0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Mobiles Internet: Flatrates von discoSURF eröffnen neue Preisrunde

29.10.2010 - 21:29

Mit discoSURF bringt eteleon neue Flatrates für Mobiles Internet an den Start und damit die Preise in Bewegung: Die Monatsflatrate mit schneller Übertragung bis 500 MB ist bereits für 7,95 Euro zu haben. Bisher waren 9,95 Euro das Maß der Dinge. Für diesen Preis bietet discoSURF jetzt eine Flatrate mit Geschwindigkeits-Drosselung bei 1 GB und bringt die Wettbewerber in Zugzwang.

Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft hat eteleon die Surfstick-Tarife der Marke discoSURF überarbeitet und eröffnet damit eine neue Preisrunde für Surfstick-Tarife. Im kleinsten angebotenen Tarif, dem discoSURF S, gibt es die Flatrate für Mobiles Internet nun schon für 7,95 Euro im Monat. Die Drosselungsgrenze für diese Flatrate liegt bei 500 MB. Für ähnliche Flatrates sind bei klarmobil oder Tchibo 9,95 Euro fällig. 500 MB entsprechen etwa 500 Minuten mobilem Surfen im Internet. Der Tarif eignet sich damit für Nutzer, die eher gelegentlich mobil surfen.

Doppelte Leistung bei gleichem Preis – Mobiles Internet Tarife vergleichen lohnt

Für alle, die per Notebook und Surfstick längere mobile Ausflüge ins Internet planen, hält eteleon den größeren Bruder, discoSURF M, bereit. Zum Preis von 9,95 Euro monatlich surft man hier bis zu einem Volumen von 1GB mit HSDPA-Geschwindigkeit mobil im Internet. Bemerkenswert ist, dass sich für einen Aufpreis von nur 2 Euro die Drosselungsgrenze verdoppelt. Noch interessanter ist, dass man mit der discosurf M Flatrate zum bisherigen Standardpreis einer 500-MB-Flatrate genau die doppelte Datenmenge mit HSDPA-Tempo über das Mobile Internet transferieren kann.

discoSURF: Günstiger Surfstick-Tarif trotz Freischaltungskosten

Der Provider eteleon verlangt bei den discoSURF-Tarifen Freischaltungskosten von 24,95 Euro – relativ hoch im Vergleich zu Wettbewerbern wie klarmobil oder Tchibo. Ein Surfstick für Mobiles Internet, der Geschwindigkeiten bis zu 7.200 kBit/s unterstützt, ist für 39,95 Euro zu haben. Trotz Freischaltungsgebühr ist discoSURF S das derzeit günstigste Einstiegsangebot für Mobiles Internet. Über 24 Monate betrachtet kostet der Tarif ohne Surfstick durchschnittlich 8,99 Euro pro Monat. Vergleichbare Flatrates für Mobiles Internet von Tchibo und klarmobil gibt es erst ab 9,99 Euro beziehungsweise 10,36 Euro.

Rechnet man den Surfstick ein, ergibt sich für die discoSURF S Flatrate ein Durchschnittspreis von 10,65 Euro, im Gegensatz zu den günstigsten Angeboten von Tchibo und klarmobil zu 11,19 Euro bzw. 11,65 Euro. Die Surfsticks dieser Angebote unterstützen jedoch nur eine maximale Geschwindigkeit von 3600 kBit/s.

Einen schnellen Überblick über die aktuellen Tarife und Angebote bietet der Mobiles Internet Vergleich von CHECK24.

(ag)

Weitere Artikel: