0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Neu von o2: ein Handytarif, eine SIM-Karte, drei Formate!

10.03.2014 - 15:56

Ab sofort bietet der Mobilfunkanbieter o2 seinen Kunden einen neuen Service an. Und zwar werden zukünftig nur noch sogenannte Triple-SIM-Karten bei Abschluss eines neuen Handytarifs verschickt. Diese neue 3-in-1-Karte ist sowohl eine Mini- also auch eine Micro- oder Nano-SIM-Karte. Sollten User beispielsweise ihr Smartphone wechseln und dann eine Nano- anstatt einer Micro-SIM-Karte benötigen, müssen sie keine  neue Karte anfordern. Die Nano-SIM-Karte können sie dann einfach aus der bestehenden Karte herausbrechen.

Wie das Onlinemagazin Golem berichtet, ist o2 aktuell der einzige Mobilfunkanbieter in Deutschland, der seinen Kunden diesen Service anbietet. Zudem sei o2 – besser gesagt: Telefónica Deutschland – an der Entwicklung der Triple-SIM-Karten beteiligt gewesen. Ob die anderen Mobilfunkanbieter nachziehen und ihrerseits ihren Kunden eine Triple-SIM-Karte zur Verfügung stellen werden, ist dem Bericht zufolge derzeit noch unklar.

Auf jeden Fall wird o2 ab sofort sowohl bei Bestellungen von reinen SIM-only-Tarifen als auch bei Kombi-Bestellungen aus Smartphone mit Tarif nur noch eine einzige SIM-Karten-Art ausliefern. Dadurch vereinfacht der Provider seinen Kunden nicht nur den Gerätewechsel, sondern auch sich selbst die Arbeit, da dann keine neuen Karten mehr versendet werden müssen.

Handytarif von o2 mit neuer 3-in-1-SIM-Karte bestellen

Kunden, die aktuell auf der Suche nach einem neuen Handytarif sind und dabei mit einem o2-Angebot liebäugeln, müssen also nicht mehr bei der Bestellung des neuen Tarifs daran denken, die richtige SIM-Karten-Größe anzugeben. Egal, ob der Tarif mit einem aktuellen iPhone oder einem anderem Smartphone genutzt werden soll – die gelieferte SIM-Karte von o2 wird auf jeden Fall passen. Allerdings müssen Kunden bedenken, dass eine einmal herausgebrochene Karte nicht mehr zurückgesteckt werden kann. In diesem Fall muss der Kunde sich einen entsprechenden Adapter besorgen, den es im Elektro-Fachhandel zu kaufen gibt.

Günstige Handytarife hat o2 sowohl in der SIM-only-Variante als auch mit einem günstigen Smartphone im Angebot. Beispielsweise mit den Allnet-Flatrates Blue All-In S, Blue All-In M oder Blue All-In L. Bereits ab 19,99 Euro Grundgebühr im Monat können User mit dem Handytarif Blue All-In S unbegrenzt in alle deutschen Netze surfen, SMS versenden und mit ihrem Smartphone mobil im Internet surfen. Wer noch kein Smartphone besitzt, kann sich beispielsweise das Sony Xperia Z1, das HTC One, das Samsung Galaxy S4 oder ein anderes Top-Gerät in Verbindung mit einer Allnet-Flatrate oder einem anderen Handytarif von o2 zulegen.

Handytarife von o2 vergleichen, Cashbacks kassieren und dauerhaft sparen

Im Vergleich von CHECK24 können Kunden viele günstige Handytarife vergleichen – von o2 oder von einem der anderen über 50 Mobilfunkanbietern, die CHECK24 in seinem Tarifvergleich gelistet hat. Auf zahlreiche Handytarife des Münchner Anbieters spendiert CHECK24 großzügige Cashbacks, dank derer CHECK24-Kunden sich ihr Wunsch-Angebot noch günstiger als beim Anbieter direkt sichern können.

(awa)

Weitere Artikel: