0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Prepaid MasterCard Swing neu im Kreditkartenvergleich

22.11.2013 - 16:00

Eine Kreditkarte macht das Leben leichter - egal ob bei der Hotelreservierung, bei der Bezahlung im Ausland oder beim Onlineshopping. Nicht ohne Grund ist die Kreditkarte also weltweit das beliebteste Zahlungsmittel beim Einkauf im Internet. Der CHECK24 Kreditkartenvergleich gibt einen Überblick über die besten Kreditkarten -  und ist seit diesem Freitag um eine Karte reicher: Die Prepaid MasterCard Swing der Valovis Bank. Wir zeigen Ihnen, was diese Karte so besonders macht.

Die Prepaid MasterCard Swing der Valovis Bank ist die achte Prepaid-Kreditkarte von über 40 verschiedenen Kartenangeboten in unserem kostenlosen Vergleich. Über unseren unverbindlichen Kreditkartenvergleich können Kunden mit wenigen Klicks die beste Kreditkarte für ihre persönlichen Bedürfnisse finden. Die Prepaid MasterCard Swing schnitt mit einer Benotung von 1,8 in unserem Vergleich insgesamt sehr gut ab.

Volle Kostenkontrolle bei bequemer Zahlung

Der Neuzugang im Kreditkartenvergleich: Die Prepaid MasterCard Swing.
Die neuste Kreditkarte in unserem Vergleich bietet die klassischen Vorteile einer Prepaid-MasterCard: An über 32 Millionen Akzeptanzstellen weltweit kann man damit bargeldlos bezahlen, die Swing-Card ist somit der perfekte Begleiter im Ausland. In den Euro-Mitgliedstaaten ist die Zahlung dabei sogar gratis, im restlichen Ausland fallen Kosten in Höhe von 1,50 Prozent des Transaktionsbetrages an.

Die Zahlung mit der Valovis-Prepaid funktioniert wie bei jeder Prepaid-Kreditkarte nur aus dem Guthaben. Vor dem Einsatz der Karte muss daher Geld mit einer Überweisung vom Girokonto eingezahlt werden. Besonders praktisch ist dabei die telefonische Kontostandsabfrage, damit Kunden jederzeit ihren aktuellen Kontostand kennen – auch ohne Internetverbindung. Mit dieser Karte haben Sie daher jederzeit die volle Kostenkontrolle.

Generell wird bei der Beantragung von Prepaidkarten keine Bonitätsprüfung durchgeführt, die Prepaid MasterCard der Valovis Bank eignet sich aus diesem Grund auch hervorragend für Studenten oder Geringverdiener. Bei einer vergleichsweise niedrigen Jahresgebühr von nur 19,90 Euro pro Jahr ist diese Kreditkarte zudem durchaus erschwinglich.

Vergünstigungen bei ihrer Urlaubsbuchung

Mit der Valovis Prepaid-Karte kann man auch bei der nächsten Urlaubsreise sparen. Denn für alle Reisen, die über das Reiseportal Urlaubsplus - dem Kooperationsparter der Valovis Bank - gebucht und mit der MasterCard Prepaidkarte bezahlt werden, gibt es eine Rückvergütung von fünf Prozent. Bei einer Reise im Wert von beispielsweise 400 Euro spart man sich dadurch 20 Euro – nur durch die Bezahlung mit der Swing-Kreditkarte.

Dabei kommen aber auch Sicherheitsaspekte nicht zu kurz: Beim Onlineshopping etwa sorgt der Sicherheitsstandard „SecureCode“ von MasterCard für höchstmögliche Sicherheit. Sollte die Karte beim Einkaufsbummel durch die Stadt geklaut werden, hat diese Prepaid-Karte einen weiteren Vorteil: Der Kunde verliert maximal das auf die Karte eingezahlte Guthaben. Das ist zwar ärgerlich, der Schaden kann so jedoch im Vorhinein begrenzt werden.

Neben dem stilvollen Kreditkartenmotiv gib es bei der Valovis-Prepaid außerdem ein Highlight für alle, die bei Mode, Lifestyle, Stars und Stories immer auf dem Laufenden sein möchten. Auf Wunsch erhalten Neukunden ein kostenloses Jahres-Abo des Lifestyle-Magazins Grazia im Wert von 114 Euro. Mit den insgesamt 52 Gratis-Ausgaben des Grazia-Magazins verpasst man so nie wieder den aktuellsten Fashion-Trend. Dieses besondere Abo-Angebot endet jedoch in Kürze, Interessenten sollten daher schnell zuschlagen.

Über die Valovis Bank

Gegründet 2001 als Karstadt Hypothekenbank AG, nahm die Valovis Bank 2007 ihren heutigen Firmennamen an. Die ursprüngliche Positionierung der Immobilienfinanzierung wurde dann um Konsumentenfactoring, Absatzfinanzierung und das Kreditkartengeschäft erweitert. Bis heute sind rund 800.000 Kreditkarten der Valovis Bank im Umlauf. Das Kreditinstitut hat den Firmensitz im nordrhein-westfälischen Essen und einen weiteren Standort in Neu-Isenburg in Hessen. Insgesamt arbeiten rund 250 Mitarbeiter der Valovis Bank an der Zufriedenheit von Geschäfts- und Privatkunden.

(bm)

Weitere Artikel: