0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Mobilfunk-Netzbetreiber: die Rundum-Sorglos-Anbieter mit gutem Namen!

09.07.2013 - 12:00

Neben den Mobilfunk Discountern mischen auch die vier Netzbetreiber mit ihren Tarifen und wegweisenden Kombi-Angeboten aus Smartphones, Tablets sowie den passenden Tarifen den deutschen Mobilfunkmarkt auf. Während die Discounter meist eine junge und preisbewusste Zielgruppe ansprechen, sind die Netzbetreiber meist diejenigen, die Trends vorgeben und eine kaufkräftigere und äußerst qualitätsbewusste Zielgruppe erreichen wollen.

So ist bezeichnend, dass in den ersten Wochen nach Verkaufsstart die trendigsten und gefragtesten Smartphones, wie beispielsweise die jeweils neueste iPhone- oder Samsung-Galaxy-Generation, zunächst meist nur bei Netzbetreibern wie der Telekom, Vodafone oder o2 zu haben sind. Hinter diesen Mobilfunkanbieter stehen meist große, international agierende Konzerne, die ihren Kunden gerne etwas Besonders bieten – dafür aber auch einen entsprechenden Preis verlangen.

Telekom – Qualität made in Germany

Die Deutsche Telekom ist das führende Telekommunikationsunternehmen Europas und darüber hinaus auch weltweit tätig. Über die Telekom Deutschland GmbH vertreibt das Unternehmen hierzulande seine Mobilfunkangebote und lässt Kundenwünsche dabei selten offen. Wer stets das angesagteste Smartphone mit einem passenden Tarif sucht, wird bei der Telekom ganz sicher fündig.

Allein für Smartphone-User finden sich im Portfolio des Bonner Konzerns sechs verschiedene Mobilfunktarife zum Surfen und Telefonieren. Dazu kommen weitere Tarifangebote für Nutzer von herkömmlichen Handys, Tablets und Surfsticks. Abgerundet wird das Spektrum durch verschiedene Prepaid-Angebote und schließlich komplettiert durch eine enorme Auswahl an Smartphones, Handys, Tabelts und Surfsticks.

Zudem überzeugt die Telekom durch ihre Netzqualität. Häufig geht sie aus dem Mobilfunknetze-Test der Zeitschrift CONNECT als Sieger hervor. Im jüngsten Netztest beispielsweise, aus dem Jahr 2012, schaffte die Telekom es erneut ganz nach oben und konnte ihren ersten Platz aus 2011 verteidigen.

Vodafone und o2 – der Telekom dicht auf den Fersen

In Vodafone und o2 hat die Telekom ernstzunehmende Rivalen gefunden. Die in Düsseldorf und München ansässigen Netzbetreiber verfolgen das gleiche Konzept wie ihr Bonner Wettbewerber: erstklassige Smartphones und eine vielfältige Tarifstruktur, in der sich jeder Kunde wiederfindet. Auch die Angebote von Vodafone und o2 reichen von Smartphones, über Tablets, Surfsticks und Handys bis zu hin zu günstigen Mobilfunktarifen ohne Hardware.

Zu den Netzbetreibern in Deutschland zählt neben der Telekom, Vodafone und o2 auch noch E-Plus. Doch als Marke für Mobilfunktarife tritt das Unternehmen nur noch mit BASE oder einem seiner Discount-Angebote wie simyo oder blau.de auf. Im Unterschied zu den anderen Netzbetreibern orientiert E-Plus sein Portfolio, ähnlich wie Mobilfunk Discounter, vermehrt an den Bedürfnissen einer jungen, dynamischen und preisbewussten Kundschaft.

(awa)

Weitere Artikel: