0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Der clevere Risikoschutz

23.07.2015 - 11:49

Die Risikolebensversicherung ist ein cleverer Risikoschutz, um Angehörige oder Geschäftspartner abzusichern. Ein neuer CHECK24-Ratgeber erklärt, welche Vorteile diese Versicherung im Vergleich zu anderen Angeboten bietet.

Der CHECK24-Ratgeber „Der clevere Risikoschutz“ erläutert, für wen eine Risikolebensversicherung sinnvoll ist: Vor allem Familien oder Paare mit einem Immobilienkredit sollten einen Vertrag abschließen. Dies sichert die Angehörigen für den Fall der Fälle ab: Im Todesfall zahlt die Versicherung eine festgelegte Summe aus, um den Lebensstandard zu halten und offene Kredite zurückzahlen zu können.

In unserem Ratgeber erfahren Sie, in welchen Varianten eine Risikolebensversicherung erhältlich ist. So gibt es Verträge mit einer konstanten oder einer fallenden Versicherungssumme. Um die Rückzahlung eines Kredits abzusichern, können etwa Verträge mit einer annuitätisch fallenden Todesfallsumme sinnvoll sein.

Günstiger und flexibler als eine Kapitallebensversicherung

Ratgeber-Titelbild: Cleverer Risikoschutz
Eine Risikolebensversicherung ist weitaus günstiger und flexibler als eine Kapitallebensversicherung. Sie verbindet den Hinterbliebenenschutz nicht mit einem starren Sparplan zur Altersvorsorge – die Monatsbeiträge sind daher viel günstiger. So können Sie wie von Verbraucherschützern empfohlen, für das Alter Geld getrennt von Ihrem Todesfallschutz ansparen.

Der CHECK24-Ratgeber vergleicht die Risikolebensversicherung auch mit der Restschuldversicherung. Solche Verträge bieten Banken oft zusammen mit einer Finanzierung an. Sie erfahren in unserem Ratgeber, warum solche Versicherungen meist teuer sind und warum Sie nicht dazu verpflichtet sind, Ihren Kredit mit einer solchen Restschuldversicherung abzusichern.

Restschuldversicherungen sollen neben dem Todesfall häufig auch andere Risiken absichern – etwa Arbeitslosigkeit oder Arbeitsunfähigkeit. Wir erklären Ihnen, warum dieser zusätzliche Schutz in vielen Fällen nicht hält, was er verspricht.

Tipp: Der Schutz gegen die finanziellen Folgen einer Berufsunfähigkeit ist besonders für Familien wichtig, bei denen nur ein Elternteil erwerbstätig ist. Hierzu sollten Sie jedoch möglichst getrennt von einer Risikolebensversicherung eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen.

(mst)

Weitere Artikel: