0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Tunesien - Tipps zu Umbuchungen und Stornierungen

30.06.2015 - 11:41

Nach dem Anschlag im tunesischen Badeort Sousse rät das Auswärtige Amt zu besonderer Vorsicht. Von Reisen in die Gebirgsregionen nahe der algerischen Grenze sowie in den Süden und Südosten des Landes wird hingegen ganz abgeraten. Einige Reiseveranstalter ermöglichen daher eine kostenlose Umbuchung oder Stornierung.

Wer seinen Urlaub in Tunesien bereits gebucht hat und ihn aufgrund der prekären Lage nicht wahrnehmen möchte, hat bei vielen Veranstaltern die Möglichkeit, seine Pauschalreise umzubuchen oder stornieren zu lassen. Kostenfrei von der Reise zurücktreten können Kunden nur, sofern der Abflug vor einem vom Veranstalter festgelegten Datum stattfindet. Bei einer Umbuchung können Urlauber entweder ihre Tunesienreise auf einen späteren Zeitpunkt verschieben oder eine neue Pauschalreise, innerhalb des Angebots des Veranstalters zu einem anderen/gleichen Datum buchen. Etwaige Mehrkosten für die neue Reise muss jedoch der Kunde tragen.

Tunesien-Reise trotzdem antreten – das sagt das Auswärtige Amt

Generell empfiehlt das Auswärtige Amt, in ganz Tunesien besondere Vorsicht walten zu lassen. Zudem rät die Behörde Reisenden, den Anweisungen der Sicherheitskräfte unbedingt zu folgen.

Urlauber, die sich speziell im Westen des Landes aufhalten wollen, müssen dort mit verstärkter Polizei- und Militärpräsenz rechnen. Außerdem wird empfohlen, organisierte Touren in die tunesische Wüste zu vermeiden sowie Fahrten bei Einbruch der Dunkelheit zu unterlassen.

Vorgehensweise für Stornierung/Umbuchung

Sie wollen Ihre Tunesien-Reise umbuchen oder stornieren? Dann wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an Ihr Reisebüro. Auch wir helfen Ihnen gern weiter: Sie erreichen uns mit einer E-Mail an info@reisen.check24.de oder unter der kostenlosen Telefonnummer: 089 - 24 24 11 33

Beim welche Anbieter können Sie stornieren oder umbuchen?

Bei Anschlägen, Katastrophen oder politischen Unruhen im Urlaubsland sind die Menschen häufig verunsichert. Was ist eine Reisewarnung und wann darf ich kostenlos umbuchen? Ein generelles Recht dafür gibt es nicht, allerdings folgen die Veranstalter in der Regel den Einschätzungen des Auswärtigen Amtes. Allerdings gibt es auch hier Unterschiede oder Bedingungen, an die eine mögliche kostenfreie Stornierung oder Umbuchung des Urlaubs gebunden ist. Meist sind diese Angebote zeitlich begrenz und gelten nur für Reisen, mit Hin- und/oder Rückflug in einem bestimmten Zeitraum.

In der nachfolgenden Tabelle finden Sie eine Übersicht über die Modalitäten für Stornierung und Umbuchung bei allen betroffenen Reiseveranstaltern zum aktuellen Fall in Tunesien:
Veranstalter Stornierung möglich Umbuchung möglich Veranstalter AGB
5vorFlug Ja

bei Abreise bis 31. Juli
k.A. Allg. Geschäftsbedingungen von 5vorFlug
Aldiana Ja k.A. Allg. Geschäftsbedingungen von Aldiana
Alltours Ja k.A. Allg. Geschäftsbedingungen von Alltours
BigXtra Touristik Ja

bei Abreise bis 31. Juli
Ja

bei Abreise zwischen 30. Juni und 31. Juli
Allg. Geschäftsbedingungen von BigXtra Touristik
For You Travel Ja k.A. Allg. Geschäftsbedingungen von For You Travel
FTI Touristik Ja

bei Abreise bis 31. Juli
Ja

bei Abreise zwischen 30. Juni und 31. Juli
Allg. Geschäftsbedingungen von FTI Touristik
ITS Ja

bei Abreise bis 31. Oktober
Ja

bei Abreise bis 31. Oktober
Allg. Geschäftsbedingungen ITS
Jahn Reisen Ja

bei Abreise bis 31. Oktober
Ja

bei Abreise bis 31. Oktober
Allg. Geschäftsbedingungen von Jahn Reisen
JT Touristik k.A. Ja Allg. Geschäftsbedingungen von JT Touristik
LMX- Touristik Ja Ja

bei Abreise bis 10. Juli
Allg. Geschäftsbedingungen von LMX-Touristik
Ltur Tourimus Ja

bei Abreise bis 15. September
Ja

bei Abreise bis 15. September
Allg. Geschäftsbedingungen von Ltur Tourismus
Schauinsland-Reisen Ja

bei Abflug bis 24. Juli
Ja

bei Abflug bis 24. Juli
Allg. Geschäftsbedingungen von Schauinsland-Reisen
Thomas Cook/Neckermann Ja

bei Abreise bis 31. Oktober
Ja

bei Abreise bis 31. Oktober
Allg. Geschäftsbedingungen von Thomas Cook/Neckermann
Travelix Ja

bei Abreise bis 31. Oktober
k.A. Allg. Geschäftsbedingungen von Travelix
Tropo  Ja k.A. Allg. Geschäftsbedingungen von Tropo
TUI/Fly Ja

bei Abflug bis 15. September
Ja

bei Abflug bis 15. September
Allg. Geschäftsbedingungen von TUI/Fly
vtours Ja Nein Allg. Geschäftsbedingungen von vTours
X-Ltur Ja Ja

bei Abreise bis 15. September
Allg. Geschäftsbedingungen von X-Ltur

Stand: 30.06.2015

(mja/hze)
 

Weitere Artikel: