0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Grillen ohne störenden Rauch: die beliebtesten Gasgrills

26.04.2013 - 15:48

Langsam findet sich der Sommer in deutschen Gärten ein – die Grillsaison 2013 kommt immer mehr in Schwung. Die Mehrheit aller Grillfans setzt weiterhin auf Holzkohle und das spezielle Aroma, das dabei entsteht. Wer sich jedoch an der Rauchentwicklung beim Grillen mit Holzkohle stört und instinktiv nach Brandstiftern Ausschau hält, findet mit einem Gasgrill die geruchsärmere Alternative.

Die meist aus hochwertigem Edelstahl gefertigten Grills werden von einem oder mehreren Gasbrennern befeuert, die sich in Temperatur und Hitzeverteilung präzise einstellen lassen. Der Nutzer hat damit deutlich mehr Kontrolle über das Grillergebnis. CHECK24 stellt drei Bestseller unter den Gasgrills aus verschiedenen Preisklassen vor.

Weber Q120 Black Line – der Balkon-Grill

Wer nicht über einen Garten verfügt, muss zum Grillen auf den Balkon ausweichen. Während ein Holzkohlegrill dabei die gesamte Nachbarschaft ausräuchern würde, ist ein Gasgrill durch die Abdeckung komplett Balkon-konform. Ein monströser Grillwagen kann jedoch auch nicht die Lösung sein – schließlich soll noch die eine oder andere Person mit auf den Balkon passen.

Die Grill-Experten von Weber bieten mit dem Q-120 den kompaktesten Gasgrill auf dem Markt. Das kugelförmige Gerät mit zwei seitlichen Ablageplatten passt selbst auf kleinere Balkontische, lässt sich jedoch auch um einen Standfuß erweitern. Mit hochwertiger Verarbeitung und sehr kurzen Garzeiten gibt sich der Grill auch im Betrieb keine Blöße. Derzeit ist der Weber Q-120 Black Line auf CHECK24 Shopping für knapp 250 Euro erhältlich.

Campingaz C-Line 1900 S – die Grill-Zentrale

Mit seinen deutlich größeren Ausmaßen ist der Campingaz C-Line 1900 S weniger für den Balkon geeignet, bietet jedoch eine wesentlich umfangreichere Ausstattung als der kleine Weber-Gasgrill. Mit zwei getrennt voneinander regelbaren Keramikbrennern lässt sich die Grillfläche in unterschiedlich stark beheizte Zonen einteilen – optimal für Fleisch und Gemüse.

Optisch mutet der C-Line 1900 S wie eine Schaltzentrale mit perfekt ausbalancierten Steuerelementen und Ablageflächen an. Ist das Grillgut auf dem Rost verstaut, sorgt der Deckel für die optimale Wärmeverteilung. Dank Sichtfenster bleibt das Fleisch stets im Blick, ohne dafür die Abdeckung anheben zu müssen. Mit derzeit rund 440 Euro ist der Campingaz C-Line 1900 S im Preisvergleich etwas teurer als der Weber Q-120, bietet jedoch auch mehr.

Weber Spirit E-320 Premium – der Luxusliner

Wer dagegen wirklich schweres Geschütz auffahren möchte, landet erneut bei den Grillprofis von Weber. Der Spirit E-320 Premium ist ein massiver Grillwagen mit jedem erdenklichen Komfort: Drei stufenlos und getrennt regelbare Brenner, gusseiserne Roste und ein Thermometer im Deckel sorgen für perfekte Grillergebnisse.

Hat das Grillgut den idealen Garpunkt erreicht, lässt es sich auf einem separaten Warmhalterost zwischenlagern, um alle Speisen gleichzeitig servieren zu können. Die Fächer hinter der Front-Tür und zwei großzügige Ablageflächen bieten ausreichen Platz für Saucen und Grillbesteck. Mit derzeit rund 750 Euro gehört der Grillwagen Spirit E-320 Premium zu den teuersten, aber gleichzeitig auch besten Grills auf dem Markt.

(tki)

Weitere Artikel: