0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Steuererklärung per Web-App - so geht's

10.04.2015 - 09:53

Die Steuererklärung gilt allgemein als Inbegriff der langweiligen Pflichtübung. Viele Deutsche haben deshalb sogar noch nie eine gemacht. Schade eigentlich, denn im Durchschnitt bekommen sie rund 800 Euro vom Fiskus zurückerstattet. Mithilfe von Web-Apps für die Steuererklärung geht das Ganze heutzutage sogar ziemlich schnell und unkompliziert. Wir haben uns einmal drei beliebte Online-Dienste angeschaut und sagen Ihnen, ob sie auch für Steuer-Laien geeignet sind.

Ein großer Vorteil von Online-Steuersoftware ist, dass sie in jedem herkömmlichen Webbrowser läuft. Es ist also egal ob Sie Windows, MacOS oder Linux auf ihrem Rechner installiert haben. Zudem sparen Sie sich die Installation und können sofort loslegen. Mittlerweile tummeln sich einige solcher Dienste im Web, darunter auch altbewährte Klassiker und kostenlose Angebote.
 

WISO steuer:Web

„WISO“ dürfte wohl zu den bekanntesten Softwarelösungen für die Einkommenssteuererklärung gehören – nun gibt es das Programm auch für den Webbrowser und sogar als Smartphone-App. Über die Internetseite www.steuer-web.de können Sie sich für die Webvariante der WISO-Steuersoftware 2014 anmelden. Dabei haben Sie die Wahl, ob Sie den Spaß erst einmal anonym und kostenlos testen oder sich direkt kostenpflichtig registrieren.

Für einmalig 29,95 Euro können Sie insgesamt fünf Einkommenssteuererklärungen mit der Software ausfüllen und abgeben und bekommen zusätzlich noch die jeweilige Download-Version der Programme „WISO Steuer-Sparbuch“ und „WISO steuer:Mac“ gratis dazu. Wer sich hingegen bereits einen der Software-Titel gekauft hat, bekommt kostenlosen Zugang zur Web-App.

Die macht im Browser im Übrigen eine sehr gute Figur: Das Design ist hell und freundlich, die Menüs aufgeräumt und die Bedienung ist somit sehr einfach und intuitiv. Der Aufbau ist stark an die PC- und MAC-Software angelehnt, sodass sich Umsteiger schnell zu Recht finden werden. Schön sind auch die umfangreichen Beratungsfeatures, die beim Ausfüllen der Formulare helfen und Steuerspartipps geben. So steht für nahezu jedes Formular eine umfangreiche Hilfestellung zur Verfügung – teilweise sogar mit einem erklärenden Video.

Wer bei dem Gedanken, seine sensiblen Steuerdaten einfach so in ein Webformular einzugeben, unruhig wird, kann übrigens beruhigt sein. Der Betreiber verspricht HTTPS-Übertragung, eine 128 Bit-Verschlüsselung der Daten und gesicherte Server in Deutschland.

Pro & Contra

+ Sehr umfangreiche Unterstützungs- und Beratungsfunktionen dürften gerade Steuer-Laien viel Zeit und Nerven sparen.
+ Übersichtlicher Aufbau und einfache Bedienung
+ Synchronisation der Steuerdaten über alle Plattformen (PC, Web, App)
+ Gute Sicherheitsvorkehrungen

- Wer nur eine Steuererklärung anfertigen muss, zahlt trotzdem den vollen Preis
 

Lohnsteuer kompakt

Auch die Web-Lösung „Lohnsteuer kompakt“ bietet eine schnelle Steuererklärung, ganz ohne Download und Installation irgendwelcher Software. Auf der Seite www.lohnsteuer-kompakt.de können Sie sich kostenlos anmelden, die Steuererklärung erstellen und sich die ungefähre Höhe der Steuer-Erstattung prophezeien lassen. Erst wenn Sie die Erklärung dann ausdrucken oder direkt ans Finanzamt übermitteln will, zahlt man dafür einmalig 14,99 Euro.

Auch Lohnsteuer kompakt steht dem Nutzer mit Rat und Tat zur Seite und liefert fast für jedes Eingabefeld einen passenden Hinweistext. Zudem werden kleine Checklisten angezeigt, die dem Nutzer dabei helfen sollen Steuersparmöglichkeiten zu finden. Zusätzliche Briefvorlagen z.B. für Widersprüche runden das Paket ab.

Die Bedienung der Web-Oberfläche ist insgesamt sehr intuitiv und ähnelt im Aufbau der WISO-Web-App. Ein hübsches Feature: bereits kurz nach der Eingabe zeigt die Software sofort die Höhe der möglichen Rückerstattung bzw. Nachzahlung an.

Insgesamt kann Lohnsteuer kompakt durchaus mit der WISO-Web-App mithalten, lediglich das Beratungs- und Hilfsangebot ist nicht ganz so umfangreich, auch hätten wir uns gewünscht, dass die Angaben zur Datensicherheit etwas mehr ins Detail gehen. Dafür können Sie das komplette Paket kostenfrei und ohne Verpflichtungen testen.

Pro & Contra

+ Abrechnung wahlweise pro Steuererklärung oder als Flatrate
+ Gute Beratungsfunktionen
+ Kostenlose Nutzung. Erst der Ausdruck der Erklärung bzw. die Übertragung ans Finanzamt kostet.

- Spärliche Angaben zur Sicherheit der Daten
- (Noch) keine Smartphone-/Tablet-App
 

ElsterOnline

Auch die Finanzverwaltung will die Bürger in Zeiten zunehmender Technisierung natürlich nicht hängen lassen und bietet auf www.elsteronline.de eine kostenlose Online-Lösung zur Erstellung der Einkommenssteuererklärung an. Relativ schnell werden Sie aber merken, warum die auf Web-App, im Gegensatz zu WISO & Co.,  nichts kostet: Die Menüführung ist alles andere als übersichtlich, das Design galt vermutlich vor zehn Jahren zuletzt als schick und es fehlen natürliche jegliche Tipps und Hilfestellungen zum Steuersparen.

Da es auch für das Ausfüllen der Formulare keinerlei Unterstützung gibt, dürften Steuer-Laien hier schnell verzweifeln. Allerdings prüft die Software, ob die eingebenden Daten plausibel sind und führt sogar eine Berechnung der zu erwartenden Steuererstattung durch. Auch können Sie die fertig ausgefüllte Erklärung natürlich direkt an Ihr zuständiges Finanzamt senden oder ausdrucken.

Für alle die keine Angst vor Steuererklärungsvordrucken haben und genau wissen, wo welche Daten hingehören, finden in ElsterOnline eine kostenfreie Alternative zu Stift und Papier. Wer sich etwas mehr Unterstützung von einer Steuersoftware erhofft, sollte lieber ein paar Euro in eine der oben vorgestellten Alternativen investieren.

Pro & Contra

+ Kostenlos
+ Erstattungsprognose

- Keinerlei Tipps zur Steueroptimierung
- Komplizierter und unübersichtlicher Aufbau
- Keine Hilfe beim Ausfüllen der Formulare


Sie möchten Ihre Steuererklärung dieses Jahr einfach mal in der Hängematte machen? Mit einem Tablet und der passenden Steuersoftware kein Problem! Aktuelle Geräte zu günstigen Preisen finden Sie jetzt im Tablet-Vergleich von CHECK24.

(dro)

Weitere Artikel: