0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Traumhochzeit auf Raten: So finanzieren Sie den schönsten Tag Ihres Lebens

30.03.2016 - 17:02

Fünf Prozent der Bundesbürger wollen noch in diesem Jahr den Bund fürs Leben schließen. Im Gegensatz zur Hochzeitstorte sind die Kosten für die Feierlichkeiten allerdings kein Zuckerschlecken – wie gut, dass es für diesen Zweck den Hochzeitskredit gibt.

Etwa jeder Siebte hierzulande plant, bis Ende 2017 zu heiraten. Fünf Prozent wollen sich noch in diesem Jahr das Jawort geben. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Creditplus Bank, für die mehr als 1.000 Personen ab 18 Jahren zu ihren Heiratsplänen befragt wurden.

Das darf bei der Hochzeit unter keinen Umständen fehlen

Die Hochzeitstorte gehört für das Gros der Verbraucher – konkret 77 Prozent – unbedingt zur Feier dazu. Die Flitterwochen und ein festliches Essen im Restaurant dürfen indes für gut zwei Drittel keineswegs fehlen. Etwa die Hälfte der Bundesbürger wollen zudem weder auf den Polterabend noch auch auf Live-Musik verzichten, ebenso wenig wie auf eine große Anzahl an Gästen. Für fast genauso viele ist ein Hochzeitsauto – ob Oldtimer oder Stretch-Limousine – ein absolutes Muss. Ein teures Brautkleid ist unterdessen für noch 29 Prozent der Bundesbürger unverzichtbar.

Das darf der schönste Tag im Leben kosten

Hochzeit finanzieren mit einem Hochzeitskredit
Die persönliche Traumhochzeit ist für ein Drittel aller Heiratenden Grund genug für die Aufnahme eines Kredites.
All diese Wünsche und Extras wollen jedoch irgendwie finanziert werden – nicht selten summieren sich die Ausgaben rund um die persönliche Traumhochzeit auf einen fünfstelligen Betrag.

So können sich der Creditplus-Umfrage zufolge ganze 75 Prozent der Bundesbürger vorstellen, für die eigene Hochzeit und die anschließenden Flitterwochen bis zu 10.000 Euro auszugeben. Nur für jeden Zehnten kämen höhere Ausgaben von bis zu 25.000 Euro infrage.

Derlei Beträge haben jedoch nur die wenigsten auf dem Konto oder im Sparschwein angespart und so verwundert es kaum, dass über ein Drittel aller Heiratswilligen bereit wäre, die Hochzeit auf Raten zu finanzieren.

Was kostet Ihre Hochzeit?

Vom maßgeschneiderten Brautkleid zur maßgeschneiderten Finanzierung: Welchen Betrag Sie und Ihre bessere Hälfte für Ihre persönliche Traumhochzeit benötigen, können Sie auf dieser Seite schnell und einfach selbst berechnen. Dort erfahren Sie auch, bei welcher Bank Sie sich den Wunschkredit zu besonders günstigen Zinsen sicher können.

Spartipps rund um Ihren Hochzeitskredit


Nehmen Sie den Kredit zu zweit auf.
Schließen Braut und Bräutigam den Hochzeitskredit gemeinsam ab, erhalten Sie ihn in aller Regel zu deutlich besseren Konditionen als bei alleiniger Kreditaufnahme – vorausgesetzt beide verfügen über ein eigenständiges Einkommen. Bei einem Kreditbetrag von 10.000 Euro sparen die angehenden Eheleute so schnell mehrere hundert Euro, wie eine kürzlich veröffentlichte Kreditstudie von CHECK24 belegt.

Planen Sie von vornherein etwas mehr Geld ein.
Wie so oft im Leben kann es auch bei der Hochzeit vorkommen, dass die Kosten höher ausfallen als zunächst erwartet. Wer für das Mehr an Ausgaben voreilig auf den Dispokredit zurückgreift, dem kommt das aufgrund der horrenden Zinsen am Ende teuer zu stehen. Im Vorteil sind hier Paare, die bereits bei der Aufnahme ihres Ratenkredites etwas mehr Geld mit einplanen.

Vereinbaren Sie kostenlose Sondertilgungen mit der Bank.
Gerade bei einer Hochzeit sind Geldgeschenke üblich und nicht selten bleibt nach allen geplanten Ausgaben davon noch genügend übrig. Statt das Geld einfach auf dem Konto zu deponieren, ist es zumeist sinnvoller, es in die Rückzahlung des Hochzeitskredites zu investieren. So ist das Ehepaar am Ende schneller schuldenfrei und spart obendrein Zinsen. Letzteres gelingt jedoch nur, wenn die geldgebende Bank kostenlose Sondertilgungen ermöglicht – ein Punkt also, auf den es bei der Auswahl des Hochzeitskredites unbedingt zu achten gilt.

Vergleichen Sie die Hochzeitskredite verschiedener Banken.
Damit sich die Kreditaufnahme für die eigene Hochzeit nicht später als teurer Fehler entpuppt, sollten Paare vor Abschluss ihres Hochzeitskredites unbedingt die Angebote verschiedener Banken einholen und in Hinblick auf die gebotenen Konditionen vergleichen. Auf diese Weise können sich Braut und Bräutigam sicher sein, sich das passende Darlehen mit dem günstigsten Zins gesichert zu haben. Die Suche muss dabei gar nicht aufwendig sein – mit dem Hochzeitskreditvergleich von CHECK24 finden angehende Eheleute in kürzester Zeit die passende Finanzierung für den schönsten Tag ihres Lebens.

(fh)

Weitere Artikel: