicher Verzinsung derzeit zu den Top-Anbietern gehört. Ab dem morgigen Freitag erhalten Sparer bei der Direktbank nur noch 1,3 Prozent jährliche Verzinsung. Das Angebot gilt nur für Beträge bis zu einer Höhe von 250.000 Euro. Die Zinsgutschrift erfolgt einmal im Jahr.

Als kleines Trostpflaster bietet die 1822direkt auch weiterhin eine Zinsgarantie. Bis zum 20. Dezember bleibt der Zins auf das Tagesgeldkonto garantiert unverändert. Danach fällt er auf den variablen Bestandskundensatz zurück, der aktuell bei 0,75 Prozent jährlich liegt. Kunden, die das Tagesgeldkonto über CHECK24 abschließen, erhalten zudem einen Reisegutschein in Höhe von 50 Euro. Der Zinssatz gilt nur für Personen, die bisher kein Tagesgeldkonto bei der 1822direkt geführt haben und nur für Gelder, die zuvor nicht bei der Frankfurter Sparkasse angelegt waren.

Kundeneinlagen sind bei der 1822direkt sicher

Spareinlagen sind bei der 1822direkt bis zu einer Höhe von 100.000 Euro gesetzlich abgesichert. Durch ihren Mutterkonzern – die Frankfurter Sparkasse – gehört die Direktbank darüber hinaus dem Haftungsverbund der deutschen Sparkassen an. Dieser sichert auch Kundeneinlagen in unbegrenzter Höhe garantiert ab.

Vier Anbieter teilen sich die Spitzenposition im Tagesgeld Vergleich

Mit der Zinssenkung gibt die 1822direkt ihre Spitzenposition im Tagesgeld Vergleich auf. Diese teilen sich nun weiterhin die ING-DiBa, die Renault Bank direkt, die RaboDirect und die Südtiroler Sparkasse (Cassa di Risparmio) mit jeweils 1,5 Prozent jährlicher Verzinsung.

Die Angebote der Renault Bank direkt und der RaboDirect gelten sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden. Die Zinsen werden bei beiden Instituten monatlich ausgeschüttet. Bei der ING-DiBa und der Südtiroler Sparkasse handelt es sich dagegen um reine Neukundenangebote. Dafür bieten sie ihren Kunden eine Zinsgarantie an.

(fr)

Weitere Artikel: