0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Bestenliste Blu-ray-Komplettanlagen - Rundum-sorglos-Paket fürs Heimkino

05.03.2013 - 21:00

Die aktuelle Fernseher-Generation setzt in ihrer Bildqualität neue Maßstäbe: Gestochen scharfe Bewegungsabläufe und lebendig-plastische Darstellung im 3D-Modus gehören mittlerweile beinahe zum Standard. Die Tonqualität bleibt jedoch ein Schwachpunkt von Flachbildfernsehern: Wenn sich die integrierten Boxen von einem Ton zum nächsten krächzen, will einfach kein echtes Kinofeeling aufkommen. Abhilfe schafft ein externes Soundsystem.

Mit einer Blu-ray-Komplettanlage lösen Heimkino-Fans gleich mehrere Probleme auf einmal: Das Rundum-Sorglos-Paket bietet ein 5.1-System für perfekten Klang, kombiniert mit einem Blu-ray-Player zur hochauflösenden Wiedergabe von Bild und Ton. Sorgen um die Kompatibilität der einzelnen Bestandteile sind dadurch unangebracht, die einzelnen Komponenten optimal aufeinander abgestimmt. Sobald die Lautsprecher einmal korrekt eingestellt sind, steht dem räumlichen Kinobombast nichts mehr im Weg. CHECK24 stellt drei der besten und beliebtesten Blu-ray-Komplettanlagen vor.

LG BH7420P – der Favorit von Stiftung Warentest

Die beste Komplettanlage auf dem Markt ist die LG BH7420P – zumindest in den Augen von Stiftung Warentest. Der Blu-ray-Player liefert ein hervorragendes Bild, während das Boxen-Set vor allem mit dem Subwoofer und einer stark räumlichen Klangwirkung überzeugt.

Der Stromverbrauch hält sich dabei in angenehmen Grenzen, während die Internetfunktionen eher durchschnittlich ausfallen. Zumindest die zugehörige Smartphone-App liefert einige nette Funktionen und steuert die Anlage unabhängig von der Fernbedienung. Derzeit ist der Testsieger LG BH7420P im Angebot auf CHECK24 Shopping für rund 335 Euro erhältlich.

Sony BDV-N590 – einfach einfach

So unkompliziert kann der Einstieg in die räumliche Klangwelt sein: Wo andere Blu-ray-Komplettanlagen ihren Nutzer bei der Einrichtung des Systems komplett im Regen stehen lassen, greift die Sony BDV-N590 helfend unter die Arme. Eine Einmess-Automatik mit Mikrofon sorgt dafür, dass sich jeder Lautsprecher gezielt an die räumlichen Gegebenheiten anpassen lässt.

Das Klangbild der BDV-N590 ist hervorragend, lediglich bei den tiefen Bässen tut sich die Anlage etwas schwer. Durch die exakte Einstellung der unterschiedlichen Parameter hinterlässt besonders der Raumklang einen nahezu perfekten Eindruck. Aktuell kostet die Sony BDV-N590 im Preisvergleich günstige 298 Euro.

Samsung HT-E5500 – Eleganz trifft Klanggewalt

Eine Komplettanlage nimmt einen gewichtigen Part in der Raumgestaltung ein. Wer sich deshalb keine klobigen Boxen mit wenig ansprechenden Gehäusen ins Wohnzimmer stellen will, findet mit der Samsung HT-E5500 eine ebenso lohnenswerte wie preisgünstige Alternative. Für 270 Euro bietet das 5.1-System kraftvollen Raumklang und eine schicke Klavierlack-Optik.

Mit einem optionalen Funkmodul lässt sich die Samsung HT-E5500 zur kabellosen Anlage aufrüsten – unnötiger Kabelsalat und Stolperfallen sind dann Geschichte. Besonders bei actiongeladenen Filmen zeigt sich das Komplettpaket von seiner besten Seite, besseren Klang bietet keine andere Anlage dieser Preisklasse.

(tki)

Weitere Artikel: