0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Ohne Unterschrift: Kreditkarte vollständig digital beantragen

24.01.2017 - 18:17

Über den CHECK24-Kreditkartenvergleich können Sie drei Kreditkarten der Wüstenrot Bank vollständig digital beantragen - ohne Unterschrift!
 

Kreditkarte volldigital beantragen
Es gibt viele Kreditkarten - vollständig digital können aber nur wenige beantragt werden.
In vielen Bereichen haben Online-Lösungen in den letzten Jahrzehnten ihren analogen Entsprechungen den Rang abgelaufen. Der Grund für ihre Beliebtheit: Viele Kleinigkeiten des Alltags können Verbraucher online sehr viel schneller und einfacher erledigen − so auch Bankgeschäfte. Finanzprodukte schließen Verbraucher online flexibler ab, weil dafür kein Termin in einer Filiale innerhalb der Banköffnungszeiten notwendig ist. Wer beispielsweise eine Kreditkarte beantragen will, kann das innerhalb weniger Minuten online tun. Bis zum Erhalt der Karte erfolgen aber in den meisten Fällen zumindest ein bis zwei Schritte des Antragsprozesses noch analog. In der Regel müssen Verbraucher den Kreditkartenantrag unterschreiben und diesen an die Bank zurückschicken. Nicht so bei der Wüstenrot Bank, die in puncto Digitalisierung bereits einen Schritt weiter ist. Wer über den Kreditkartenvergleich von CHECK24 eine Kreditkarte dieser Bank beantragt, muss deshalb auch keine Unterschrift mehr leisten. Kurzum: Verbraucher können diese Karten vollständig digital beantragen.

So funktioniert der volldigitale Kreditkartenantrag

Um schon bald Ihre nagelneue Kreditkarte der Wüstenrot Bank in den Händen zu halten, gehen Sie bitte wie folgt vor:

1) Wählen Sie im CHECK24-Kreditkartenvergleich diejenige der drei Visa-Kreditkarten der Wüstenrot Bank aus, die am besten Ihren Ansprüchen entspricht.
2) Füllen Sie die Antragsstrecke vollständig aus.
3) Sie erhalten eine E-Mail mit der Bitte, Ihre Daten im Online-Antrag zu prüfen.
4) Legitimieren Sie sich mittels Videoident-Verfahren.
5) Die Wüstenrot Bank bestätigt Ihnen die erfolgreiche Kontoeröffnung.
6) Sie erhalten Ihre neue Kreditkarte per Post.

Videoident-Verfahren: Videotelefonat ersetzt Gang zur Post

Jede Bank muss die Personalien ihrer Kunden überprüfen. Hierfür arbeiten die kartenausgebenden Banken entweder mit der Deutschen Post (Postident-Verfahren) zusammen oder bieten ihren Kunden online die Möglichkeit, das Videoident-Verfahren durchzuführen. Bei diesem genügt ein Video-Telefonat, bei dem der Bankkunde seinen gültigen Reisepass oder Personalausweis vor seine Webcam hält. Das Gegenüber am anderen Ende der Telefonleitung fotografiert das Dokument, gleicht die Daten mit den Angaben im Kreditkartenantrag ab und übermittelt sie an die Bank. Der Kunde braucht nichts mehr zu tun. Das Telefonat dauert meist zwischen drei und fünf Minuten und kann in der Regel direkt im Internet-Browser gestartet werden. Es ersetzt den Besuch einer Postfiliale, um das Postident-Verfahren durchzuführen.

Wüstenrot Visa Prepaid / Classic / Gold: Drei Kreditkarten für unterschiedliche Ansprüche

Die Wüstenrot Bank bietet drei verschiedene Kreditkarten zu unterschiedlichen Konditionen an. Bei Ihrer Entscheidung sollten Sie berücksichtigen, wie häufig Sie die Karte (im Ausland) nutzen und welche Abrechnungsart Sie bevorzugen.

Sie wollen mit Ihrer Kreditkarte nicht mehr Geld ausgeben, als Ihnen zur Verfügung steht? Dann ist die Wüstenrot Visa Prepaid genau die richtige Kreditkarte für Sie. Diese Karte müssen Sie – ähnlich wie ein Prepaid-Handy − mit Guthaben aufladen. Die Aufladung erfolgt ausschließlich über das Girokonto der Wüstenrot Bank, das Sie zusätzlich zur Kreditkarte erhalten. Einen Überziehungsrahmen gibt es nicht. Ab dem ersten Jahr fallen für diese Karte 19 Euro Jahresgebühr an, sofern der Kartenbesitzer älter als 25 Jahre ist. Ist er jünger, ist sie bis zu seinem 25. Geburtstag kostenlos. Der Einsatz der Karte ist in Deutschland und der Eurozone kostenfrei. Überall, wo nicht mit Euro bezahlt wird, verrechnet die Bank für das Bezahlen mit der Karte eine Gebühr von 1,50 Prozent des Kartenumsatzes. Wollen Sie mit Ihrer Kreditkarte Bargeld abheben – egal ob Sie Euro abheben oder nicht – so sind die ersten 24 Abhebungen innerhalb eines Jahres kostenfrei. Danach kostet der Bezug von Bargeld 1,99 Euro.

Wenn Sie darauf Wert legen, dass Ihre Kreditkarte im ersten Jahr kostenlos ist, entspricht die Wüstenrot Visa Classic Ihrem Wunsch. Sie ist eine Charge Karte. Das bedeutet, dass alle Umsätze, die Sie mit der Karte während des Abrechnungszeitraums (meist vier Wochen) tätigen, addiert werden. Am Ende bucht die Bank den Gesamtbetrag vom Girokonto ab. Ab dem zweiten Jahr kostet sie 19,00 Euro. Gebührenfrei bleibt die Karte auch im zweiten Jahr, wenn deren Besitzer jünger als 25 Jahre alt ist oder der Kartenumsatz 2.000 Euro pro Jahr übersteigt. In puncto Bezahlen und Bargeld-Abhebungen gelten dieselben Konditionen wie für das Prepaid-Modell.

Die Wüstenrot Visa Gold ist das Premium-Modell der drei Kreditkarten der Wüstenrot Bank. Bei ihr handelt es sich ebenfalls um eine im ersten Jahr kostenlose Charge-Card. Ab dem zweiten Jahr kostet sie jährlich 39,00 Euro. Es sei denn, der Besitzer der Karte zahlt mit ihr mehr als 4.000 Euro jährlich, dann bleibt sie weiterhin kostenlos. Dasselbe gilt, wenn der Kartenbesitzer noch keine 25 Jahre alt ist. Eine Möglichkeit für Verbraucher, die Kosten der Kreditkarte auf 20 Euro jährlich zu verringern, ist, einen Kartenumsatz von mindestens 2.000 Euro zu erzielen. Wer jetzt folgerichtig schließt, dass die Gold-Karte kostenintensiver ist als die anderen Modelle, muss wissen, dass diese aber auch mehr Leistungen mit sich bringt. So sind etwa Bargeldabhebungen weltweit kostenlos. Zudem sind eine Internet-Rechtsschutz-Versicherung und eine Wareneinkaufsversicherung im Paket enthalten.

Für mehr Details nutzen Sie gerne unseren Kreditkartenvergleich, bevor Sie Ihre neue Kreditkarte volldigital beantragen.

(lsc)

Weitere Artikel: