0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Günstigen Onlinekredit bequem von zu Hause aus beantragen

06.01.2014 - 12:00

Heutzutage kann man fast alles online erledigen: Man kann online shoppen, Reisen buchen und neue Leute kennenlernen. Selbst der Gang zum Supermarkt kann uns durch Lebensmitteleinkäufe im Web ersetzt werden. Da liegt es nicht fern, die Finanzierung verschiedener Anschaffungen auch direkt über das Internet abzuwickeln - also einen sogenannten Onlinekredit aufzunehmen. Der Gang in eine Filialbank steht für viele Verbraucher heute daher gar nicht mehr zur Debatte - muss er aber auch nicht, denn eine große Anzahl deutscher Geldhäuser hat inzwischen den gesamten Geschäftsbetrieb ins Internet verlegt. Diese Direktbanken sind daher für all die Verbraucher, die ihre Finanzangelegenheiten gerne online erledigen, genau die richtige Adresse.

Abgesehen davon, dass Kunden von Direktbanken nicht an reguläre Bankenöffnungszeiten gebunden sind, bieten diese Geldhäuser ihren Kunden oftmals deutlich günstigere Kreditkonditionen als traditionelle Filialbanken. Dies ist möglich, da Direktbanken aufgrund der fehlenden Filialen und weniger Mitarbeiter auch weniger Ausgaben haben -  dieser Kostenvorteil kommt den Kunden der Direktbanken beispielsweise durch niedrigere Kreditzinsen zugute!

Onlinekreditvergleich schafft kostenlosen Überblick

Wenige Tage nach Unterzeichnung des Darlehensvertrages zahlt die Direktbank den Online Kredit aus.
Die Anzahl der Kreditvermittler und Banken, die Verbrauchern günstige Konditionen für Onlinekredite im Internet anbieten, ist in den letzten Jahren in Deutschland massiv gestiegen. Aus diesem Grund ist es für Verbraucher schwieriger geworden, einen Überblick über die vielen verschiedenen Angebote und Anbieter zu behalten und aus der Vielfalt den günstigsten und passenden Kredit zu finden.

Prinzipiell unterscheidet sich das Onlinedarlehen nicht von einem normalen Ratenkredit - abgesehen von, dass er ausschließlich von einer Direktbank über das Internet vergeben wird: Die geliehene Geldsumme wird in gleichbleibenden Raten, zuzüglich der fälligen Zinszahlungen, innerhalb eines festgelegten Zeitraumes an die Bank zurückgezahlt. Im Gegensatz zum Kredit einer Filialbank müssen Kunden, die einen Onlinekredit aufnehmen, zwar auf die Beratung in der Filiale verzichten - Direktbankkunden sind jedoch nicht auf sich allein gestellt: Sämtliche Anliegen können Verbraucher bei diesen Onlinebanken mit einem persönlichen Ansprechpartner per E-Mail, Fax oder über das Telefon besprechen - und dies meist sogar außerhalb der üblichen Geschäftszeiten von Filialbanken.

Online Kredite beantragen

Daher sind die günstigeren Zinsen nicht das einzige, mit dem Online Kredite im Vergleich zu Filialbankdarlehen auftrumpfen: Bei der Beantragung eines Darlehens in einer Bankfiliale sind Kunden von den Öffnungszeiten der Bank abhängig  - zudem muss der individuelle Darlehenswunsch im Vorfeld häufig über einen Termin mit dem Kundenberater besprochen werden. Der Onlineantrag für ein Darlehen ist hingegen deutlich unbürokratischer und unkomplizierter: Über einen Kreditvergleichsrechner muss der interessierte Verbraucher hierfür lediglich den Verwendungszweck, den gewünschten Darlehensbetrag und die Laufzeit eingeben – innerhalb weniger Augenblicke ermittelt der Onlinevergleich das günstigste Angebot für den jeweiligen Kreditwunsch aus den unterschiedlichen Offerten vieler unterschiedlicher Banken.

Auch die darauf folgende Beantragung des Online Kredites ist weniger kompliziert, als viele Verbraucher vermuten: Direkt über die Internetseite des Kreditvergleiches kann das Darlehen bei der entsprechenden Bank beantragt werden: Hierfür muss der interessierte Verbraucher in der angeschlossenen Antragsstrecke einige Angaben zu seiner Person, seiner aktuellen Anstellung und seinen finanziellen Verhältnissen machen. Im Anschluss werden die Daten direkt an das gewählte Geldhaus übermittelt - der Kunde weiß daher nach kurzer Zeit, ob die Bank dem Finanzierungswunsch zustimmt oder nicht. Die vorläufige Entscheidung für oder gegen den Finanzierungswunsch des Kunden dauert, je nach Bank, meist zwischen einigen Minuten und bis zu einer Stunde, da Direktbanken die Bonität des Antragsstellers, im Vergleich zu Filialbanken, dabei anhand eines standardisierten Prüfverfahrens ermitteln.

Wird Kreditantrag des Kunden zugestimmt, kommt es jedoch zu einer zweiten, gründlicheren Prüfung der Kreditwürdigkeit des Verbrauchers: Hierfür muss der potentielle Darlehensnehmer der Direktbank, gemeinsam mit dem unterschriebenen Darlehensantrag, gewisse Unterlagen zur Verfügung stellen, anhand derer er seine regelmäßigen Einnahmen und Ausgaben beweist. Zusätzlich zu den Unterlagen des Kunden nutzt die Bank für die Bonitätsprüfung Informationen aus der Schufa-Akte des Verbrauchers. Fällt auch die zweite Prüfung der Kreditwürdigkeit des Kunden positiv aus, zahlt die Direktbank den gewünschten Geldbetrag in der Regel innerhalb der nächsten zwei bis fünf Werktage auf das Girokonto des Verbrauchers aus.

(as)

Weitere Artikel: