0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Internet-Flats von 1&1: Günstiges Highspeed-Surfen unterwegs - mit und ohne Tablet

30.04.2014 - 18:00

Sie heißen Tablet-Flat Special, Tablet-Flat L oder Tablet-Flat XL, sind mit oder ohne Tablet zu bekommen und bieten Kunden auf jeden Fall eines: Highspeed-Surfen immer und überall. Mit einer Internet-Flat von 1&1 ist das nämlich kinderleicht und vor allen Dingen unglaublich günstig. Bereits ab nur 4,99 Euro Grundgebühr ist eine solche Internet-Flat von 1&1 zu bekommen. Wer noch ein passendes Tablet dazu benötigt, wie beispielsweise das iPad Air, das Samsung Galaxy Note 2014 oder ein Samsung Galaxy Tab 3 10.1, wird bei 1&1 ebenfalls schnell fündig.

Das neue iPad Air gibt es zusammen mit der Internet-Flat Tablet Flat XL von 1&1 bereits ab nur 99 Euro. Mit der Tablet Flat XL für nur 29,99 Euro Grundgebühr im Monat steht Usern eine Highspeed-Geschwindigkeit von bis zu 21.600 Kilobit pro Sekunde bis zu einer Drosselungsgrenze von satten fünf Gigabyte zur Verfügung. Die Bereitstellungsgebühr für die Internet-Flat in Höhe von einmalig 29,90 Euro entfällt aktuell.

Andere Tablets von Apple, zum Beispiel das iPad mini mit Retina-Display, das iPad mini oder das iPad mini 2, sind mit der Tablet Flat XL sogar bereits ab nur 29,99 Euro oder 0 Euro zu bekommen. Ähnlich günstig sind auch Tablets von Samsung mit dieser Internet-Flat von 1&1: 0 Euro kostet beispielsweise das Samsung Galaxy Tab 3 – wahlweise mit sieben oder zehn Zoll großem Display.

1&1 Internet-Flats ohne Tablets noch günstiger

User, die bereits ein günstiges Tablet besitzen, es aber bisher nur im WLAN benutzt haben, können sich bei 1&1 besonders günstige Internet-Flats zum Surfen von unterwegs ohne Hardware sichern. Beispielsweise die Tablet-Flat Special oder Tablet-Flat L. Mit der Tablet-Flat Special surfen Tablet-Besitzer dann mit einer Maximal-Bandbreite von bis zu 7.200 Kilobit pro Sekunde bis die Drosselungsgrenze von 500 Megabyte erreicht ist und mit der Tablet-Flat L steht der Highspeed von bis zu 14.400 Kilobit pro Sekunde sogar bis zu einer Drosselungsgrenze von ganzen 1,5 Gigabyte zur Verfügung. Auch die Tablet-Flat XL können sich User ohne Tablet günstiger sichern – nämlich für nur 19,99 Euro Grundgebühr im Monat für einen mobilen Highspeed von bis zu 21.600 Kilobit pro Sekunde und eine Drosselungsgrenze von ganzen fünf Gigabyte im Monat.

Außerdem spendiert 1&1 allen zukünftigen Kunden, die sich für die Tablet-Flat L oder Tablet-Flat XL ohne Tablet entscheiden, ein Startguthaben von 50 Euro beziehungsweise 100 Euro. Dadurch werden diese beiden Internet-Flatrates noch günstiger. Denn User zahlen dank des Startguthabens, das ab dem vierten Vertragsmonat mit der Grundgebühr verrechnet wird, effektiv nur 7,91 Euro für die Tablet-Flat L und nur 15,82 Euro für die Tablet-Flat XL pro Monat.

Internet-Flatrate bei CHECK24 vergleichen und günstige Angebote entdecken

Alle diese günstigen Angebote für eine Internet-Flatrate – mit oder ohne Tablet von einem Hersteller ihrer Wahl – finden User natürlich im Tarifvergleich für Mobilfunk von CHECK24. Da CHECK24 stets um höchstmögliche Transparenz gegenüber seinen Kunden bemüht ist, werden hier alle Tarife im Vergleich nach dem günstigsten Effektivpreis pro Monat sortiert. Dank dieser Preisberechnung, die sich aus allen regelmäßigen und einmaligen Kosten und Vergünstigen während einer 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit ergibt, wissen Kunden stets, wie viel sie tatsächlich für eine Internet-Flatrate oder ein anderes Angebot bezahlen müssen.

(awa)

Weitere Artikel: