0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Lieblings Apps der Woche: "Archies Campingführer" und "Erste Hilfe" vom DRK

26.03.2015 - 12:34

Sie haben keine Lust auf Pauschalurlaub, Bettenburgen und Check-In-Schalter? Für Sie kommen nur Abenteuer, wilde Tiere und unberührte Natur in Frage? Dann sind Sie eindeutig campingreif! Holen Sie das Zelt vom Dachboden, lüften Sie das Wohnmobil und los geht’s. Damit Sie am Ende des Tages allerdings nicht auf dem Kartoffelacker übernachten müssen, stellen wir Ihnen in dieser Woche eine sehr nützliche Campingplatz-App vor.

Alle Stadtkinder, die beim Zelten den Hering eher in den Fuß als in den Boden hauen, sollten sich außerdem sicherheitshalber auch noch die fantastische  Erste Hilfe-App des DRK anschauen.
 

Archies Campingführer

Camping App
Weg mit der Karte - "Archies Campingführer" zeigt, wo der nächste FKK-Campingplatz ist.
Egal, ob man seinen Camping-Trip generalstabsmäßig durchplant oder lieber unterwegs spontan entscheidet, wo man ein paar Tage verbringen will, die App „Archies Campingführer“ ist der ideale Begleiter. Man gibt einfach den gewünschten Ort ein und die Anwendung zeigt einem alle Campingplätze in der unmittelbaren Umgebung an, inklusive Entfernung vom eigenen Standort, Öffnungszeiten, Telefonnummer, Längen- und Breitengrad und – vermutlich für alle, die im Heißluftballon unterwegs sind – die Meereshöhe. Hat man sich für einen Platz entschieden, kann man sich dann sogar per Routennavigation ans Ziel führen lassen. Glaubt man den Bewertungen in den App-Stores, macht „Archies Campingführer“ seine Sache sehr gut und findet sogar in den entlegensten Winkeln Europas noch passende Schlafplätzchen. Auch die Filteroptionen sind übrigens durchaus interessant, so kann man sich wahlweise auch nur FKK-Campingplätze oder Plätze in Autobahnnähe anzeigen lassen – Geschmäcker sind halt verschieden.

Archies Campingführer ist sowohl für Android als auch iOS verfügbar und kostet 2,99 Euro. QR-Code einscannen und direkt zu "Archies Campingführer" im Google-Play-Store bzw. iTunes-Store:
Google Play Store
Camping App ios
iTunes-Store











Erste Hilfe

Wenn sich dann Papa abends am Lagerfeuer beim Versuch die Raviolidose aufzustemmen, mal wieder in den Daumen gesägt hat, ist es an der Zeit die Erste-Hilfe-App des Deutschen Roten Kreuzes auszuprobieren. Dabei handelt es sich um eine dieser Anwendungen, die man zwar nur äußerst selten benutzt, bei denen man aber trotzdem beruhigt ist, wenn sie auf dem Smartphone ist. Und das vollkommen zu Recht, denn die App enthält nicht nur Infos zu zahlreichen Verletzungen und deren Behandlung, sondern beinhaltet auch einen vollautomatischen Notfall-Assistenten. Der lotst einen anhand von Text-, Bild- und Sprachanweisungen Schritt für Schritt durch zahlreiche Notsituation, stellt Fragen und gibt klare Anweisungen. Keine schlechte Sache, wenn man bedenkt, dass man nach einem Unfall auch als Unbeteiligter meist nicht die Ruhe selbst ist und keine Lust hat auch noch komplizierte Textanleitungen durchzulesen.

„Erste Hilfe“ kostet 0,89 Euro für Android-Smartphones und 0,99 Euro für iOS-Geräte. Hier die QR-Codes, die direkt zur App führen:
Erste Hilfe App Android DRK
Google Play Store

 
Erste Hilfe App DRK ios
iTunes-Store











Angelruten, Zelte und Campingkocher gibt es zwar im Vergleich von CHECK24 nicht, dafür aber viele aktuelle Top-Smartphones für die Reise.

(dro)

Weitere Artikel: