0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

So gut ist Telefonieren via WhatsApp

16.04.2015 - 15:54

Seit Anfang April können Besitzer von Android-Smartphones über den beliebten WhatsApp-Messenger auch telefonieren. Doch wie gut ist „WhatsApp Call“ tatsächlich? Wir haben das neue Feature ausgiebig getestet und sagen Ihnen, ob Gespräche über den Messenger mit der normalen Sprachtelefonie mithalten können.

Telefongespräche über WhatsApp werden im Gegensatz zu den „normalen“ Anrufen komplett über die Datenverbindung des Smartphones übertragen. Um über WhatsApp zu telefonieren, ist eine WLAN-Verbindung also ideal, wenn die Verbindung möglichst stabil sein soll. Wenn Sie unterwegs sind, werden WhatsApp-Telefonate von Ihrem Mobilfunkanbieter dann auch nicht als Sprachverbindung abgerechnet -  die übertragenen Daten belasten folglich das Datenvolumen Ihres Mobilfunktarifs.
 

So funktioniert der WhatsApp Call

  1. App öffnen.
  2. Um einen Kontakt anzurufen, der noch nie über WhatsApp angerufen wurde, die Kontaktliste öffnen, den gewünschten Kontakt auswählen und auf das kleine „Telefonhörer“-Symbol tippen.
  3. Um einen Kontakt anzurufen, mit dem bereits über WhatsApp telefoniert wurde, einfach den gewünschten Kontakt unter „Anrufe“ antippen.
  4. Der Anruf baut sich dann automatisch auf.
 

Wie gut ist die Gesprächsqualität?

Getestet wurde die Funktion in einem WLAN mit einer 16-MBit/s-Bandbreite – und die Sprachqualität ist erstaunlich gut. Bemerkbar machte sich dabei nur die Entfernung zum Router, vor allem wenn dicke Altbau-Wände in die Quere kamen. Dann verzögerte sich die Übertragung und das Gespräch wurde für Sekundenbruchteile unterbrochen. Aber nach wie vor war der Gesprächspartner laut und deutlich zu verstehen.
 

Ist die Verbindung von WhatsApp Calls stabil?

Wie bereits erwähnt: Als Zimmerwände ins Spiel kamen, wurde die Verbindung wackelig. Allerdings war sie zu keinem Zeitpunkt unterbrochen und der Anruf musste erneut aufgebaut werden. Selbst als die WLAN-Verbindung gleichzeitig von anderen Nutzern beansprucht wurde, hat sich das WhatsApp-Telefonat davon nicht beeindrucken lassen.


Gibt es Alternativen?

WhatsApp ist längst nicht die erste Smartphone-App, die Sprachanrufe über das Datennetz ermöglicht. Im Gegenteil, es gibt sogar zahlreiche Alternativen in den App-Stores. Darunter zum Beispiel der bekannte Skype-Messenger von Microsoft oder auch die Google-Hangouts-App. Beide sind ebenfalls kostenlos und erlauben sogar Videoanrufe. Auch sie sind in der Bedienung ziemlich unkompliziert und funktionieren im Gegensatz zu WhatsApp Call nicht nur unter Android, sondern auch auf iOS-Geräten und über den PC.

Apropos iOS: Wie Brian Acton, Mitbegründer von WhatsApp, vor wenigen Tagen auf einem Technik-Event verlauten ließ, wird die Telefonierfunktion in „ein paar Wochen“ auch iPhone-Besitzern zur Verfügung stehen.

Update (22.04.2015): Ab sofort steht das WhatsApp Call Feature auch auf iPhones zur Verfügung!

(dro/awa)

Weitere Artikel: