0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

LTE: Endlich kommt schnelles Internet via Funk in die Großstadt!

10.10.2011 - 16:52

Bewohner beschaulicher Städtchen wie Kyritz an der Knatter oder Teutschenthal bei Halle freuen sich bereits seit einigen Monaten über eine Entwicklung, nach der Großstädter lechzen: LTE. Mit diesem Mobilfunkstandard, dank dem mit Breitband un- oder unterversorgten Regionen mit schnellem Internet versorgt werden, lassen sich Surfgeschwindigkeiten von bis zu 100.000 kBit/s realisieren. Doch nun kam die frohe Botschaft von der Bundesnetzagentur: In sechs Bundesländern sind die Versorgungsverpflichtungen erfüllt und der Weg für den Einzug von LTE in die Großstädte dieser Länder ist frei.

Die Telekom bietet LTE bereits seit Juni in Köln an und Vodafone hat Anfang September angekündigt, dass auch LTE von Vodafone noch dieses Jahr in verschiedenen Großstädten, allen voran Düsseldorf, verfügbar sein soll. Jetzt hat die Bundesnetzagentur dafür endgültig grünes Licht gegeben: Die Versorgungsverpflichtungen aller Anbieter in Nordrhein-Westfalen sind erfüllt. Und auch wer in München, Stuttgart, Frankfurt, Mainz oder Saarbrücken wohnt, sollte die LTE Angebote der verschiedenen Anbieter vergleichen. Denn auch in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland klopft LTE bereits an die Tore der Großstädte.

‚LTE Zuhause‘ von Vodafone mit 30 Euro Bonus von CHECK24

Aktuell macht Vodafone neuen LTE-Kunden ein unschlagbares Angebot: Wer von seinem bisherigen DSL Anbieter zu Vodafone wechselt, seine Rufnummer mitnimmt und einen LTE Anschluss bestellt, bezahlt während der ersten sechs Monate der Vertragslaufzeit keine Grundgebühr. Damit sind je nach gewähltem Tarif schnell über 400 Euro gespart. Noch besser macht CHECK24 die LTE Angebote von Vodafone: Denn jeder Kunde, der sich für LTE von Vodafone entscheidet, kassiert einen Extra-Bonus in Höhe von ganzen 30 Euro! Die LTE Pakete von Vodafone gibt es als einfache und Doppel Flatrates in Geschwindigkeitsstufen von 3.600 bis 50.000 kBit/s. Alle Flatrates beinhalten eine Drosselungsgrenze von fünf bis 30 GB. Dank dieser breiten Tarifpalette ist sowohl für Wenig- als auch für Vielsurfer bestimmt ein passender LTE-Tarif dabei.

‚Call & Surf Comfort via Funk‘ von der Telekom

Auch die Telekom bietet natürlich einen LTE-Tarif an. Hier heißt er ‚Call & Surf Comfort via Funk‘ und wird als Doppel Flatrate mit einer Surfgeschwindigkeit von bis zu 7.200 kBit/s bereitsgestellt. Die Drosselungsgrenze liegt bei 10 GB. Mit Bestellung eines LTE Anschlusses richtet die Telekom ihren Kunden auch - sofern keiner besteht - einen herkömmlichen Telefonanschluss ein. Wer erstmals den ‚Call & Surf Comfort via Funk‘-Tarif bestellt, erhält von der Telekom eine Rechnungsgutschrift von 30 Euro. Geht die Bestellung des Tarifs online bei der Telekom ein, legt sie noch einen Online-Bonus in Höhe von 50 Euro dazu.

o2 und ‚LTE für Zuhause‘

Der Münchner Mobilfunkanbieter o2 bietet ebenfalls einen LTE Tarif an: ‚LTE für Zuhause‘. Damit surfen Kunden mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 7.200 kBit/s im Netz und können dabei 10 GB verbrauchen. Erst danach setzt die Drosselung ein und die Surfgeschwindigkeit wird für den restlichen Buchungsmonat reduziert. Als Appetizer hat o2 aktuell die Grundgebühr für das erste Jahr auf 14,90 Euro gesenkt. Außerdem haben Kunden, die sich für LTE von o2 entschieden haben, eine vierwöchige Testphase. Wer dann tatsächlich nicht mit ‚LTE für Zuhause‘ zufrieden ist, kann mit sofortiger Wirkung vom Vertrag zurücktreten.

Jetzt LTE Tarife bei CHECK24 vergleichen und von exklusiven Startangeboten profitieren

Wem die DSL Leitung zuhause also nicht schnell genug ist und wer sich für die Zukunft wappnen möchte, sollte jetzt LTE Tarife bei CHECK24 vergleichen. Denn die LTE Anbieter überbieten sich regelrecht mit zahlreichen Schnäppchen, die CHECK24 mit Extra-Boni noch attraktiver macht. Also einfach online einen LTE Vergleich durchführen und in Nullkommanix bares Geld sparen.

(awa)

Weitere Artikel: