0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

CHECK24-Mietwagen- und -Pauschalreisevergleich in Tests vorn dabei

09.07.2013 - 09:35

Zu Beginn der Urlaubssaison testeten die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) und das Deutsche Institut für Servicequalität (DISQ) die CHECK24-Vergleiche für Mietwagen und Pauschalreisen und zeichneten sie aus.

Der Mietwagenvergleich von CHECK24 bietet Verbrauchern die günstigsten Preise. Das ist das Ergebnis des Mietwagenportaltests der DtGV. Im Auftrag des Fernsehsenders N24 testete die DtGV 14 Mietwagenportale in den Kategorien Preis, Internetauftritt, Transparenz, Komfort und Kundendienst. Im Gesamtranking belegt CHECK24 den zweiten Platz. Der Mietwagenvergleich punktet mit den günstigsten Preisen, einer schnellen, einfachen und komfortablen Buchungsmöglichkeit und einem übersichtlichen Internetauftritt.

Mit objektiven und anbieterunabhängigen Analysen testet die DtGV Verkäufer oder Händler von Produkten und Dienstleistungen. Geprüft werden Service- und Beratungsqualität sowie Preis, Leistung und Angebot. Die DtGV gibt Verbrauchern so eine Richtlinie bei der Auswahl des besten Anbieters.

Reiseportaltest des DISQ: CHECK24-Pauschalreisevergleich belegt Platz drei

Auch der CHECK24-Pauschalreisevergleich wurde ausgezeichnet: Er belegt den dritten Platz in der Kategorie Reisevermittler in der Reiseportalstudie des DISQ. Getestet wurden Service und Konditionen von 17 Online-Reisevermittlern und von elf Reiseveranstaltern. Umfassende Informationen zu Zielregionen und Sicherheitshinweisen sowie ein persönlicher Kundenaccount für Nutzer überzeugten die Tester. In der Serviceanalyse der Reisevermittler belegt CHECK24 den zweiten Platz. Ausschlaggebend dafür waren die schnelle und freundliche Beantwortung von E-Mails und die kostenlose Servicehotline.

Als unabhängiger Dienstleister für Medien prüft das Marktforschungsinstitut DISQ mittels aufwendiger Analysen die Servicequalität von Unternehmen und Branchen, um Verbrauchern Orientierung für ihre Kaufentscheidungen zu geben. Im Mittelpunkt der Untersuchungen stehen die Serviceleistungen unterschiedlicher Kanäle der Kommunikation zwischen Kunden und Anbietern.

(bri)

Weitere Artikel: