0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

St. Patrick’s Day geschickt gebucht: Reise nach NYC kaum teurer als nach Dublin

03.03.2014 - 10:46

Am 17.03.2014 findet in New York City die weltweit größte St.-Patrick’s-Day-Parade statt. Etwa zwei Millionen Zuschauer werden zu dem Spektakel entlang der 5th Avenue erwartet.1 Für ein verlängertes Wochenende in NYC zahlen Reisende nur wenig mehr als für einen vergleichbaren Aufenthalt inklusive Flug in Dublin. In die irische Hauptstadt strömen am selben Wochenende hunderttausende Besucher zum St. Patrick’s Festival, das am 17.03.2014 von der größten Parade Europas gekrönt wird.

Für einen Trip mit vier Übernachtungen sowie Hin- und Rückflug (14. – 18.03.2014) ist bei geschickter Buchung ein Paketpreis möglich, der für New York City (931 Euro) gerade einmal 86 Euro über dem einer entsprechenden Reise nach Dublin (845 Euro) liegt. Das sind die Ergebnisse einer Auswertung von CHECK24. Dafür wurden die Preise für eine Übernachtung in einem verfügbaren Hotel in näherer Umgebung der St.-Patrick’s-Day-Feierlichkeiten in New York, Dublin und München sowie für Hin- und Rückflug von den drei größten deutschen Abflughäfen nach Dublin und New York sowie von Berlin und Hamburg nach München analysiert. 3

Dublin: Hotel- und Flugpreise steigen zum Nationalfeiertag um über 130 Prozent

In Dublin war zum Zeitpunkt der Analyse in maximal drei Kilometern Luftlinie zum Parnell Square, dem Startpunkt der größten St.-Patrick’s-Day-Parade Europas, ein Doppelzimmer ab 132 Euro pro Nacht erhältlich. Am Wochenende nach den Feierlichkeiten gibt es ein entsprechendes Zimmer schon für 57 Euro.

 

Ein ähnliches Bild bei den Flugpreisen: Am Wochenende der Feierlichkeiten kostete der günstigste Flug 315 Euro, eine Woche später 126 Euro. Daraus ergeben sich Preisaufschläge von 132 Prozent (Hotel) und 150 Prozent (Flug).


Den St. Patrick’s Day erleben – dann auf nach New York City

Aufgrund der stark angestiegenen Preise in der irischen Hauptstadt, ist NYC eine echte Alternative zu Dublin. Ein Hotelzimmer für vier Übernachtungen ist ab 466 Euro erhältlich. Das sind  64 Euro weniger als in Dublin (530 Euro für vier Nächte). Inklusive dem Preis für den günstigsten Flug (NYC 465 Euro, Dublin 315 Euro), kostet die Reise in die US-Metropole 931 Euro, nach Dublin 845 Euro – ein Unterschied von rund zehn Prozent (86 Euro).

Geheimtipp: Größte St. Patrick’s Day-Parade auf dem europäischen Festland in München

Wem ein Trip zu den Paraden in New York und Dublin zu kostspielig ist, sollte einen Besuch der Feierlichkeiten in München in Erwägung ziehen. Dort findet am 16.03.2014 die größte St.-Patrick’s-Day-Parade auf dem europäischen Festland statt.4 In maximal drei Kilometern Entfernung zum Odeonsplatz war zum Zeitpunkt der CHECK24-Auswertung ein Hotelzimmer ab 64 Euro pro Nacht erhältlich. Reisende aus dem Norden Deutschland erhalten Flüge nach München bereits ab 107 Euro (von/nach Berlin) und 118 Euro (von/nach Hamburg).

 

1Quelle: www.nycstpatricksparade.org, Abfragedatum 25.02.2014 2Quellen: www.dublin.info/st-patricks-day, www.stpatricksfestival.ie, Abfragedatum 25.02.2014 3Allgemeine Suchkriterien Hotels: mind. 3 Sterne,  mind. 7 von 10 Punkte in der CHECK24-Kundenbewertung, Preise für eine Übernachtung im Doppelzimmer, Umkreissuche: max. 3 km Luftlinie vom Times Square/Parnell Square/Odeonsplatz entfernt, Reisezeitraum 14. – 18.03.2014, Abfragedatum 26.02.2013; Allgemeine Suchkriterien Flüge: günstigster Flug, Reisezeitraum 14. – 18.03.2014, Abflug von Berlin, Frankfurt oder München nach Dublin und New York City bzw. von Hamburg oder Berlin nach München, max. ein Zwischenstopp, Abfragedatum 25.02.2013 4Quelle: Pressemitteilung des Deutsch-Irischen Freundeskreis Bayern e.V. vom 12.12.2013, verfügbar unter http://www.stpatricksday.de/downloads/pressrelease_paddys_night_out_2014.pdf, Abrufdatum 25.02.2014  


(plu)

Weitere Artikel: