0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Ab nach Ozeanien und Kanada - Die lebenswertesten Städte der Welt

05.09.2013 - 12:00

Wo lebt es sich am besten? Dieser Frage ist auch in diesem Jahr die Intelligence Unit der britischen Zeitschrift The Economist (EIU) nachgegangen. Das Ergebnis: Die lebenswerteste Stadt der Erde ist Melbourne. Das Ranking vergleicht 140 Großstädte rund um den Globus nach den Kriterien Stabilität, Gesundheitswesen, Kulturangebot und Umgebung, Ausbildung sowie Infrastruktur. In diesem Jahre haben es gleich fünf Metropolen in Ozeanien, drei Städte in Kanada und zwei in Europa in die Top Ten geschafft - Grund genug, die Sieger genauer unter die Lupe zu nehmen.

Denn wo es sich gut lebt, kann man auch einen schönen Urlaub verbringen. Vor allem wenn die Bewertungen konstant positiv sind. Denn Melbourne war bereits 2012 Sieger des EIU-Rankings. In diesem Jahr erreichte die südaustralische Küstenmetropole 97,5 von 100 möglichen Punkten. Überhaupt ist die Reihenfolge auf den Spitzenrängen in den vergangen drei Jahren gleich geblieben: Die österreichische Hauptstadt Wien kam auf Rang zwei, die kanadischen Städte Vancouver, Toronto und Calgary belegen die Plätze drei bis fünf. Die zweite Hälfte wird mit Adelaide, Sydney und Perth (Rang sechs, sieben und neun) von australischen Metropolen dominiert. Helsinki in Finnland erreichte Platz acht, die neuseeländische Küstenstadt Auckland den zehnten Rang.

In Melbourne auf der Sonnenseite des Lebens

Die 4-Millionen-Stadt an der Südküste Australiens ist für ihre lebendige Kultur- und Restaurantszene, schicke Bars und Galerien sowie ihren einzigartigen Architekturmix aus viktorianischen und modernen Gebäuden bekannt. In der direkten Umgebung sorgen Naherholungsgebiete und Ausflugsziele wie Phillip Island, die Mornington Peninsula, das Weinanbaugebiet Yarra Valley und die Great Ocean Road mit der Felsenformation 12 Apostel für Abwechslung und Entspannung in der Natur. Wem das nicht genug ist, kann auch pünktlich zu einem der berühmten Sportevents einen Flug nach Melbourne buchen. Die Stadt ist Austragungsort weltbekannter Veranstaltungen wie dem Australian Grand Prix der Formel 1, der Australian Open und dem Pferderennen Melbourne Cup.

Kaffee, Kunst und Geschichte in Wien

Gerade für Urlauber aus Deutschland ist die Stadt an der Donau immer eine Reise wert. Sprachbarrieren gibt es keine, die Währung ist dieselbe und Wien hat vor allem für Kulturinteressierte wirklich viel zu bieten: In der ehemaligen Residenzstadt der Kaiser wurden Museen und Sammlungen errichtet, in denen Kunstwerke von Weltrang ausgestellt sind. Hinzukommen besondere Schmankerl wie die Paläste Hofburg, Schloss Schönbrunn und Schloss Belvedere oder die Vorstellungen der Hohen Reitkunst der Lipizzaner in der Spanischen Hofreitschule. Über Jahrhunderte lebten und wirkten weltberühmte Komponisten wie Beethoven, Mozart, Schubert und Liszt in der österreichischen Hauptstadt, deren Erbe bis heute unter anderem bei Auftritten der Wiener Philharmoniker und Sängerknaben gewürdigt wird. Wer bei so viel Unterhaltung einfach mal entspannen möchte, hat dafür in den traditionellen Kaffeehäusern ausreichend Gelegenheit.

Die Perle am Pazifik –Vancouver

Vancouver an der Südwestküste Kanadas lockt dagegen mit ganz anderen Reizen. Die Metropole boomt, ist aber dennoch für ihr entspanntes Flair berühmt. Sie liegt direkt am Pazifik, hinter der Stadt erhebt sich ein traumhaftes Bergpanorama und ein intakter Regenwald beginnt direkt hinter der Stadtgrenze. Zudem ist Vancouver nach Los Angeles und New York einer der beliebtesten Drehorte für Spielfilme und wird deshalb oft auch „Hollywood North“ genannt. Auch in Sachen Vielfalt hat die Stadt die Nase ganz weit vorn – mehr als die Hälfte der 612.000 Einwohner von Vancouver pflegt eine andere Muttersprache als Englisch. Dementsprechend zeigt sich das kosmopolitische Ambiente nicht nur in Chinatown. Wer gerne feiern geht, kommt an den Szenevierteln Granville Island und Kitsilano genauso wenig vorbei wie Shoppingfans an der lebhaften Robson Street.

 

(jwö)

Weitere Artikel: