0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Ökostrom Studie: 24 Prozent der Wechsler wählen Ökostrom Tarife

19.01.2011 - 10:03

Fast jeder vierte Verbraucher, der 2010 seinen Stromanbieter über CHECK24 gewechselt hat, entschied sich für einen Ökostrom Tarif. Im Jahr 2009 wählte nur jeder fünfte die umweltfreundliche Stromvariante.

Zu diesem Ergebnis kommt eine Ökostrom Studie des Vergleichsportals CHECK24*. Die Energieexperten recherchierten darüber hinaus den Energiemix** der 25 wichtigsten Grund- und Alternativversorger sowie die günstigsten Ökostrom-Tarife in den 50 größten Städten Deutschlands***.

Ein Viertel der Wechsler wählte 2010 Ökostrom

Fast ein Viertel (24,4 Prozent) der Stromkunden, die über CHECK24 einen Vertrag im Jahr 2010 abschlossen, entschieden sich für einen Ökostrom-Tarif. Im Jahr zuvor betrug der Anteil der Wechsler zu Ökostrom 19,8 Prozent. Damit ist ein Anstieg von 4,6 Prozentpunkten zu verzeichnen.

Energiemix: Bereits 17 Prozent aus erneuerbaren Energiequellen

Im durchschnittlichen Energiemix in Deutschland beträgt der Anteil an erneuerbaren Energien 17,3 Prozent (Basisjahr 2009). Im Vorjahr belief sich der Anteil auf 15,8 Prozent. Vorausgesetzt, das Wachstum setzt sich in gleichem Maße fort, wäre in Deutschland bereits mit dem Energiemix 2010 das EU-Klimaziel für 2020 erreicht. Für Deutschland ist ein nationales Ziel von 18 Prozent am gesamten Endenergieverbrauch vorgesehen. Die Daten zum Energiemix 2010 liegen im Dezember 2011 vor.

Insgesamt 18 der 25 in der Ökostrom Studie untersuchten Anbieter haben den Teil erneuerbarer Energien an ihrem Energiemix erhöht. Flexstrom bietet mit einem Anteil von 38,2 Prozent den umweltfreundlichsten Energiemix der 25 Versorger. Reine Ökostrom-Anbieter, wie z.B. Lichtblick, Greenpeace Energy und NaturEnergie+, liefern Strom zu 100 Prozent aus regenerativen Energiequellen.

Ökostrom vs. Grundversorgung: mögliche Ersparnis von 452 Euro pro Jahr

In jeder der 50 größten deutschen Städte ist mindestens ein Ökostrom-Tarif günstiger als die Strompreise im Grundversorgungstarif. Im Durchschnitt beträgt die mögliche Ersparnis in den 50 Städten 256 Euro pro Jahr. In Dortmund beträgt das Einsparpotenzial sogar 452 Euro bzw. 32 Prozent.

Hinweis: Die komplette Ökostrom Studie finden Sie hier.

*Grundgesamtheit der Auswertung der Ökostrom Studie: alle CHECK24-Kunden, die zwischen Januar 2009 und Dezember 2010 ihren Stromanbieter gewechselt haben **Am 15. Dezember 2010 gaben die Stromanbieter – wie jedes Jahr – ihren Energiemix des Vorjahres bekannt. Daher handelt es sich hierbei um eine Gegenüberstellung der Basisjahre 2008 und 2009. Quelle für den durchschnittlichen Energiemix in Deutschland: Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), Stand: Dezember 2010, Basisjahr 2009 ***Berechnet für einen Verbrauch von 5.000 kWh, Tarife mit Vorauskasse und/oder Kaution wurden nicht berücksichtigt, alle Tarife inkl. Erstjahresrabatt/Bonus

(kb)

Weitere Artikel: