0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

LTE: Anbieter gehen in die Offensive

24.08.2011 - 16:40

Der neue Mobilfunkstandard LTE ist weiter auf dem Vormarsch. o2 kündigt eine Drei-Millionen-Euro-Investition in den Ausbau seines Netzes an und Vodafone schmiedet ebenfalls eifrig Pläne für die LTE Zukunft. Auch in den für die Anbieter wichtigen Großstädten und Ballungszentren hält der neue Mobilfunkstandard langsam, aber sicher Einzug. Was Kunden aber wesentlich mehr interessiert: Wie hat sich das Tarif-Angebot seit dem Start der LTE Welle entwickelt?

Mit der Vermarktung von LTE startete Vodafone bereits im Dezember 2010, die Telekom schloss sich im April 2011 an und im Juli folgte auch o2. Die Tariflandschaft ist aktuell noch sehr übersichtlich. Insgesamt gibt es weniger als 20 verschiedene Tarife. Die größte Produktvielfalt bietet dabei Vodafone an. Die Telekom und o2 fahren derzeit noch mit je einem Tarif gut.

Vodafone gibt Vollgas

Seit dem LTE Startschuss geht Vodafone aufs Ganze und die Angebote werden immer attraktiver. So kommen CHECK24-Kunden, die bis zum 29. August 2011 einen LTE Tarif von Vodafone online bestellen, in den Genuss eines 30-Euro-Extra-Bonus. Denn wer seine erste Vodafone-LTE-Rechnung binnen vier Wochen nach Rechnungsdatum an CHECK24 schickt, dem überweist CHECK24 den Bonus direkt auf sein Girokonto. Außerdem umgarnt Vodafone Kunden mit folgendem Angebot: Wer bis Ende August 2011 eine LTE Doppel Flatrate von Vodafone bestellt und die Rufnummer des bisherigen Anbieters mitnimmt, spart sich über sechs Monate den Basispreis des LTE Tarifs und die monatliche Gebühr für die LTE Basishardware. Der Betrag wird dem Rechnungskonto gutgeschrieben.

o2 investiert, Telekom hält sich bedeckt

Um die beiden anderen LTE Anbieter, Telekom und o2, ist es momentan recht still geworden. Zuletzt verkündete o2-Chef René Schuster, dass drei Millionen Euro in das LTE Netz von o2 investiert würden, um vor allem in Großstädten den Ausbau von Hotspots zu beschleunigen. Auf dem Tarifmarkt tut sich bisher aber wenig. Den Tarif ‚LTE für zuhause‘ von o2 gibt es nach wie vor ab 29,90 Euro pro Monat mit einer dreißigtägigen Testphase, während der Kunden jederzeit vom Vertrag zurücktreten können. Auch die Telekom hält sich in Sachen LTE seit Ende Juni - als sie verkündete, der Mobilfunkstandard sei auch in Köln verfügbar - merklich zurück. LTE von der Telekom gibt es mit ‚Call & Surf Comfort via Funk‘ immer noch mit einer Geschwindigkeit von 3.000 kBit/s ab 39,95 Euro mit Festnetzanschluss und Online-Boni von bis zu 80 Euro. Sonst oft Vorreiter im DSL- und Mobilfunkbereich, scheint der rosa Riese im Sommerloch versunken zu sein. Es ist also spannend, wann und mit welchen Neuigkeiten er wieder auftaucht.

LTE Tarife vergleichen und Prämie von CHECK24 sichern - für Kunden ein sicheres Geschäft

Wer sich die Prämie von CHECK24 für die Bestellung eines Vodafone LTE Tarifes sichern möchte, sollte sich schnell entscheiden. Denn die Uhr tickt und das August-Ende naht. Deshalb einfach bei CHECK24 günstige LTE Tarife vergleichen, online bestellen und Prämien oder Rabatte sichern.

(awa)

Weitere Artikel: