0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Winterurlaub im Süden: Adieu Tristesse - Hola Sonne

08.11.2012 - 08:00

Die Polarluft macht sich auch in unseren Gefilden breit und die russische Kältepeitsche holt zum Schlag aus - allerhöchste Zeit die Flucht in den Süden anzutreten. Das tut nicht nur kälte- und nieselregengeplagten Nerven gut, sondern obendrein noch dem Immunsystem. Denn mit einem ordentlich aufgestellten Vitamin D-Spiegel und frisch gestärkt von direkt vor Ort geernteten Südfrüchten, ist man auch nach dem Urlaub besser für die kalte Jahreszeit in Mitteleuropa gewappnet. Grund genug einige der schönsten Reiseziele im Winter vorzustellen.

Friedliche Stille statt Sommertrubel  – die Balearen

Gerade echte Liebhaber der Inseln schwören darauf, dass der Winter die schönste und friedvollste Zeit auf den Balearen ist. Neben den „eigentlichen“ Balearen Mallorca und Menorca gehören die Pytiusen Ibiza, Formentera und Cabrera zur felsigen Inselgruppe. Besonders im Winter eignen sich die Lieblingsinsel der Deutschen und ihre Schwestern für Wander-, Sport- und Kulturreisen. Statt die Berge in sengender Hitze zu erklimmen, haben Wanderer jetzt ideale Bedingungen für ausgiebige Touren.

 

Auch Kulturliebhaber, Radfahrer und andere Sportler kommen auf ihre Kosten: statt sich wie in den Sommermonaten ihren Weg durch sonnenhungrige Urlauber zu bahnen, können Sie nun in Ruhe gotische Kirchen, malerische Dörfer und versteckte Buchten erkunden. Und wem doch nach Action zumute ist, kann nach Palma oder Ibiza-Stadt fahren.

Sonne satt vor der marokkanischen Küste – die Kanaren

Für diejenigen, die es genauso spanisch, aber doch etwas wärmer mögen, bietet sich ein Urlaub auf den Kanaren an. Die Temperaturen auf den Atlantikinseln vor der marokkanischen Küste sind das ganze Jahr über ausgeglichen. Egal ob Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter, auf Inseln wie Teneriffa oder Gran Canaria findet man das passende Urlaubswetter. Für eine extra Ladung Sonne und Ruhe können Reisende ihre Ferienwohnungen direkt beim Vermieter buchen.

Von Bangkok über Kuala Lumpur nach Manila – Vielfalt in Südostasien

Spätestens seit The Beach sind die Strände Thailands weltberühmt. Trotzdem ist Südostasien als Urlaubsziel noch lange nicht so überlaufen, als dass man nicht auch noch jede Menge einsame Küsten entdecken könnte – durchaus auch für wenig Geld im eigenen Apartment direkt am Meer. Außerdem ist Südostasien mit seiner kulturellen, religiösen und kulinarischen Vielfalt ein schillerndes und faszinierendes Ziel für neugierige und wintergeplagte Europäer. Ob Rucksackreise oder Pauschalurlaub – hier kommt jeder auf seine Kosten.

Tropische Inselträume – die Perlen der Karibik und des Indischen Ozeans

Mauritius, Seychellen, Bahamas, Kuba, Jamaika – klingen nicht allein die Namen dieser Inseln nach paradiesisch-blauem Meer, weißem Strand und Palmen? Außerhalb der klassischen Ferienzeit im Sommer, wird das Paradies auf Erden auch für Europäer erschwinglich.

 

Dank des tropisch konstanten und warmen Klimas treibt ein Urlaub auf einer der Inseln Reisenden auch noch die letzte Kälte aus den Knochen. So ähnlich sich die Perlen des Südens klimatisch sind, so vielfältig sind sie in Sachen Kultur und jeder europäische Winterflüchtling kann sich in Ruhe für sein Lieblingseiland entscheiden.

(jwö)

Weitere Artikel: