0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Mobilfunk: neue o2 Blue Tarife für Smartphone-Surfer

28.02.2013 - 19:00

Erst Anfang dieser Woche hat o2-Deutschland-Chef René Schuster die neuen o2 Mobilfunktarife auf dem Mobile World Congress in Barcelona angekündigt – und ab dem 1. März können Kunden bereits davon profitieren. Neu an diesem o2 Blue Tarifmodell ist: User zahlen nur noch für das Datenvolumen, Telefonate in alle deutschen Netze und SMS gibt es on top gratis dazu. Selbstverständlich werden sich auch CHECK24-Kunden über die neuen o2 Blue Mobilfunktarife freuen können.

Pünktlich zum ersten März finden Kunden alle vier neuen o2 Blue All-In Mobilfunktarife im Tarifvergleich von CHECK24. Hier können sie selbstverständlich auch alle verfügbaren Tarifupgrades hinzu buchen. Die o2 Blue All-In Tarife wird es als S, M, L oder XL geben und sie unterscheiden sich durch das inkludierte Datenvolumen.

o2 Blue All-In S und M für Einsteiger und Easy-Surfer

User, die sich gerade erst mit dem mobilen Surfen via Smartphone vertraut machen oder wenig unterwegs online sind, für die sind o2 Blue All-In S und M wie geschaffen. Denn mit diesen beiden Mobilfunktarifen erhalten User ein Datenvolumen von 50 beziehungsweise 500 Megabyte (MB). Zum Surfen steht dann ein Highspeed von bis zu 3.600 beziehungsweise 7.200 Kilobit pro Sekunde (kBit/s) zur Verfügung - bis das Datenvolumens aufgebraucht ist. Dann wird die Surfgeschwindigkeit auf GPRS-Niveau gedrosselt. Die S-Klasse ist bei o2 ab 19,99 Euro und die M-Klasse ab 29,99 Euro pro Monat zu haben.

Mit dieser monatlichen Grundgebühr für o2 Blue All-In S und M sind auch sämtliche Kosten, die durch Telefonate und SMS in alle deutschen Netze anfallen, abgedeckt. Außerdem erhalten Kunden mit diesen beiden Mobilfunktarifen auch eine Festnetznummer, über die sie zu Festnetzkonditionen in ihrer Homezone erreichbar sind.

Power-Tarife für Heavy-Sufer: o2 Blue All-In L und XL

Richtig Gas geben können Kunden, die sich für o2 Blue All-In L oder XL entscheiden. Mit einem dieser beiden Mobilfunktarife zum Surfen, Telefonieren und Simsen steht ihnen online nichts mehr im Wege: denn ein Inklusivvolumen von zwei Gigabyte (GB) bei o2 Blue All-In L ist bereits eine stattliche Ansage und wird nur noch von fünf GB mit o2 Blue All-In XL überboten. Ausgestattet mit einem LTE-fähigen Smartphone rasen User dann mit einem sagenhaften Highspeed von bis zu 50.000 kBit/s über die mobile Datenautobahn. Außerdem stehen ihnen mit diesen beiden Mobilfunktarifen sieben beziehungsweise 14 Tage lang kostenloses mobiles Surfen im EU-Ausland zur Verfügung.

Natürlich genießen auch Kunden mit o2 Blue All-In L oder XL sämtliche Flatrate-Vorteile wie Kunden mit o2 Blue S oder M: außer der monatlichen Grundgebühr von 39,99 Euro beziehungsweise 49,99 Euro werden durch Telefonate oder SMS in sämtliche deutsche Netze (Sonderrufnummern ausgenommen) keine zusätzlichen Kosten verursacht.

o2 macht seinen Kunden mit dem neuen Tarifmodell die Wahl denkbar einfach: Sie müssen nur noch wissen, wie viel Datenvolumen pro Monat sie zum uneingeschränkten schnellen Surfen via Smartphone benötigen und sich für eines der vier Angebote entscheiden. Wer sich noch nicht sicher ist, sollte die neue o2 Mobilfunktarife vergleichen und dann seine Wahl treffen.

(awa)

Weitere Artikel: