0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Autovermieter Hertz will Konkurrent Dollar Thrifty übernehmen

27.04.2010 - 18:20

Der Autovermieter Hertz will den Wettbewerber Dollar Thrifty für 1,2 Mrd. Dollar kaufen. Hertz würde durch die Übernahme zum zweitgrößten Mietwagenanbieter in den USA aufsteigen. Die Aktionäre von Dollar Thrifty und die Aufsichtsbehörden müssen der Übernahme noch zustimmen.

Hertz will laut eigener Aussage durch den Kauf vor allem seine Position bei Urlaubsmietwagen stärken. Während sich Hertz bisher hauptsächlich auf Geschäftsreisende konzentriert, sind die beiden Marken “Dollar Rent a Car” und “Thrifty Car Rental” bei Urlaubsreisenden gut eingeführt. Hertz stärkt zudem seine internationale Präsenz. Gemeinsam hätten Hertz und Dollar Thrifty ein Netz von 9.800 Mietstationen auf sechs Kontinenten. In den USA würde Hertz durch den Zusammenschluss den Autovermieter Avis Budget beim Umsatz überholen und wäre hinter der Enterprise Holding mit den Marken National, Enterprise und Alamo die Nummer zwei im Mietwagenmarkt. In Deutschland nutzt derzeit der Autovermieter Terstappen im Rahmen eines Lizenzabkommens die Marken Dollar und Thrifty.

Die meisten im Mietwagenvergleich von CHECK24 vertretenen Mietwagenvermittler bieten ihren Kunden Mietautos von Hertz, Dollar und Thrifty an. So können die Kunden von CHECK24 zu sehr attraktiven Konditionen Mietwagen von starken Partnern für ihre Reise buchen.

(ub)

Weitere Artikel: