0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Viel, mehr oder alles - die neuen All-Net-Flats von 1&1 zum Telefonieren, Simsen und Surfen

12.08.2012 - 09:00

Mit seinen drei neuen All-Net-Flats bietet 1&1 seinen Kunden eine besonders große Auswahl an. Viel ist in der günstigen Flatrate, der 1&1 All-Net-Flat Basic, enthalten: eine Festnetz-Flat, eine Flat in alle Mobilfunknetze und eine Internet-Flat. Mehr, nämlich zusätzlich eine SMS-Flat, gibt es mit der 1&1 All-Net-Flat Plus. Und alles, eine Festnetz-, SMS- und Mobilfunk-Flat in alle deutschen Netze sowie eine Internet Flat mit 1.000 Megabyte Highspeed und ab Oktober eine Auslands-Internet-Flat in 36 Ländern inkl. 100 Megabyte, sichern Kunden sich mit der 1&1 All-Net-Flat Pro.

Mit den drei neuen All-Net-Flats von 1&1, der All-Net-Flat Basic, Plus und Pro, findet jeder Kunde den Mobilfunktarif, der am besten zu ihm passt. Gemeinsam haben die drei Mobilfunktarife, dass sie alle eine Flatrate ins deutsche Festnetz, in alle deutschen Mobilfunknetze und zum Surfen im Internet beinhalten.

Die neue 1&1 All-Net-Flat-Familie – immer ein passender Mobilfunktarif

Während Kunden, deren Wahl auf die Basic- oder Plus-Variante fällt, jeden Monat bis zu einer Drosselungsgrenze von 300 beziehungsweise 500 Megabyte mit Highspeed von bis zu 7.200 kBit/s surfen, geht es bei der Pro-Variante länger schnell über die Datenautobahn: hier surfen User nämlich bis zu einem Verbrauch von 1.000 Megabyte mit bis zu rasanten 14.400 kBit/s im Internet. Erst bei Erreichen der jeweiligen Drosselungsgrenze reduziert sich bei allen drei Mobilfunktarifen die Surfgeschwindigkeit auf GPRS-Niveau.

Mit der All-Net-Flat Plus genießen Kunden noch mehr Vorteile. Zum Beispiel können sie unbegrenzt SMS in alle deutschen Netze verschicken. Außerdem stehen ihnen monatlich 200 Megabyte mehr Datenvolumen als bei der Basic-Variante zur Verfügung. Somit surfen sie jeden Monat bis zu einer Drosselungsgrenze von 500 Megabyte mit Highspeedvolumen im Internet.

Eine Flatrate, die tatsächlich alles abdeckt, erhalten Kunden mit der 1&1 All-Net-Flat Pro. Denn zusätzlich zu allem, was die All-Net-Flat Plus bietet, surfen sie mit der Pro-Variante bis zu einem Gigabyte, was 1.000 Megabyte entspricht, mit bis zu 14.400 kBit/s im Internet. Dazu können Kunden ab Oktober 2012 in 36 Ländern bis zu einem Datenverbrauch von 100 Megabyte kostenlos mobil im Internet surfen – eine Angelegenheit, die Verbraucher ohne spezielle Auslandsdatenflatrate teuer zu stehen kommen kann.

Mit 1&1 All-Net-Flats coole Smartphones ab null Euro sichern

Zusammen mit einer der neuen All-Net-Flats von 1&1 können Kunden sich auch ein aktuelles Smartphones sichern. Je nach gewähltem Mobilfunktarif erhalten sie angesagte Geräte wie das HTC One S, das Motorola Razr, das Nokia Lumia 800 oder das Galaxy S2 von Samsung schon für null Euro Zuzahlung. Das smarte Hottie Galaxy S3 von Samsung gibt es in Kombination mit der 1&1 All-Net-Flat Pro schon für nur knapp 100 Euro Zuzahlung.

Ein Klick, ein Blick und ganz leicht bestellen – im neuen Vergleich für Mobilfunk von CHECK24

Mit dem neuen Tarifvergleich für Mobilfunk von CHECK24 können Kunden zahlreiche Mobilfunktarife von 1&1 und anderen Anbietern miteinander vergleichen. Ganz neu können sie bei CHECK24 jetzt auch das passende Smartphone gleich mit bestellen. Zur vollständigen Transparenz rechnet CHECK24 eventuell anfallende Kosten für das Smartphone in den Effektivpreis mit ein – so wissen Kunden, wie viel sie tatsächlich für Mobilfunktarif und Hardware monatlich bezahlen.

(awa)

Weitere Artikel: