0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Die besten Mikrowellen - Alleskönner im Kampf gegen Vorurteile

14.06.2013 - 18:00

Eine Mikrowelle gehört mittlerweile zur Grundausstattung der meisten Küchen - ein besonders gutes Image hat das Gerät jedoch nicht. Als Küchengerät für Kochmuffel abgestempelt, trauen viele der Mikrowelle nicht viel mehr zu als das Erhitzen von Fertiggerichten. Dabei können aktuelle Mikrowellen deutlich mehr als nur aufwärmen - mit vielen Zusatzfunktionen und Garmethoden.

Die neuen Modelle ersetzen mit Grill- und Heißluftfunktion sogar den Backofen und liefern beste Ergebnisse, vom saftigen Hähnchenbrustfilet bis zum knusprigen Gratin. Selbst Pizza ist mittlerweile kein Problem mehr: Während ältere Geräte noch ein weiches, unförmiges Gebilde ausspuckten, gelingt der Teig heute deutlich besser. CHECK24 stellt drei der beliebtesten Mikrowellen aus unterschiedlichen Preisklassen vor.

Panasonic NN-CF 771 SEPG – der Luxusliner

Mehr Mikrowelle geht nicht: Die Panasonic NN-CF 771 SEPG ist das absolute Spitzenmodell auf dem Markt. In schlichtem Silber gehalten, sind es vor allem die inneren Werte, die den Testsieger bei ETM Testmagazin auszeichnen: Durch klar definierte Tasten und komfortable Automatikprogramme wird die NN-CF 771 SEPG mit verschiedensten Speisen fertig.

Neben dem reinen Mikrowellenbetrieb hat Panasonic eine Grill- und Heißluftfunktion integriert – alle drei Betriebsarten sind zudem untereinander kombinierbar. Durch bis zu 1.000 Watt Mikrowellenleistung, 1.300 Watt beim Grillen und bis zu 250 Grad Celsius im Heißluft-Modus erreicht jedes Lebensmittel binnen kürzester Zeit den optimalen Garpunkt. Mit derzeit 475 Euro ist die Mikrowelle Panasonic NN-CF 771 SEPG beileibe kein Schnäppchen, bietet jedoch deutlich mehr als die Konkurrenz.

LG MG 5587 U – weniger heiße Luft

Wer die Produktion von heißer Luft eher dem Backofen überlassen möchte, der kommt mit der LG MG 5587 U deutlich günstiger davon. Die kompakte Mikrowelle mit einer maximalen Leistung von 800 Watt und 18 Litern Garraum beschränkt sich aufs Grillen und Aufwärmen – das jedoch mit sehr guten Ergebnissen.

Trotz ihrer großen Funktionsvielfalt lässt sich die MG 5587 U einfach und komfortabel per Tastenfeld bedienen. Lediglich beim Auftauen stellte sich das Gerät in den Tests nicht ganz so gut an – gleichmäßig geht anders. Mit derzeit knapp 130 Euro ist die LG MG 5587 U im Preisvergleich jedoch über 300 Euro günstiger als der Spitzenreiter von Panasonic.

Amica MW 13150 W – das Schnäppchen

Soll die Mikrowelle hauptsächlich die Grundfunktionen beherrschen, ist das Sparpotenzial nochmals deutlich größer. Die Amica MW 13150 W erwärmt und taut auf – fertig. Dafür reicht die Maximalleistung von 700 Watt problemlos aus. Pizza und andere „Problemfälle“ sollten dann jedoch lieber in den Ofen wandern.

Für die Einstellungen verbaut Amica die klassischen Drehknöpfe – einen für die Programme, einen für die Temperatur. Der große Pluspunkt des Schnäppchens ist jedoch auf dem Preisschild zu suchen: Aktuell kostet die Amica MW 13510 W im Angebot auf CHECK24 Shopping gerade einmal 57 Euro – viel günstiger geht es kaum.

(tki)

Weitere Artikel: