0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:
  • »
  • »
  • » LTE - günstige Tarife mit Smartphones, Tablets und Surfsticks zum schnellen mobilen Surfen

LTE - günstige Tarife mit Smartphones, Tablets und Surfsticks zum schnellen mobilen Surfen

20.07.2012 - 17:31

So langsam kommt der schnelle Mobilfunkstandard LTE in die Gänge. Das liegt zum einen daran, dass die Mobilfunkanbieter Telekom, Vodafone und o2 immer mehr LTE Tarife auch zur mobilen Nutzung anbieten und mittlerweile immer mehr LTE-fähige Smartphones, Surfsticks und sogar Tablets verkauft werden. Zwar ist LTE noch nicht so breit verfügbar wie UMTS oder HSDPA, aber wer einmal damit mobil im Internet gesurft ist, möchte das Erlebnis nicht mehr missen.

Wer unterwegs mit einem LTE-fähigen Gerät im Internet surft, hat mitunter das Gefühl am heimischen Computer mit schneller DSL Leitung zu sitzen. Benötigen beim normalen mobilen Surfen Webseiten doch die eine oder andere Sekunde mehr, um sich aufzubauen, so erscheint eine komplexe Webseite mit LTE binnen eines Sekundenbruchteils. Selbst, wenn nicht der theoretisch mögliche Highspeed von bis zu 100.000 kBit/s zur Verfügung steht, sondern ‚nur‘ 30.000 kBit/s.

LTE-fähige Smartphones, Tablets und Surfsticks im Überblick

Mittlerweile kann sogar schon von einer Auswahl an LTE-fähiger Hardware in Deutschland gesprochen werden. Zumindest stehen Kunden schon verschiedene Angebote aus verschiedenen Kategorien zur Verfügung. Denn es gibt sowohl LTE Smartphones als auch LTE Tablets und natürlich eine ganze Reihe an LTE Surfsticks.

An LTE Smartphones ist es vor allem HTC, der hierzulande datenhungrige Smartphone-Fans mit LTE-fähiger Ausrüstung versorgt: mit den beiden Modellen HTC Velocity 4G und dem HTC One XL. Aber auch Samsung und LG haben jeweils ein Gerät, das Samsung Galaxy S II LTE beziehungsweise das LG P936 OPTIMUS True HD LTE, in petto.

In der Tablet-Riege steht derzeit das Samsung Galaxy Tab 8.9 LTE noch sehr alleine da. Wer also mit einem der ultraflachen und genauso coolen Surfbretter mit LTE mobil im Internet surfen will, muss auf dieses Gerät zurückgreifen. Zur großen Enttäuschung vieler i-Anhänger ist das iPad 3 in Deutschland zwar mit LTE-Unterstützung ausgeliefert worden. Jedoch kann das Modell die hier genutzten LTE-Funkfrequenzen nicht nutzen.

Wer nach wie vor ein Notebook besitzt und damit sowie einem LTE Surfstick unterwegs schnell im Internet surfen möchte, der kann aus dem Vollen schöpfen. Alle LTE Anbieter, Vodafone, die Telekom und o2, bieten bereits LTE Surfsticks in Kombination mit LTE Tarifen.

LTE Tarife bei CHECK24 vergleichen, exklusive Gutschriften kassieren und sparen

LTE Tarife sind aktuell noch relativ teuer – verglichen mit anderen Datentarifen zum Surfen. Daher lohnt sich ein LTE Vergleich der LTE Tarife der drei Anbieter bei CHECK24 ganz besonders. So entdecken CHECK24-Kunden zum Beispiel, dass ihnen das Online Vergleichsportal aktuell eine Gutschrift in bar von ganzen 40 Euro spendiert, wenn sie sich für die MobileInternet Flat 21,6, 42,2 oder 50,0 entscheiden und online bei CHECK24 bestellen.

Diese Bar-Gutschrift wird Kunden auf das bei Bestellung angegebene Bankkonto überwiesen, sobald sie die erste Rechnung über ihren neuen LTE Tarif binnen vier Wochen nach Rechnungsdatum per E-Mail oder Brief an CHECK24 gesendet haben.

(awa)

Weitere Artikel: