0800 - 24 24 123 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
Sie sind hier:

Noch 40 Tage, dann ist es soweit: Die Fußball-Weltmeisterschaft beginnt!

03.05.2014 - 12:00

Das Fußballfieber hat viele schon jetzt gepackt. In guter Erinnerung ist vielen Deutschen noch immer die Weltmeisterschaft im eigenen Land - trotz des Ausscheidens im Halbfinale. Deshalb planen viele, die WM 2014 beim sogenannten Public Viewing oder bei einem Fußballabend mit Freunden zu verfolgen. So mancher Fußballverrückte spielt aber mit dem Gedanken, das Finale am 13. Juli in Rio de Janeiro zu verbringen. Wir erklären Ihnen, was es bei der Reisevorbereitung zu beachten gilt und warum es sich lohnt, eine Kreditkarte dabei zu haben.

Jetzt noch Tickets für die Fußballweltmeisterschaft zu ergattern, ist fast unmöglich. Die beste Chance an ein Ticket zu gelangen, wäre es, bei einem Gewinnspiel teilzunehmen – statistisch gesehen sinkt die Chance damit gegen null. Trotzdem lohnt sich die Reise nach Brasilien für alle, die vor Ort die Stimmung dieser Fußballnation in sich aufsaugen wollen.

Zur WM nach Brasilien – was es zu beachten gilt

Eines vorweg: Die Reise zur WM nach Brasilien wird sicher kein Schnäppchen. Die Flugpreise steigen wegen der bevorstehenden Fußball-Weltmeisterschaft immer mehr an. Wie CHECK24 im Februar 2014 in einer Erhebung ermittelte, sind Flüge von Deutschland nach Brasilien um 129 Prozent oder etwa 800 Euro teurer als beispielsweise im Mai. Allein von Oktober 2013 bis Januar 2014 waren die Flugpreise zur WM um 64 Prozent gestiegen. Ähnliches gilt wohl auch für eine Unterkunft vor Ort.

In der CHECK24-Untersuchung wurde auch festgestellt, dass Flüge in der ersten Hälfte der WM - während der Gruppenphase Ende Juni - etwas günstiger liegen. Wer den Flugtermin entsprechend wählt, muss zumindest nicht die Höchstpreise bezahlen.

Mit der richtigen Kreditkarte viel Geld sparen

Spielplan WM Brasilien

D - Portugal 16.06.2014, 13 Uhr, Salvador
D - Ghana 21.06.2014, 16 Uhr, Fortaleza
D - USA 26.06.2014, 13 Uhr, Recife
Achtelfinale30.06.2014, 17 Uhr, Porto Allegre 01.07.2014, 17 Uhr, Salvador
Viertelfinale04.07.2014, 13 Uhr, Rio de Janeiro 05.07.2014, 13 Uhr, Brasilia
Halbfinale08.07.2014, 17 Uhr, Belo Horizonte 09.07.2014, 17 Uhr, Sao Paulo
Finale13.07.2014, 16 Uhr, Rio de Janeiro

Sind Flug und Unterkunft gefunden, fehlt nur noch das richtige Zahlungsmittel für das Ausland. Eine Kreditkarte im Gepäck zu haben, hat nicht nur sicherheitsrelevante Vorteile. Mit der richtigen Karte lässt sich bei der Bezahlung im außereuropäischen Ausland zudem auch viel Geld sparen.

Bei der Zahlung im Ausland können sogenannte Fremdwährungsgebühren und Auslandseinsatzentgelte fällig werden, doch das muss nicht sein: Viele Kreditkarten bieten sehr gute Konditionen bei der bargeldlosen Bezahlung oder dem Bargeldbezug außerhalb der Euro-Zone.

Die Cortal Consors Visa Classic beispielsweise eignet sich hervorragend für die Reise nach Brasilien. Die Karte kommt dabei komplett ohne Jahresgebühr aus und Kunden werden für den Einsatz der Karte sogar noch belohnt: Zehn Cent Gutschrift gibt es für jede Kartenzahlung geschenkt. Ob die Bank bei der Zahlung per Karte versteckte Fremdwährungsgebühren verlangt, lässt sich über die Kreditkartenabrechnung feststellen. Für einen Euro bekommt man derzeit etwa 3,08 brasilianische Real. Der Umrechnungskurs des Stichtages sollte in etwa dieser Höhe liegen.

Wer die passende Kreditkarte zur WM in Brasilien dabei haben will, sollte diese schon heute beantragen. Über einen unabhängigen Kreditkartenvergleich ist innerhalb weniger Augenblicke die richtige Karte für die persönlichen Ansprüche gefunden. Diese kann dann ganz bequem online beantragt werden. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Übrigens: Hier finden Sie günstige Flüge zur WM in Brasilien.

(bm)

Weitere Artikel: