0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Kredit ohne SCHUFA: Experten warnen vor Abzocke (2)

17.10.2014 - 18:00

Ein Hoffnungsschimmer für Verzweifelte oder die letzte Lösung vor der Privatinsolvenz: Menschen, die in finanziellen Schwierigkeiten sind und von einer normalen deutschen Bank keinen Kredit mehr gewährt bekommen, finden im Internet zahlreiche Angebote des sogenannten Kredit ohne SCHUFA. Anstatt eine Finanzspritze zu erhalten, werden laut Expertenschätzung jährlich 500.000 deutsche Verbraucher Opfer von Betrügern, die schufafreie Kredite anbieten - aber nicht auszahlen. Die österreichische Initiative VPT geht davon aus, dass der Gesamtschaden sich pro Jahr in Deutschland auf 100 Millionen Euro beläuft.

Doch was tun, wenn man bereits auf einen zwielichtigen Anbieter des schufafreien Darlehens reingefallen ist und möglicherweise sogar eine Anzahlung auf den Kredit geleistet hat, der dann niemals ausgezahlt wurde? Wissenschaft und Politik geben geprellten Verbrauchern Ratschläge, was bei einem Betrug in Zusammenhang mit dem Kredit ohne SCHUFA zu tun ist.

Das können Sie tun, wenn Sie Opfer eines unseriösen Kredit-Vermittlers wurden

Hinter unseriösen Anbietern können Briefkastenfirmen stecken.
Wirtschaftsjurist Professor Hugo Grote von der Universität Koblenz hat sich seit vielen Jahren mit den oftmals zwielichtigen Anbietern des schufafreien Kredites beschäftigt und weist klar auf einen Gesetzesverstoß dieser Unternehmen hin: Wirbt ein Anbieter im Internet oder in einer Zeitung mit der Vergabe eines schufafreien Kredites und es kommt im Anschluss nicht zur Auszahlung des Geldbetrages oder der Vermittler offeriert dem Kunden „lediglich“ eine Finanzsanierung, handelt es sich in diesem Fall um eine Verletzung des §16, Gesetz für unlautere Werbung: Wer durch unwahre Angaben irreführend wirbt, wird mit einer Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren oder mit einer Geldstrafe bestraft. Auf gut Deutsch: Wer für ein Produkt wirbt, das der Kunde in dieser Art niemals erhalten kann oder wird, macht sich strafbar.

Ulrich Kelber (SPD), parlamentarischer Staatssekretär des Verbraucherministeriums, rät Verbrauchern, die bereits Opfer betrügerischer Anbieter des schufafreien Darlehens geworden sind, dies unverzüglich zu melden und anzuzeigen. Nur wenn gegen die entsprechenden Akteure eine Strafanzeige vorliegt oder öffentliche Berichte die Betrügereien dokumentieren, könnten die Machenschaften dieser Anbieter erschwert oder gar gänzlich verhindert werden, so Kelbers Einschätzung.

Übrigens: Es gibt in Deutschland einige Banken, die normale Ratenkredite auch an Verbraucher mit einem mittelmäßigen SCHUFA-Score vergeben. Bevor Sie im Internet einen Kredit ohne SCHUFA beantragen und daher risikieren, Opfer eines Betrügers zu werden, versuchen Sie lieber über einen schufaneutralen Kreditvergleich ein normales Darlehen einer seriösen deutschen Bank zu erhalten. Bei der Anfrage über ein neutrales Vergleichsportal müssen Sie auch bei einer Ablehnung Ihres Finanzierungswunsches nicht befürchten, dass Sie einen Negativeintrag erhalten oder dass Ihr Scorewert sich weiter verschlechtert.

Betrugsfälle immer öffentlich anzeigen

Um der zwielichtigen Arbeitsweise unseriöser Kreditvermittler bereits im Vorfeld Einhalt zu gebieten, plant das Bundesverbraucherschutzministerium in Zusammenarbeit mit den Verbraucherzentralen der einzelnen Bundesländer die Einführung des sogenannten „Finanzmarktwächters“. Die Initiative, die spätestens im kommenden Jahr mit ihrer Arbeit beginnen soll, wird bundesweite Beschwerdefälle und Anzeigen von Verbrauchern direkt bündeln. Laut Kelber könnte die Initiative "Finanzmarktwächter" derartige Fälle direkt an die entsprechenden Aufsichtsbehörden weiterleiten. Auf diese Weise würden neue Geschäftsmodelle und auffällige Firmen direkt erkannt und unterbunden werden.

TIPP: Sollten Sie sich in einem finanziellen Engpass befinden, suchen Sie zunächst Hilfe bei einer der zahllosen Schuldnerberatungsstellen, die es bundesweit gibt. Diese Spezialisten stehen Ihnen kostenlos mit Rat und Tat zur Seite. Auf dieser Seite haben wir Ihnen verschiedene bundesweite Schuldnerberatungen aufgelistet, die eine kostenlose Finanzsanierung oder Beratung anbieten.

Lesen Sie hier:

Woran erkennt man einen seriösen Anbieter des Kredit ohne Schufa?

(as)

Weitere Artikel: