0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

ADAC testet lebensrettende Airbag-Westen

15.04.2013 - 18:09

Um das Leben der Insassen zu schützen, sind Neuwagen heutzutage in aller Regel mit allerlei Hilfssystemen ausgestattet - allen voran Airbags. Bei Motorrädern ist dieser Schutz nur schwerlich in die Maschine zu integrieren. Das Problem können Airbag-Westen lösen. Der ADAC hat zwei Systeme einem Praxistest unterzogen.

Die Westen trägt der Motorradfahrer. Die Sicherheitsausrüstung ist High-Tech pur - und nicht ganz billig. Das System Dainese D-air Street kostet mit Weste und Sensor-Kit im Handel laut dem Automobilclub gute 1.200 Euro. Es wird bei einem Unfall oder Aufprall per Funk ausgelöst. Sensoren, die fest am Motorrad befestigt sind, registrieren einen Unfall und senden das Signal zum Aufblasen an einen Gasgenerator.

Schutz bläst sich in wenigen Millisekunden auf

In gerade einmal 45 Millisekunden ist die Schutzweste aufgeblasen und umhüllt den Motorradfahrer. Laut dem ADAC ist sie trotz aller Technik leicht zu handhaben. Der Fahrer kann das System mit seiner normalen Schutzkleidung kombinieren. Das Urteil der Tester: ein "sehr gut" - die Weste bietet für Rücken und Brust ein hohes Schutzpotential.

 

Die zweite Weste im Test kostet mit rund 550 Euro nicht einmal halb so viel - und stellt die Tester ebenfalls zufrieden. Das Helite AirNest Jacket wird konventionell mit einer Reißleine gezündet. Diese muss vor der Fahrt am Motorrad befestigt werden, um wirksamen Schutz zu ermöglichen.

Dies ist auch der Kritikpunkt der Tester: Das System sei bei einem Primäranprall auf ein anderes Fahrzeug noch nicht wirksam. Daher vergaben die ADAC-Experten die Gesamtnote "gut".

Beugen Sie Schwierigkeiten vor - mit der richtigen Motorradversicherung

Laut ADAC können die Airbag-Westen vor allem Lungenverletzungen verhindern. Diese Verletzungsart sei die zweithäufigste bei Motorradunfällen - nach Kopfverletzungen. Ein weiterer wichtiger Schutz ist für alle Motorradhalter die richtige Motorradversicherung. Mit CHECK24 vergleichen Sie schnell, kostenlos und unverbindlich Direkt- und Serviceversicherer miteinander und finden komfortabel in wenigen Minuten die passende Versicherungspolice.

 

(srh)

Weitere Artikel: