0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

CHECK24-Tarifcheck: o2 Active Data Internet-Pack-L mit Surf-Stick

05.03.2010 - 23:10

Der Münchner Mobilfunkkonzern o2 bietet mit dem o2 Active Data Internet-Pack-L einen Tarif für mobiles Internet an, der hinsichtlich Preis und Leistung eine Alternative zu den Angeboten der Wettbewerber wie Vodafone und T-Mobile darstellt. Ein Tarifcheck zeigt die Stärken und Schwächen des Vertragstarifs.

Kosten und Merkmale

Die o2-Flatrate kostet regulär 25 Euro Grundgebühr pro Monat. Eine Freischaltungsgebühr wird zurzeit nicht erhoben. Einen Surfstick zur Nutzung des Tarifs erhalten Kunden für einmalig 1 Euro. Die Download-Geschwindigkeit beträgt – unter der Voraussetzung, dass ein HSDPA-Netz verfügbar ist – bis zu 7,2 MBit/s. Erst bei userfreundlichen fünf GB Gesamtdatenaufkommen wird die Geschwindigkeit auf GPRS-Standards (54 kBit/s) gedrosselt.

Schwächen

Der o2 Active Data Internet-Pack-L ist ein Vertragstarif mit einer Laufzeit von 24 Monaten. Wenn der Vertrag nicht rechtzeitig gekündigt wird, verlängert sich die Laufzeit um weitere 12 Monate.

Stärken

Auf der o2-Homepage erhalten Kunden derzeit 15 Prozent Nachlass auf die Grundgebühr. CHECK24 bietet seinen Usern aktuell sogar 20 Prozent Rabatt. Zudem surfen CHECK24-Kunden die ersten zwei Monate gratis*. Hier geht es zum Vergleichsrechner.

Als besonderen Service bietet o2 allen Kunden die Möglichkeit, innerhalb von 31 Tagen im sogenannten Test-Monat ohne Angabe von Gründen zu kündigen.

In der Vergangenheit lag das o2-Netz in Bezug auf Abdeckung und Geschwindigkeit noch weit hinter den Netzen von T-Mobile und Vodafone. Mittlerweile wurde es aber weitflächig ausgebaut. Laut der Fachzeitschrift Connect (11/2009) ist der Münchner Mobilfunkkonzern damit „in die erste Liga aufgestiegen“.

Auch im ländlichen Raum werden die Daten von o2 genauso schnell übertragen wie von Vodafone und damit wesentlich schneller als bei T-Mobile. Auch für Geschäftsleute ist dieser Tarif damit eine interessante Alternative. Durch die benutzerfreundliche Möglichkeit der VoIP-Nutzung steht der Verwendung von Diensten wie Skype nichts im Wege – das schont den Geldbeutel zusätzlich.

Wettbewerber

Vergleichbare Tarifangebote der Konkurrenten T-Mobile und Vodafone kosten mindestens 34,95 Euro im Monat. BASE bietet eine Internet-Flatrate zwar schon für 20 Euro monatlich an, stellt dabei allerdings im E-Plus-Netz flächendeckend nur das deutlich langsamere UMTS-Netz (max. 384 kBit/s) zur Verfügung.

Das CHECK24-Testurteil

User, die einen dauerhaft günstigen Tarif für Mobiles Internet suchen, erhalten mit dem o2 Active Data Internet-Pack-L ein Angebot mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis.

(eko)

*Angebot bei Abschluss bis einschließlich 31. März 2010 gültig

Weitere Artikel: