0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Für den Spanien-Urlaub werden am häufigsten Mietwagen gebucht

22.12.2014 - 12:00

Sehenswürdigkeiten anschauen, Shoppen auf dem Markt oder das Nachtleben in der nächsten großen Stadt erleben – nicht immer befinden sich die Hotspots für Urlauber in unmittelbarer Umgebung des Hotels. Wer flexibel das Urlaubsland erkunden will, besorgt sich am besten einen Mietwagen. Besonders beliebt sind Leihautos in Spanien: Dort haben Urlauber in den vergangenen zwölf Monaten am häufigsten einen Mietwagen über CHECK24 gebucht.

CHECK24 hat alle Mietwagenbuchungen über CHECK24 zwischen Dezember 2013 und November 2014 analysiert. Ausgewertet wurden der Abholort des Fahrzeugs (Land und Destination), die Mietdauer, der durchschnittliche Preis pro Tag sowie der gewählte Versicherungsschutz und die Tankregelung.*

In Spanien, Deutschland und Italien wird am häufigsten ein Mietwagen gebucht

Für einen Aufenthalt in Spanien buchten Urlauber im vergangenen Jahr am häufigsten über den CHECK24-Mietwagenvergleich (31,7 Prozent der TOP 10-Buchungen). Aber auch in Deutschland (25,4 Prozent) und Italien (12,6 Prozent) sind Leihautos beliebt. Einziges nicht-europäisches Land in den TOP 10 sind die USA mit einem Anteil von zehn Prozent. Preislich gibt es allerdings Unterschiede: Während Urlauber für einen Mietwagen in Spanien durchschnittlich 23,73 Euro am Tag bezahlten, kostete das Auto in Deutschland täglich im Schnitt 44,92 Euro.

 

Auch die Dauer der Anmietung unterscheidet sich je nach Land: Während Mietwagen-Kunden in Deutschland und Österreich den Wagen durchschnittlich 4,6 Tage behielten, waren es in den USA im Schnitt 11,3 Tage.

Mallorca ist mit Abstand die beliebteste Mietwagen-Destination

Mallorca ist das begehrteste Mietwagen-Reiseziel.
Bei der Auswertung der TOP 10-Destinationen für eine Mietwagenbuchung gibt es einen klaren Favoriten: Mallorca. Auf die Insel entfallen mit 35,5 Prozent mit Abstand die meisten TOP 10-Buchungen über CHECK24. Sardinien (9,4 Prozent) und Berlin (9,2 Prozent) folgen auf den Plätzen zwei und drei.

 

Die teuerste TOP 10-Destination war Frankfurt am Main. Mietwagenfahrer zahlten dort durchschnittlich 44,13 Euro am Tag für das Auto. Am günstigsten war es in Malaga – für den Mietwagen zahlten Urlauber im Schnitt 19,83 Euro pro Tag. Allerdings war die durchschnittliche Anmietdauer in Frankfurt am Main mit 5,5 Tagen im Schnitt auch deutlich geringer als in Malaga (10,6 Tage) – und die Mietdauer wirkt sich deutlich auf den Tagespreis aus!

Mietwagenpreis pro Tag: bei drei Tagen 50 Prozent weniger als bei einem Tag

Wer seinen Mietwagen nur für wenige Tage behält, zahlt deutlich mehr pro Tag als bei einem längeren Mietzeitraum. Ein Beispiel: Fährt der Kunde den Mietwagen für drei Tage, zahlt er durchschnittlich pro Tag 50 Prozent weniger, als wenn er ihn nur für einen Tag behält. Erst ab einer Mietdauer von sieben Tagen bleibt der durchschnittliche Tagespreis auf einem konstanten Niveau.

 

Dies wird auch im Ländervergleich deutlich: In Deutschland gibt es einen Mietwagen bereits ab sechs Euro pro Tag – durch die geringe Mietdauer von 4,6 Tagen ist jedoch der durchschnittliche Preis pro Tag hoch (44,92 Euro). Für einen Mietwagen in den USA zahlen Kunden ab zwölf Euro pro Tag. Bei einer durchschnittlichen Mietdauer von 11,3 Tagen ist der Tagespreis im Schnitt jedoch geringer (35,44 Euro) als z. B. in Deutschland.

Mietwagenbuchung in Deutschland: Berlin liegt bei den Buchungen vorne

Innerhalb Deutschlands wurden über CHECK24 die meisten Mietwagen in Berlin gebucht (14,8 Prozent der TOP 10 Buchungen in Deutschland), gefolgt von München (14,4 Prozent) und Hamburg (9,3 Prozent).

 

Bei der Mietdauer von Leihautos in deutschen Städten gibt es kaum Unterschiede. Sie liegt zwischen 4,2 Tagen in Köln und 5,5 Tagen in Frankfurt am Main. Teuer war ein Mietwagen in Deutschland vor allem für Kunden in Hannover: Im Schnitt zahlten Verbraucher dort 48,44 Euro am Tag – das sind knapp acht Prozent mehr als durchschnittlich in Deutschland. In Hamburg dagegen ist ein Mietwagen mit 42,28 Euro pro Tag sechs Prozent günstiger als im deutschen Durchschnitt.

Mehrheit der Kunden wählt Premium-Versicherungsschutz und die Tankregelung „voll-voll“

Beim Versicherungsschutz für den Mietwagen gehen 76 Prozent der Kunden auf Nummer sicher und wählen einen Premiumschutz. Der Vorteil: Dieser beinhaltet neben einem Zusatzschutz für Glas und Reifen auch die Rückerstattung der Selbstbeteiligung im Schadenfall. Um Zusatzkosten zu vermeiden, entscheiden sich außerdem 94 Prozent der Verbraucher für die kundenfreundliche Tankregelung „voll-voll“.

 

(kre)

Weitere Artikel: