0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

SMS-Versand bei Netzbetreibern bis zu 70 Prozent teurer als bei anderen Anbietern

09.08.2010 - 22:55

Bei dem günstigsten Anbieter für SMS-Versand innerhalb Deutschlands sparen Verbraucher bis zu 13 Cent pro SMS – fast 70 Prozent im Vergleich zu einigen Netzbetreibern. Dies zeigt eine Analyse der Kosten für den Versand von Handy-Kurzmitteilungen (SMS) von CHECK24.

Netzbetreiber verlangen für den Versand einer SMS innerhalb Deutschlands zwischen 15 und 19 Cent. Dies gilt sowohl für Prepaid- als auch für Vertragstarife. Der günstigste Prepaid-Anbieter von Kurznachrichten in alle Netze berechnet sechs Cent pro SMS. Beim günstigsten Anbieter mit einem Vertragstarif zahlt der Kunde 7,7 Cent pro SMS.

Es gibt auch Anbieter, die für Nachrichten ins eigene Netz nur null bis fünf Cent pro SMS verlangen, SMS in andere Netze sind dementsprechend teurer. Flatrates für Nachrichten in alle Netze sind ab zehn Euro pro Monat verfügbar.

Vorsicht: Wer günstig schreibt, muss teilweise teuer telefonieren – vergleichen lohnt sich!

Wer hauptsächlich SMS schreibt, für den lohnt sich die Wahl eines Anbieters mit besonders günstigen SMS-Preisen oder einer SMS-Flatrate. Verbraucher, die gleichzeitig auch viel telefonieren, sollten bedenken, dass dies bei solchen Tarifen sehr teurer sein kann.

Um den für das eigene Telefonier- und SMS-Verhalten richtigen Tarif zu finden, lohnt sich der Vergleich der verschiedenen Anbieter und Handytarife bei einem Vergleichsportal wie CHECK24.de.

SMS-Abzocke in Deutschland – Verbraucher zahlen 46 Prozent zu viel

Die EU hat für den SMS-Versand innerhalb Europas eine gesetzliche Höchstgrenze von 13 Cent erlassen. Dennoch verlangen deutsche Netzanbieter weiterhin bis zu 19 Cent. Verbraucher in Deutschland zahlen dadurch bis zu 6 Cent pro SMS zu viel. Das entspricht 46 Prozent.

2009 wurden in Deutschland 34,4 Milliarden SMS verschickt. Das sind knapp 24 Prozent mehr als im Vorjahr. Jeder Deutsche schreibt damit durchschnittlich 420 SMS pro Jahr (Quelle: IT-Branchenverband Bitkom unter Berufung auf die Bundesnetzagentur).

Hinweis: Die komplette Studie über die Kosten für den Versand von SMS finden Sie hier.

(eko)

Weitere Artikel: