0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Die schönsten Weihnachtsmärkte 2015 in Deutschland

04.12.2015 - 09:56

Weihnachtsmarkt-Tipps
Die zwölf CHECK24 Weihnachtsmarkt-Tipps.
In der Weihnachtszeit wird es jedes Jahr wieder ein bisschen Heller in unseren Städten, denn mit der Eröffnung der Weihnachtsmärkte, erstrahlen unsere Marktplätze und Innenstädte im Glanz Zehntausender Lichter und der Duft von Plätzchen, frischem Lebkuchen, Zimt und Glühwein erfüllt die Gassen. 

Auch in diesem Jahr hat sich CHECK24 auf den mehr etwa 1.300 deutschen Weihnachtsmärkten umgesehen und auf unseren Weihnachtsmarkt-Tipps zwölf ganz besondere Highlights für Sie herausgesucht.

In diesem Jahr mit dabei sind wieder altbekannte, wie das größte Knusperhaus Deutschlands in Aurich, der fliegende Weihnachtsmann aus Hamburg oder der größte Krippenmarkt in München. Jedoch gibt es auch einen neuen Markt, der es 2015 in unser Ranking geschafft hat, andere feiern in diesem Jahr ein rundes Jubiläum.

Weihnachtsmarkt in einer UNESCO-Welterbestadt

Weihnachtsmarkt Quedlingburg
Die Altstadt Quedlinburgs bietet eine bezaubernde Kulisse für den Weihnachtsmarkt. Foto: Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH
Neu in diesem Jahr ist der Weihnachtsmarkt von Quedlinburg. In der malerischen Altstadt, die mit ihren gut 2.000 Fachwerkhäusern von der UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben wurde, schallen noch bis zum 20. Dezember weihnachtliche Klänge durch die Gassen. Doch nicht nur der wunderschöne Marktplatz verwandelt sich in ein vorweihnachtliches Paradies. An den Adventswochenenden findet in der sachsen-anhaltinischen Stadt der „Advent in den Höfen“ statt. Dann öffnen über zwanzig der schönsten mittelalterlichen Häuser die Pforten zu ihren Innenhöfen, wo Raritäten und ganz spezielle Kostbarkeiten angeboten werden. Als größter Adventskalender Deutschlands öffnet zudem am Schlossberg jeden Tag eines der weihnachtlich geschmückten Häuser seine Tür und lockt Besucher mit einer süßen und märchenhaften Überraschung. Besonders romantisch ist die Stadt in den Abendstunden, wenn die Tagesgäste Quedlinburg wieder verlassen haben.

CHECK24-Reisetipp: DZ *** für das vierte Adventswochenende schon ab 80 Euro/Nacht
Weihnachtsmarkttermine: Termine: 27.11. - 20.12.15
Öffnungszeiten: So bis Do: 11 - 20 Uhr, Fr: 10 - 22 Uhr, Sa: 10 - 22 Uhr (18./19.12 nur bis 21 Uhr)
Advent in den Höfen: 28./29.11., 5./6.12., 12./13.12.: 11 - 19 Uhr

Weihnachtssingen mit Weltstars

Weihnachtsmarkt Leipzig
Blick auf Leipziger Hauptmarkt, vor dem alten Rathaus. Foto: Corinna Rudolph
Einen wahren Weihnachtsmarkt der Superlative können Sie in Leipzig bewundern. Der ist mit 250 Buden, welche sich in der gesamten Innenstadt verteilen, nicht nur einer der größten, sondern mit einer urkundlichen Erwähnung für das Jahr 1485 auch einer der ältesten. Schlendern Sie über den Hauptmarkt vor dem alten Rathaus, Trinken Sie eine Feuerzangenbowle im Schatten der berühmten Nikolaikirche, probieren Sie auf dem Mittelaltermarkt einen Becher Met oder durchstreifen Sie den Märchenwald auf dem Augustusplatz. In direkter Nachbarschaft sorgen das traditionelle finnische Blockhaus - mit Flammlachs und Glögi - sowie das neue Tiroler-Dorf - mit Kräuterschnaps-Glühwein, guter Wurst und Käse - für allerlei kulinarische Leckerbissen. Dazwischen können Besucher allerlei weihnachtliche Handwerksarbeiten erstehen, unter anderem traditionelle Holzschnitzereien aus dem Erzgebirge. Ein Ohrenschmaus von Weltformat bietet sich Besuchern des Weihnachtsmarktes in Leipzig an den letzten drei Markttagen, wenn der berühmte Thomanerchor in der Thomaskirche zum Weihnachtsliederabend lädt.

CHECK24-Reisetipp: DZ *** für das vierte Adventswochenende schon ab 52 Euro/Nacht
Weihnachtsmarkttermine: 24.11. - 22.12.15, Stände auf dem Marktplatz bis 23.12.
Öffnungszeiten: Tägl.: 10 - 21 Uhr, 22.12.: 10 - 20 Uhr, 23.12.: 10 - 20 Uhr

Die größte Feuerzangenbowle der Welt

Der Nürnberger Christkindlesmarkt gehört zu den ältesten und berühmtesten Weihnachtsmärkten der Welt und wird jedes Jahr mit dem Prolog eröffnet, den das Christkind vom Balkon der Frauenkirche aus verkündet.
Die größte Feuerzangenbowle der Welt
Der 3,5 Meter hohe Kessel fasst 9.000 Liter der stets 70 Grad heißen Feuerzangenbowle, einer eigenen Komposition der Nürnberger Gastwirte. Foto: Die Kessel GbR
Doch unweit des „Städtleins in der Stadt, aus Holz und Tuch“, bricht der Nürnberger Christkindlesmarkt im wahrsten Sinne des Wortes Weltrekorde. Zwischen den Fleischbänken, am Ufer der Pegnitz, nur zwei Gehminuten vom Hauptmarkt entfernt, kocht in Nürnberg seit nunmehr zehn Jahren die größte Feuerzangenbowle der Welt. Bis zu 9.000 Liter des schmackhaften Punsches, aus Rotwein, Rum, verschieden Fruchtsäften, Gewürzen und karamellisiertem Zucker, köcheln in einem eigens angefertigten Kessel mit 2,5 Meter Durchmesser und 3,4 Meter Höhe. Passend dazu können sich Besucher des Feuerzangenbowlendorfs auf Aufführungen des Filmklassikers „Die Feuerzangenbowle“ und die Lieder von Heinz Rühmann freuen. Bei einem „winzigen Schlock“ des gleichnamigen Getränks kommt dann ganz sicher jeder In Weihnachtsstimmung, wusste doch bereits Dr. Johannes Pfeiffer alias Heinz Rühmann: „Eine Feuerzangenbowle aber geht ans Gemüt. Weich und warm hüllt sie die Seele ein, nimmt die Erdenschwere hinweg und löst alles auf in Dunst und Nebel“.

CHECK24-Reisetipp: DZ *** für das vierte Adventswochenende schon ab 63 Euro/Nacht
Weihnachtsmarkttermine: 27.11. - 24.12.15
Öffnungszeiten: Tägl.: 10 - 21 Uhr, 24.12.: 10 - 14 Uhr

(hze)
 
 
 

Weitere Artikel: