0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Mit dem Mietwagen vom Festland zum Inselurlaub

09.10.2013 - 09:58

Sie sind reif für die Insel, möchten aber nicht auf ihr Auto als mobilen Reisebegleiter verzichten? CHECK24 hat ein paar Tipps, wie Sie traumhafte Urlaubsziele im Wasser über Brücken vom Festland problemlos mit dem Mietwagen erreichen können.

Für einige Reisende ist das ideale Urlaubsziel eine vom Massentourismus abgeschnittene Insel, um am besten vom alltäglichen Stress abschalten zu können. Allerdings sind auch für einige Menschen Reisen ohne Auto unvorstellbar - warum eigentlich? Die Antwort ist klar: Mit dem Auto ist man stets flexibel und nicht auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen. Aber lässt sich überhaupt eine Insel mit dem Pkw erreichen? Hier erfahren Sie mehr!

Rügen - die größte Insel Deutschlands

Die an der pommerschen Ostseeküste gelegene Insel Rügen lässt sich sehr gut mit dem Mietwagen erreichen. Von der Hansestadt Stralsund aus gibt es zwei feste Verbindungen zwischen der Insel und dem deutschen Festland - den Rügendamm und die Rügenbrücke. Die erste sogenannte Strelasundquerung wurde im Jahre 1937 gebaut und führte über die alte Bundesstraße 96. Im Jahr 2007 wurde die dreispurige Rügenbrücke eröffnet, die den Verkehr zwischen dem Ort Altefähr auf Rügen und der Weltkulturstadt Stralsund über die ausgebaute Bundesstraße 96 und Europastraße 22 ermöglicht.

 

Mieten Sie sich ein Auto in Stralsund und fahren Sie in knapp 15 Minuten über die Brücke auf die wunderschöne Insel. Schon während der Überfahrt genießen Sie einen faszinierenden Blick auf die Ostsee. Rügen ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert und bietet Urlaubern alles, was das Herz begehrt. Im Sommer laden die weißen Strände zum Badeurlaub ein, im Winter die frische Luft, im Frühling die endlosen Rapsfelder, und im Herbst verzaubert das Schauspiel der bunten Farben der Bäume die Besucher. Neben einer reizvollen Landschaft und steil abfallenden Küsten gibt es auf Rügen herrliche Nationalparks und unzählige Sehenswürdigkeiten.

Die traumhaften Florida Keys

An der Südspitze Floridas erstrecken sich in Form eines Bogens kleine Koralleninseln in den Golf von Mexico - die berühmten Florida Keys. Die Inselgruppe erreichen Sie über den Overseas Highway mit seinen 42 Brücken. Der 205 Kilometer lange Highway ist die einzige Verbindung zwischen den Inseln und dem Festland der USA und führt von Homestead bis nach Key West.

 

Eine der bekanntesten Brücken ist die Seven Mile Bridge. Sie ist knapp sieben Meilen lang und verbindet Vaca Key im Stadtgebiet von Marathon mit Bahia Honda und überquert Pigeon Key. Die Autofahrt über das türkisfarbene Meer zu den Inseln ist großartig und zählt zu den schönsten Routen in Florida. Das karibische Flair und der stete Wechsel von Land und Wasser versetzen jeden Touristen schon während der Fahrt über die Brücken in Urlaubsstimmung. Ob die großartigen Korallenriffe, die abgeschiedenen Buchten der Inseln oder die exotische Flora und Fauna – die Welt der Florida Keys ist einfach einzigartig!

Nehmen Sie sich zum Beispiel einen Mietwagen in Miami und planen Sie eine individuelle Route zu den Florida Keys. Bei einem Zwischenstopp genießen Sie spektakuläre Sonnenuntergänge an einer der vielen atemberaubenden Küsten. Diese Route verspricht Erholung pur!

„The Island“ in Kanada

Kanadas kleinste Provinz - die Insel Prince Edward Island, kurz genannt PEI oder einfach „The Island“, wird über die Confederation Bridge mit der Provinz New Brunswick auf dem Festland verbunden. Die zweispurige, mautpflichtige Verbindung ist mit ihren 12,88 Kilometern die längste Brücke der Welt. Das Design der Brücke entwarf der französische Brückenbauingenieur Jean Muller. Er hatte keine leichte Aufgabe zu erfüllen, denn aufgrund der geografischen Lage musste die Brücke eine spezielle Konstruktion erhalten. Zudem musste bei der Brücke ein besonders robuster Beton verbaut werden, sodass die Konstruktion im Winter dem Druck der Eisschollen standhalten kann. Die Anforderungen sind dem Ingenieur gelungen. Heute kann die Brücke sogar bis zu 3000 Tonnen schweren Druck der Eisplatten aushalten. Darüber hinaus verfügt die Confederation Bridge über eine dauerhafte Stromversorgung mit dem Verkehrsregelungssystem, eine Wetterstation und eine digitale Informationstafel, die den Autofahrern wichtige Hinweise zum Verkehr gibt.

 

Nehmen Sie einen Mietwagen in Kanada entgegen und starten Sie einen spannenden Trip über die Confederation Bridge auf die Prince Edward Island. Die kanadische Insel bietet Besuchern ausgezeichnete Golfplätze, paradiesische Strände und kulinarische Genüsse aus dem Meer – die exzellenten Hummer und Austern.

Suchen Sie Ihren mobilen Reisebegleiter? Bei CHECK24 haben Sie günstige Mietwagen rund um den Globus zur Auswahl. Benötigen Sie eine persönliche Beratung oder haben Fragen zum Thema Autovermietung? Unser Reservierungsteam steht Ihnen gerne an sieben Tagen die Woche unter der kostenlosen Rufnummer: 0800 - 755 455 444 zur Verfügung.

(mmk)

Weitere Artikel: