0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Oberklasse-Cabrios mieten: München günstigste der zehn größten deutschen Städte

31.05.2012 - 10:27

Mit einem Sportwagen über das Land brausen, den lauen Fahrtwind auf der Haut spüren: Diesen Traum erfüllen sich Verbraucher am günstigsten im Juni. Dann kostet ein Mietwagen wie ein Mercedes-Benz SLK ab 67 Euro pro Tag. Der Frühsommer im Juni und Juli ist für eine Spitztour mit einem gemieteten Premium-Cabrio die beste Zeit, die Preise bleiben unter der Marke von 70 Euro pro Tag.

Je weiter der Sommer fortschreitet desto teurer wird ein Ausflug mit einem gemieteten Sportwagen. Ende September erhöhen sich die Preise auf bis zu 98 Euro pro Tag - und das bei den günstigsten Angeboten. Gegenüber den günstigsten Preisen im Juni ist das ein Preisanstieg von rund 46 Prozent.

Das sind Ergebnisse einer Studie von CHECK24. Dabei wurden die günstigsten Preise für Mietwagen der Kategorien Oberklasse und Cabrio ausgewertet. In diese Kategorie fallen Fahrzeuge wie Audi TT, BMW Z4 oder Porsche 911. Die Preise wurden für einzelne Tage während der Cabrio-Saison von Juni bis einschließlich September betrachtet.*

München hat im Schnitt die günstigsten Tagespreise – Preisanstieg vor dem Oktoberfest

Ein Mietwagen-Ausflug mit einem starken Motor und offenem Verdeck ist in München am günstigsten. Das zeigt die Betrachtung der durchschnittlichen Tagespreise in den zehn größten Städten Deutschlands. Während der ganzen Saison liegt der Durchschnittspreis der günstigsten Angebote in München bei 76 Euro pro Tag. In Berlin ist dieser Preis nur einen Euro höher. Hamburg folgt mit einem durchschnittlich günstigsten Tagespreis von 79 Euro auf dem dritten Platz. Am teuersten ist es für Sportwagen-Fans in Essen. Hier liegt der Durchschnitt der niedrigsten Angebote bei knapp 104 Euro, die Preise sind rund 36 Prozent höher als in München. Günstige gemietete Oberklasse-Cabrios gibt es in Essen noch Anfang Juni.

Oktoberfest lässt Mietpreise für Oberklasse-Cabrios in München ansteigen

Das Oktoberfest sorgt in München auch bei den Mietpreisen für Premium-Cabrios für höhere Kosten. Während eines Großteils der Saison waren die Preise stabil, in den letzten beiden Septemberwochen steigt das Preisniveau jedoch. Dann kosten die günstigsten Angebote 75 bzw. 81 Euro pro Tag. Gegenüber dem Saisonbeginn Anfang Juni sind Oberklasse-Cabrios rund 21 Prozent teurer. Die besten Mietangebote für ein Oberklasse-Cabrio in den drei größten deutschen Städten Berlin, Hamburg und München sind bis einschließlich Anfang Juli konstant, dann entwickeln sie sich uneinheitlich.

 

Die günstigsten Angebote für Cabrio-Sportwagen verteuern sich in Hamburg und Berlin bereits ab Juli vereinzelt. Mitte September sind die Mietpreise mit 79 Euro am Tag in Hamburg und Berlin am höchsten. Cabrio-Liebhaber zahlen damit im Spätsommer rund 18 Prozent mehr als im Juni oder Juli, wenn vergleichbare Angebote 67 Euro pro Tag kosten.

Was die Anmietung eines Oberklasse-Cabrios kostet, hängt in der Regel nicht von der Mietdauer oder dem Zeitpunkt der Anmietung ab, also ob Verbraucher am Wochenende oder unter der Woche eine Spritztour machen. Jedoch kann die Abholung des Wagens an einer Flughafenstation den Mietpreis in die Höhe treiben.

*alle Preise gelten pro Tag, Kategorien Cabrio und Oberklasse, in Städten Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt am Main, Bremen, Stuttgart, Düsseldorf, Dortmund, Essen, alle Preise inkl. Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung, berücksichtigt wurden alle Anfragen aus dem Zeitraum von 01.04. - 25.05.2012 für den Anmietzeitraum 01.06. – 30.09.2012

(epa)

Weitere Artikel: