0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Gourmetreise - Urlaubsparadies für Weinschmecker

06.10.2014 - 18:00

Jetzt, da sich der Sommer langsam verabschiedet und die Tage kürzer werden, reifen die Trauben heran und sind bereit für die Ernte. Während der Lese im Herbst ist Rheinland-Pfalz besonders reizvoll für alle Wein- und Gourmetfans. Denn dort kommen Sie nicht nur in den Genuss kulinarischer Köstlichkeiten aus der Region, sondern können die Ernte hautnah miterleben oder durch malerische Weinberge wandern.

Wer eine Gourmetreise mit Städtetrips nach Köln, Bonn oder Koblenz kombinieren möchte, findet beim Reisevergleich von CHECK24 schmackhafte Angebote.

Ahrtal – Weinregion der roten Trauben

Für einen Gourmettrip nach Rheinland-Pfalz lohnt sich die Anreise mit dem Flugzeug – günstige Flüge nach Frankfurt gibt es beispielsweise bei der Lufthansa ab 108 Euro. Ob in den Regionen Ahrtal, Mosel-Saar oder Mittelrheintal: Hier finden sich unvergessliche Weinkulturlandschaften, die umgeben sind von schönster Natur und historischen Sehenswürdigkeiten.
Schöne Fachwerkhäuser zieren die Städte.
Etwa 180 Kilometer vom Flughafen Frankfurt entfernt befindet sich das Ahrtal, das als Rotweinparadies bekannt ist. Auf dem Weg dorthin kommen Sie bereits an Bergen vorbei, die Ihnen einen wunderschönen Blick auf die Weinreben bieten. Gleichzeitig zeichnet sich das „Tal der roten Trauben“ mit seinen wildbewachsenen Hängen und der schroffen Felslandschaft aus, das zum Wandern einlädt.

 

Aber auch Kulturinteressierte kommen bei einer Gourmetreise in Rheinland-Pfalz auf ihre Kosten. Aber auch Kulturinteressierte kommen bei einer Gourmetreise in Rheinland-Pfalz auf ihre Kosten: Die mittelalterliche Rotweinstadt Bad Neuenahr-Ahrweiler beeindruckt nicht nur mit ihren prächtigen Fachwerkhäuser und der gut erhaltene Stadtmauer, sondern auch mit vielen Straßencafés und gemütlichen Gaststätten.

In Ahrweiler und Ahrtal können Sie sowohl in einer kleinen Gruppe direkt beim Winzer Wein verköstigen als auch an einer 35 Kilometer langen Rotweinwanderung teilnehmen und die herrliche Aussicht genießen. Entlang des Flusses können Radfahrer das beschauliche Ahrtal entdecken und sich anschließend in eins der sterneprämierten Restaurants oder traditionellen Weinstuben niederlassen.

+++ CHECK24-Tipp: Vier Sterne Ahrtalapartments in Bad Neuenahr-Ahrweiler +++

Mosel-Saar – zwischen Rieslingtrinken und Dampfnudelessen

Hoteltipp von CHECK24

Hotel Hotel Moselschlösschen
Lage Trarbach in der Region Mosel
Preis DZ ab 64 Euro p.P. mit Frühstück
Hotelangebote Vinothek, Weinverkostung, Kochschule, WLAN, Beauty- und Wellnessanwendungen
Weinproben für Gruppen buchbar

Die wohl beliebteste Weinregion in Rheinland-Pfalz ist das Mosel-Saar-Gebiet. Hier wächst einer der beliebtesten weißen Rebsorten der Welt: der Riesling. Diese Trauben reifen ausschließlich an steilen Hängen im nördlichen Teil des Moseltals und sind bei einer Wanderung, entlang riesiger Wein-Terrassen, zu sehen.

Nach einem ausgiebigen Spaziergang durch die romantischen Weinberge können sich Feinschmecker in einem der zahlreichen Gourmet-Restaurants niederlassen und den Blick auf die vorbeifließende Mosel genießen. Wer sich für Geschichte interessiert, sollte die historische Stadt Trier erkunden. Trier ist nicht nur bekannt für seine Römerbauten wie dem Amphitheater und der Kaisertherme, sondern auch für sein Kurfürstliches Palais aus dem 17. Jahrhundert und die St. Paulin Kirche im barocken Stil.

Gourmettour durch das Mittelrheintal

Weinreben mitten am Rhein.
Von Bonn über Koblenz bis nach Bingen am Rhein erstreckt sich das grüne Mittelrheintal, das sich ebenfalls für eine Gourmetreise eignet. Hier empfiehlt es sich, mit einer Städtetour in Bonn zu beginnen und in Richtung Süden zu fahren, an steilen Weinbergen vorbei und den Blick über das riesige Rheintal schweifen zu lassen.

 

In Koblenz angekommen, finden Urlauber nicht nur Schlösser und Burgen, sondern auch die Festung Ehrenbreitsein aus dem 19. Jahrhundert östlich am Rhein. Bereits im Jahr 1856 ließ die Kaiserin Augusta die Rheinanlagen als Park umgestalten, die auch heute noch zu erholsamen Spaziergängen einladen. Etwa 65 Kilometer südlich von Koblenz befindet sich die Stadt Bingen: Sowohl die westlich gelegene Basilika St. Martin als auch die Burg Kopp seit 2002 gehören seit 2002 zum UNSECO-Weltkulturerbe und lockt zahlreiche Besucher an.

Aber auch im Umkreis von Bingen finden sich spannende Ausflugsmöglichkeiten, die einen erholsamen Urlaub mit Feinschmeckercharakter garantieren. Ob Schiffsfahrten auf dem Rhein, Weinverkostungen beim Winzer oder Speisen bei Sterneköchen: Das romantische Mittelrheintal bietet alljährlich ein buntes Programm für Genießer.

Wer nach St. Goar fahren möchte, um die historische Burg Rheinfels zu erkunden, sollte sich einen Mietwagen in Mannheim buchen. Von dort aus sind es etwa 60 km in Richtung Süden. Auf der größten Burgruine am Rhein aus dem 13. Jahrhundert, findet alljährliche ein Weinforum statt. Hier können Winzer und Kenner die neusten Weinkreationen probieren.

+++ CHECK24-Tipp: Drei Sterne Mittelrhein Pension bei Bingen am Rhein +++

(mja)

Weitere Artikel: