0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Doppelt surft schneller mit Tarifen für Mobiles Internet von Vodafone

01.12.2011 - 12:52

Vodafone und CHECK24 warten zur Weihnachtszeit mit einem besonderen Angebot für ihre Kunden auf: Wer jetzt die MobileInternet Flat 7,2, 14,4 oder 21,6 bucht, surft für sechs Monate mit doppelter Geschwindigkeit. Auch die Drosselungsgrenze wird bei allen drei Tarifen mächtig angehoben – teilweise auf bis zu 20 GB. Deshalb surfen Kunden beispielsweise bei Buchung der MobileInternet Flat 14,4 mit Mega Highspeed von bis zu 28.000 kBit/s bis die Drosselungsgrenze von 10 GB erreicht ist - ohne mehr dafür zu zahlen, versteht sich.

Wenn Kunden normalerweise mit niedrigen Preisen, Startguthaben und anderen Vergünstigungen umworben werden, dreht Vodafone den Spieß für sein aktuelles Angebot einfach um. Der Preis bleibt gleich. Aber die Leistung verdoppelt sich. Überzeugen Sie sich einfach selbst, indem Sie Tarife für Mobiles Internet bei CHECK24 vergleichen.

Mobil surfen mit Vodafone – gute Preise, gute Netzqualität

In ihrem umfangreichen Netztest hat die Zeitschrift Connect dem Vorjahrestestsieger Vodafone wieder gute Noten bescheinigt. Egal, ob in der Stadt oder auf dem Land - beim mobilen Surfen bringt das Netz von Vodafone immer eine gute Leistung. Auf dem Land sogar noch etwas besser als in Stadtgebieten. Deshalb sind die drei MobileInternet Flats von Vodafone für jeden geeignet. Der Düsseldorfer Netzbetreiber bietet drei verschiedene Geschwindigkeitsstufen mit drei unterschiedlichen Drosselungsgrenzen an, so dass für jeden Surfertyp das richtige dabei ist. Sie surfen mit bis zu 7.200, 14.400 oder 21.600 kBit/s im Internet und können dabei je nach Tarif Daten bis zu 20 GB verbrauchen.

Für die ersten sechs Monate gilt aktuell bei Neubestellungen allerdings: doppelte Geschwindigkeit und eine höhere Datenmenge zum gleichen Preis. Wer zum Beispiel die MobileInternet Flat 7,2 bucht, surft sechs Monate lang anstatt mit 7.200 kBit/s mit 14.400 kBit/s im Internet bis die Drosselungsgrenze von 7,5 GB anstatt von 5 GB erreicht ist. Sollten jetzt Alarmglocken wegen der begrenzten Datenmenge schrillen – keine Sorge! Ist das inkludierte Gigabyte-Volumen aufgebraucht, können Sie ohne horrende Mehrkosten fürchten zu müssen weiterhin im Internet surfen. Allerdings wird die Surfgeschwindigkeit für die restliche Zeit des Rechnungsmonats auf GPRS-Niveau gedrosselt.

Die Rundum-Sorglos-Pakete von Vodafone gibt es momentan ab günstigen 29,99 Euro im Monat. Als Extra-Bonbon zusätzlich zur Verdoppelung der Surfgeschwindigkeit und Erhöhung der Datenmenge reduziert Vodafone sogar noch die Grundgebühr um 5 Euro pro Monat. Somit zahlen sie während der 24-monatigen Vertragslaufzeit sogar nur 24,99 Euro monatlich.

Jetzt Tarife für mobiles Internet bei CHECK24 vergleichen und dauerhaft sparen

Neben den MobileInternet Flat-Tarifen von Vodafone finden sich bei CHECK24 auch besondere Monatsangebote für Dezember. Das Internet Flat 500 Sparpaket von klarmobil.de eignet sich zum Beispiel sehr gut für Einsteiger: Sie surfen bis zur Drosselungsgrenze von 500 MB mit bis zu 7.200 kBit/s im Netz – die ersten drei Monate sogar gratis. Für erfahrene Nutzer von mobilem Internet ist dagegen das Angebot von sparhandy.de maßgeschneidert: 3 GB ungedrosseltes Volumen mit bis zu 7.200 kBit/s im mit der Connect-Note „sehr gut“ bewerteten Netz der Telekom. Mehr zu diesen und vielen weiteren Tarifen zum mobilen Surfen finden Sie im Mobiles Internet Vergleich bei CHECK24.

(awa)

Weitere Artikel: