0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Vodafone LTE Komplett Tarif zum Telefonieren und Surfen

24.03.2011 - 18:50

Vodafone setzt einen weiteren Meilenstein beim Ausbau der neuen mobilen Breitband-Technik LTE: Als erster deutscher LTE Anbieter bietet Vodafone ab sofort eine integrierte Lösung fürs Telefonieren und schnellem Surfen via LTE an.

Somit wird der Internetzugang via LTE zum vollwertigen Festnetzersatz. Benötigt wird lediglich ein Modem, das vor die von DSL bekannte Easybox gesteckt wird. Dieses ist ab sofort verfügbar und in den mit LTE versorgten Regionen nutzbar.

Telefonieren und Surfen per LTE aus einer Hand

Laut Frank Rosenberger, Geschäftsführer für das Privatkundengeschäft bei Vodafone Deutschland, bietet Vodafone den Kunden damit LTE-Tarife an, die wie bei DSL alle Leistungen aus einer Hand bieten: Telefonanschluss, Flatrate ins deutsche Festnetz und einen schnellen Internetzugang. Mit dem neuen Vorschaltmodem und der Vodafone Easybox können Vodafone Kunden vor Ort dann auch drahtlos über die mobile Breitbandtechnik LTE telefonieren. Unterschiede zu einem kabelgebundenen Anschluss soll es keinen geben.

Easybox verbindet Rechner per WLAN mit LTE

Die Installation der Vodafone Easybox verläuft absolut problemlos: Sie wird einfach mit dem neuen LTE-Modem verbunden. Das bisher benötigte Kabel von der Telefonbuchse entfällt. Das Modem kann überall im Haus aufgestellt werden. Über die Anschlüsse der Vodafone Easybox lassen sich wie gewohnt Notebooks, Tablet-PCs oder Desktop-PCs per Wireless-LAN anbinden – alternativ auch über die vier Ethernet-Anschlüsse, die an der Vodafone Easybox vorhanden sind. Außerdem bietet die Easybox mehrere USB-Anschlüsse, die sich für Drucker, Festplatten und Speichersticks nutzen lassen. Neben der PC-Hardware lassen sich auch analoge und ISDN-Telefone mit der Vodafone Easybox nutzen. Zur Standardtelefonleitung können Komfortmerkmale wie das Führen von zwei parallelen Telefongesprächen, Konferenzschaltung, Makeln und mehrere Rufnummern zugebucht werden.

LTE Tarife von Vodafone: Preiswert surfen und telefonieren

Die monatlichen Fixkosten für die Vodafone Easybox und das Vorschaltmodem, die für das Telefonieren und Surfen über das LTE Netzwerk benötigt werden, liegen bei 2,50 Euro. Die LTE Tarife von Vodafone mit Doppelflatrate gibt es ab 39,99 Euro im Monat. In diesem Tarif sind ein Breitbandzugang via LTE mit bis zu 3,6 Megabit/s und eine Telefonflatrate ins deutsche Festnetz enthalten. Wem das zu langsam ist, bekommt für monatlich 49,99 Euro einen LTE Bandbreite von bis zu 7,2 Megabit/s. Schnellere Datenraten gibt es auch: Bis zu 21,6 Megabit/s für monatlich 59,99 Euro und von bis zu 50 Megabit/s für 79,99 Euro im Monat. Telefonate ins deutsche Festnetz sind inklusive, Anrufe ins Mobilfunknetz werden ab 19 Cent pro Minute separat abgerechnet.

LTE Aktion: DSL Wechsler surfen ein Jahr kostenlos

Ein besonderes Angebot macht Vodafone allen DSL Nutzern, die mit ihrem Internet Anschluss zu LTE wechseln: DSL Kunden surfen und telefonieren im ersten Jahr ohne Grundgebühr. Kundenfreundlich ist die Vodafone Zufriedenheitsgarantie für LTE Tarife: Man kann die LTE Tarife bis zum 30.April testen und bei Nichtgefallen einfach wieder aussteigen.

Details zu den aktuellen Sonderaktionen der LTE Tarife und den LTE-Tarifen weiterer Anbieter findet man am einfachsten in dem Online LTE Vergleich von CHECK24.

(hw)

Weitere Artikel: