0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Mobilfunk: Tarife von Tele2 bei CHECK24

07.08.2013 - 16:00

Tele2 bietet genau zwei Mobilfunktarife an. Und trifft dabei aber bei Smartphone-Nutzern und bei Usern eines herkömmlichen Handys voll ins Schwarze. Denn sowohl für die einen als auch für die anderen bietet Tele2 eine passende Allnet Flatrate an. Ab 9,95 Euro beziehungsweise ab 14,95 Euro monatlich können Tele2-Kunden mit den beiden Mobilfunktarifen Allnet Flat und Allnet Flat inkl. Internetflat sorglos telefonieren, SMS für nur neun Cent pro Stück schreiben und endlos surfen.

Die Allnet Flat von Tele2 ist der Tarif, der für Nutzer eines herkömmlichen Handys maßgeschneidert ist. Damit quasseln und quatschen sie frank und frei so viel sie möchten in alle deutschen Netze, schreiben so viele SMS, wie es ihnen beliebt – ebenfalls in alle deutschen Netze. Zudem profitieren zukünftige Tele2-Kunden von einer vergünstigten Grundgebühr. So zahlen sie während der ersten zwölf Monate der 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit nur 9,95 Euro Grundgebühr im Monat. Ab dem dreizehnten Monat werden lediglich fünf Euro mehr, also 14,95 Euro monatlich fällig.

Tele2 Mobilfunktarif auch perfekt für Smartphone-User

Wer einen günstigen Mobilfunktarif für sein Smartphone sucht, wird bei Tele2 ebenfalls schnell fündig. Denn die Allnet Flat inkl. Internetflat lädt alle Smartphone-User zum endlosen Telefonieren in alle deutschen Netze und Surfen im Internet ein. Für lediglich 14,95 Euro reduzierter Grundgebühr im ersten Vertragsjahr und schließlich 19,95 Euro monatliche Grundgebühr im zweiten Vertragsjahr erhalten sie zur Gesprächsflatrate noch eine Internetflat mit einem Inklusivvolumen von 500 Megabyte. Bis zu dieser Drosselungsgrenze können User mit ihrem Smartphone mobiles Internet mit einem Highspeed von bis zu 7.200 Kilobit pro Sekunde im Netz von E-Plus nutzen. SMS kosten mit diesem Mobilfunktarif nur neun Cent pro Stück, egal in welches Netz.

Tarife vergleichen und günstigen Surfen, Telefonieren und Simsen

Kunden sind Mobilfunkanbieter inzwischen lieb und teuer und sie werden kräftig umworben. Neben immer günstigeren Tarifen und mehr Inklusivleistungen wie Allnet Flatrates für Telefonate und SMS für weniger als 20 Euro im Monat, winken auch viele weitere Vergünstigungen. Zum Beispiel zahlen die meisten Anbieter für eine Rufnummernmitnahme bei einem Anbieterwechsel bis zu 25 Euro – so auch Tele2. Um seine aktuelle Rufnummer erfolgreich zu einem neuen Anbieter mitzunehmen, muss der Kunde diesen Wunsch bei Kündigung seines alten Vertrages angeben. Um alles weitere kümmert sich dann der neue Anbieter.

Um ein günstiges und passendes Angebot zu finden, empfiehlt es sich für Kunden immer, Mobilfunktarife zu vergleichen. Mit einem Tarifvergleich sehen sie dann auf einen Blick, was ein Tarif kostet und welche Leistungen er beinhaltet. Auf dieser Basis können sie dann entscheiden, welcher Mobilfunktarif genau zu ihrem Nutzungsverhalten passt und dann schnell und unkompliziert online bestellen.

(awa)

Weitere Artikel: